Strompreisexplosion - bei Euch auch!?

  • ja genau .... mein Speicher macht immer mehr Spaß!


    Wobei wir in Tirol ja "noch" im gelobten Land sind. Ich hab für 800kWh Bezug im letzten Jahr 263,-- bezahlt - somit hab ich jetzt eine monatliche Abschlagzahlung von 23,-


    ...Der Speicher machts möglich, dass ich bis auf Dezember und Jänner fast autark bin!

    SSO: 18 x 360 Wp IBC MonoSol + 1 x 400 Wp Trina ==> 6,88 kWp

    NNW: 18 x 400 Wp Trina Solar Vertex S ==> 7,6 kWp

    bis 2020: Kostal Plenticore Plus 10.0 dann ==> Sungrow SH10RT11.5 kWh BYD HV Speicher ==> Pylontech Force H2 14,2 kWh

    100 kWh Speicher auf Rädern

  • bin mal gespannt, was nach dem 30.11. auf mich zukommt, habe jetzt noch 22,24 (26,46)

    Zur Vorbeugung bei Beschwerden:

    Es ist eagl was man siecrbht, Hsaphcutae bei jdeem Wrot simtmt der Afanngs- und der Ednbscuhtabe, jeedr knan dnan das Ghicesresbel lseen. Das ist enie Tsactahe und brueht auf eneir Uvniersitätsfruoshcng. :P

  • warum schließt du einen Vertrag ab, mit rund 55ct?

    Ich habe auch so einen Vertrag mit 55,01 Ct/kWh - allerdings nur bis 31.12.2023

    Durch den damaligen hohen Wechsel-Bonus habe ich eine negative monatliche Grundgebühr.

    Zusätzlich gibt es noch 15% Rabatt im ersten Jahr (übrigens bereits gekündigt).

    Und dann habe ich da noch so etwas wie "Strompreisbreme" im Hinterkopf.


    Ich habe es übrigens aufgegeben, meinen monatlichen Preis auszurechnen ... und bin gespannt wie ein Flitzebogen, wie der Anbieter das alles in einer Schlussrechnung darstellen wird. Da lasse ich mich einfach überraschen.


    Bei einem Stromverbrauch von ca. 6 MWh werde ich nur ca. 1,3 MWh dazukaufen ... leider ist der Bonus an eine Mindestabnahme von 1,3 MWh gebunden ... evtl. muss ich noch einen Heizlüfter rauskramen, wenn's zum Ende des Jahres knapp wird ...

    Nur wer sich erhebt, kann sich auch widersetzen.

  • Das die Preise steigen kann ich akzeptieren ( aber mehr als 50% ist ja ein Bankraub ) und das wir "Glück" gehabt haben, kann ich nicht glauben, dafür waren wir zu lange bei dem regionalen Versorger........ Noch dazu speisen wir im Jahr fast 18.000 kWh ein, das ich das für den jetzt mehr als 5-fachen Preis zurück kaufen soll "sehe " ich nicht ein, da nehme ich denen lieber den eingespeisten Strom weg > Direktvermarkter oder so.


    Ich nehm die Situation mal als Denkanstoss was man macht........


    Achtung very british > Speicher lohnt sich wieder :mrgreen: :ironie:

    Wie viel speist du denn gerade so ein?


    So funktioniert die Physik leider nicht. Oder werden deine eingespeisten kW im Netz bis zum Winter gespeichert?...

  • Ich hänge noch bis Ende 2024 bei 54,44Cent und komme nicht raus.

    Das ist ganz bitter.

    Hast du tatsächlich einen Zeitvertrag abgeschlossen?

    2 x 375 Watt Solarmodul Canadien Solar

    1 Hoymiles HM 600 Wechselrichter

    Ausrichtung West, Vordach ca 20% Neigung

  • Ich hab ja schon auf ne Preiserhöhung gewartet beim EWR Worms, aber das ist schon heftig .


    Der Arbeitspreis steigt von 19,35 auf 29,04 Cent/kWh, das sind mal mehr als 50% Steigerung . Der Grundpreis steigt auch noch um mehr als 1€ , sind fast 19€ pro Monat dann.

    29 Cent sind doch sehr gut. Du zahlst jetzt einfach einen marktüblichen Preis, den du zuvor nicht bezahlt hast. Die Bratwurst kostete vor 4 Jahren auch noch 2 Euro und jetzt 3,60 Euro.


    Die 19 Euro im Monat sind etwas hoch, da gibt es günstigere Angebote. Wir zahlen derzeit 5 Euro Grundgebühr und 32 Cent die kWh. Einfach mal bei check24 oder verivox checken, dann weißt du, obs was Besseres gibt.

  • Leider, Nun kämpfe ich mich durch die Anmeldung meiner Großen PV. Ich habe nun festgestellt, dass es vielleicht ein Fehler war das BKW anzumelden. Ich befürchte nun eine Mischvergütung mit 2 Modulen von 0Cent :( aber dafür sind es nun 53 Module zusammen. Das sollte mir helfen, wenn die Anmeldung durch ist.

  • Ich hänge seit Jahresbeginn bei Vattenfall am Zweijahresvertrag mit 41 Cent


    Vor Januar 25 komme ich da nicht raus

    7,28 kWp, 6000TL20, Ost mit 28 x ReneSola JC260M-24/Bb (02/2013)
    2,65 kWp, 2500TL21, West mit 10 x SolarWorld AG SW 265 mono (EU)
    6,48 kWp, SB5.0, W/NW mit 22 x SolarWorld AG SW 270 mono (EU)
    Altspeicher 14,8 kWh Hoppecke Batterie mit SI 6H-11

    10 kWh TitanSolar, weiterhin am SI 6H-11