Fehlerhafte Regelung von Symo Hybrid 5.0 mit Firmware 1.20.6-1

  • Ja das sieht so etwa aus wie bei mir, wobei auch bei mir die Nachvollziehbarkeit im Solarweb nur so halb möglich ist. Weil die Fehlsteuerungen bei mir oft so im Bereich von 5-10 Minuten sind und mit den 5 Minuten Aufzeichnungsintervall kommt man da so an die Grenzen. Da ist zumindest bei mir nicht mehr im einzelnen nachvollziehbar was wirklich geschehen ist, blos ein wildes hin und her. Meine Screenshots oben haben ein 20sec Auflösung von der OpenWb. Und normalerweise regelt der Hybrid so in 5 bis max 10 sec nach da sind bei mir vorher auch nie so "Fehler-Spitzen" im Solarweb übrig geblieben.


    Ich hab dann mit Fronius nochmal gestern telefoniert, jetzt soll voraussichtlich Montags meine Firmware auf die Vorversion zurückgesetzt werden.


    LG Markus

  • Die Kalibrierung bei meinem war heute fertig. Hat 19h gedauert. Im Grunde helfen die 5 Minuten Abstände nicht im zu erkennen was abgeht.

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.


  • Der Support hat sich heute per Mail gemeldet:

    Bezüglich der Produktion mit Batterie wurde beim letzten Software Update nichts verändert. Vor allem bei kurzen und hohen Lastspitzen kann es immer wieder zu Netzbezügen kommen, da die Regelung absichtlich relativ träge ist. Dies hat sich jedoch mit dem Update nicht verändert.


    Wie bereits erwähnt - ich kenne das nicht so.

    Ich habe bereits geantwortet und meinen Standpunkt mit Screenshots aus dem Solar.web und dem Speicherförderungsbericht untermauert.


    Ich hoffe, das kommt jetzt rüber.


    LG Robert

  • Ich habe heute nochmal mit Fronius telefoniert, jetzt haben sie mir auch eine Case Nummer geschickt. Am Telefon und mit deren 1. Mail haben sie mir den downgrade zugesagt. 3 Stunden später dann nochmal eine Mail mit:


    nach Absprache mit meinem Kollegen würde ich Sie bitten noch etwas Geduld zu haben, da an diesem Problem noch gearbeitet wird. Wir werden mit ihnen in Kontakt treten sobald es News unserer Seite gibt.


    Soll mir recht sein wenn meinen Wechselrichter zum debuggen und genaueren rausfinden des Problems brauchen können. Aber so nur zum Spaß nur zuwarten nach einer Woche schon warten, wird sich sicherlich nicht auf Dauer halten können.


    Wenn nix geschieht werde ich gegen Ende der Woche nochmal nachfragen.

  • Hallo bei mir funktioniert das Update gar nicht "Letztes Update fehlgeschlagen" kommt immer die Meldung bisher funktionierten immer alle Updates auf Anhieb. Hat jemand das gleiche Problem?

    MfG

  • Hetzi, aktuell kommt ja nicht wirklich viel rum oder? Bei uns ist es nur grau-grau, da gibts nicht viel Ertrag. :) Somit verschmerzbar, wenn es "noch" nicht wieder sauber klappt.


    Ich bin gespannt ob etwas herauskommt bei der Analyse

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.


  • Hallo bei mir funktioniert das Update gar nicht "Letztes Update fehlgeschlagen" kommt immer die Meldung bisher funktionierten immer alle Updates auf Anhieb. Hat jemand das gleiche Problem?

    MfG

    möglicherweise blockiert Fronius das Update, bis das Problem behoben ist

    6,2 kWp; Fronius Symo Hybrid 4.0-3-S; Battery 5 x 1,2 kWh; Notstromfunktion; Arduino Verbrauchsregler
    (Bitte entschuldigen Sie mein manchmal schlechtes Deutsch, es ist 'google translated')

  • Hetzi, aktuell kommt ja nicht wirklich viel rum oder? Bei uns ist es nur grau-grau, da gibts nicht viel Ertrag. :) Somit verschmerzbar, wenn es "noch" nicht wieder sauber klappt.


    Ich bin gespannt ob etwas herauskommt bei der Analyse

    Eigentlich war bei mir gestern ein praktisch perfekter PV-Ertragstag für diese Jahreszeit. Untertags wars deswegen auch wieder egal, aber gestern Abends und heute Morgen ist es schon ärgerlich wenn wieder mal vom Netz geladen wird oder mit unnötiger Maximalleistung ins Netz entladen wird. Aber jetzt die nächsten Tage werden wieder ganz grau in grau + Schnee auf den Modulen.

  • Hallo bei mir funktioniert das Update gar nicht "Letztes Update fehlgeschlagen" kommt immer die Meldung bisher funktionierten immer alle Updates auf Anhieb. Hat jemand das gleiche Problem?

    MfG

    möglicherweise blockiert Fronius das Update, bis das Problem behoben ist

    O.K. Danke wäre möglich wird sich zeigen.

  • mich hats auch erwischt, sie schauen sich das bei fronius an, ein case wurde angelegt, sie melden sich...