2000 kWh Strom Mehrverbrauch seit Inbetriebnahme PV Anlage

  • Wurde geprüft, ob der neue Zähler richtig angeschlossen wurde?

    wenn, dann müßte Zähler und SHM falsch angeschlossen sein. Komplett auszuschließen wäre es aber auch nicht.

    Man könnte bei gutem Wetter mal alle Sicherungen rausmachen außer für die PV. Sodass keinerlei Verbrauch vorhanden ist und nur die Einspeisung. Der Verbrauch sollte währenddessen also 0 sein, wenn nicht ist etwas faul…


    Stefan

  • Ich hab ja schon viele Anlagen aufgebaut, aber sowas noch nie gehabt. Ich vermute da läuft was gewaltig schief, der Tipp mit falsch installiertem Zähler ist nicht schlecht, auch könnte falls noch weiter Zähler verbaut sind, dort entsprechende Verschaltungsfehlet vorliegen. Z.B. speist du über Zähler 1 ein, Verbraucher an Zähler 2 saugen sich die Energie von den Sammelschienensystem zurück mit dem Tarif des Netzbezugs. Oder es liegt ein Kaskadierungsfehler (bei WP-Zählern) vor. Auf jeden Fall wird’s nimmer der alte Zähler gewesen sein. Ich würde da mal einen Elektriker drauf schauen lassen.

  • Hi, danke für die zahlreichen Tipps. Egal wie ich messe, das Verbrauchsverjhalten hat sich ja nicht wirklich verändert sodass ich so, selbst mit einem möglichen Messfehler, zumindest eine komplette Übersicht über die Verbraucher bekomme. Ich kann den Verbrauch ja sehr gut über den Home Manager rückwirkend ablesen. Ich werde morgen, bei hoffentlich etwas Sonnenschein mal alle Sicherungen ausschalten und schauen, war der Zähler macht. Ansonsten lass ich mal einen Elektriker oder der Solarinstallateur über die Installation schauen. Ich frag mich nur ehrlich, wie der Zähler bzw. der Home Manager falsch angeschlossen sein muss. Nach meinem laienhaften Verständnis gehe da doch nur jeweils 3 Phasen rein und wieder raus, oder?

  • Vielleicht hat jemand die PV an die Netzseite des Zählers angeschlossen ;)

    Nein Quatsch. Eine Kontrolle kann aber nicht schaden.

    Bei mir ist tatsächlich etwas derartiges passiert. Ich habe einen AC-angebundenen Speicher und wegen einer Wärmepumpe das Messkonzept 8, d.h. Kaskade. Der Elektriker hatte dann tatsächlich den Speicher zwischen Zähler 1 und 2 installiert, so dass die Entladung Richtung Hausverbrauch als Netzbezug gewertet wurde.


    Sowas kann auch erfahrenen Elektrikern passieren.

    5.58 kWp, 18x AmeriSolar AS-6M30 310Wp, O/W12.5°

    14.22 kWp, 46x AmeriSolar AS-6M30 310Wp black, S14°

    2.48 kWp, 8x AmeriSolar AS-6M30 310Wp black, N14°

    SolarEdge SE17K

    Alpha ESS Smile B3 Speicher + 2 Module

    Dimplex SI 14TU Sole-Wärmepumpe, Dimplex ZL 400 VF (zentrale Lüftung mit Wärmerückgewinnung)


  • Sowas kann auch erfahrenen Elektrikern passieren.

    Wirklich erfahrenen?

    Also zumindest in Dienstjahren. 😜

    Ist der Elektriker von Solarteur gewesen, der solche Anlagen tagtäglich anklemmt.


    Heißt natürlich nicht, dass er auch die höchste Kompetenz hat.

    5.58 kWp, 18x AmeriSolar AS-6M30 310Wp, O/W12.5°

    14.22 kWp, 46x AmeriSolar AS-6M30 310Wp black, S14°

    2.48 kWp, 8x AmeriSolar AS-6M30 310Wp black, N14°

    SolarEdge SE17K

    Alpha ESS Smile B3 Speicher + 2 Module

    Dimplex SI 14TU Sole-Wärmepumpe, Dimplex ZL 400 VF (zentrale Lüftung mit Wärmerückgewinnung)