Landis Gyr E220 saldierend oder nicht ?

  • Hallo liebes Forum,


    ich bin neu in der Solar-Ecke und habe einen neuen Zähler eingebaut bekommen. Nach Recherche im Netz und eurem Forum bin ich mir leider immernoch nicht ganz sicher, ob er SALDIEREND ist, oder nicht?


    Bild im Anhang ist ein Landis Gyr E220: E220-AM1D.A3A.A0-S00-S1.


    Nach den Herstellerinformationen sollte, die 3 im "A3A" sagen, dass er ein Zweiwegezähler, mit Rücklaufsperre ist. Ist das korrekt? Kennt sich hier im Forum jemand mit diesem Modell aus?


    Ich bin leider noch am zweifeln, da ich meiner Ansicht nach sonst eine viel höhere Einspeisung hätte.


    Danke für eure Rückmeldung.


    Fanto

  • Es geht hier doch darum: Das Balkonkraftwerk speist ja ausschließlich zum Eigenverbrauch auf einer der drei vorhandenen Phasen (Außenleiter, L oder wie auch immer genannt) ein. Ein eventuell erzeugter Überschuss wird nicht verrechnet, sondern wird dem Netzbetreiber quasi geschenkt.


    Es stellt sich aber zunächst die Frage, wie der Stromzähler mit dem erzeugten Stom grundsätzlich umgeht:

    1. S-A-L-D-I-E-R-E-N-D : Er verrechnet diese Einspeisung auf einer Phase auf alle drei im Haus eingehenden Phasen vom Netzbetreiber um. Beispiel: 600 W Eigenerzeugung fließen in L1. Aktuell hängt an L1 aber kein Verbraucher, jedoch einer mit 400 W an L2 und einer mit 200 W an L3. Ergebnis: Stromzähler bleibt stehen, Eigenerzeugung = aktueller Verbrauch, passt.
    2. N-I-C-H-T S-A-L-D-I-E-R-E-N-D : Der Stromzähler beachtet die EInspeisung nur auf der Phase, wo sie stattfindet. Auf vorgenanntes Beispiel umgelegt bedeutet das: 600 W Eigenerzeugung auf L1 werden dem Netzbetreiber geschenkt, während für die 600 W auf L2 und L3 kostenpflichtig Strom bezogen wird.

    Wer weiß denn nun, wie der eingangs beschriebene Stromzähler arbeitet?? Ist er saldierend oder nicht saldierend? Solch einer hängt bei mir auch drin...



    Gruß


    Alex.

    PV-Anfänger. Mal ein Balkonkraftwerk aufs Gartenhäuschen montiert. Bin aber wohl süchtig nach mehr... :/

  • Ich habe nun meinen Netz- bzw. Messstellenbetreiber angefragt. Nach knapp einer Woche traf eine sehr freundliche Email eines netten Mitarbeiters ein, womit alle Unklarheiten ausgeräumt werden. Der hier gegenständliche Stromzähler arbeitet saldierend!


    Im folgenden darf ich die Mail des Herren auszugsweise zitieren:


    "...die Zähler der Typen E220 und E320 arbeiten phasensaldierend, d.h. alle drei Phasen werden einzeln gemessen und vorzeichenrichtig aufaddiert. Ist die Summe dann negativ = Einspeisung, wird das Einspeiseregister (2.8.x) erhöht, ist die Summe positiv = Bezug, wird das Bezugsregister (1.8.x) erhöht.


    Es kommt dabei immer auf die Gesamtsumme an. Wenn also Ihr Minikraftwerk Strom erzeugt, wird die erzeugte Arbeit vom Bezug abgezogen – egal auf welcher Phase Sie einspeisen oder beziehen..."


    Damit ist die Sache ein für alle Mal erledigt. MfG. :)

    PV-Anfänger. Mal ein Balkonkraftwerk aufs Gartenhäuschen montiert. Bin aber wohl süchtig nach mehr... :/

  • Hallo Alex,

    und vielen Dank für deine Bemühungen und diese hier auch kund zu tun! Das Ergebnis hat mir jedenfalls sehr weitergeholfen...

    Beste Grüße Rob :danke:

  • Guten Tag Experten,


    bei mir wurde ein neuer Landis+Gyr E450 montiert. Jetzt stehe ich vor der gleichen Frage wie Fanto.

    Ich hätte gerne gewusst ob dieser Zähler Phasensaldierend ist. Im Manual hab ich nix gefunden und vom Betreiber habe ich bis heute keine Antwort erhalten.

    Weiß da jemand von euch Bescheid?

    Besten Dank