Strompreisexplosion - bei Euch auch!?

  • Klar, die haben als Versorger sogar notfalls Zutrittsrecht zum Zähler/den Leitungen.

    Wenn es ihnen spanisch vorkommt werden sie schon wen zur Kontrolle schicken, sofern in diesem Jahr überhaupt eine Aussage zu erwarteten Verbräuchen möglich erscheint. Unsolidarisch wäre eine falsche Meldung zum eigenem finanziellem Vorteil in jedem Fall schon.

    Aktuell: Balkonkraftwerk 770Wp Meyer Burger White. 6,6kW Luft-Luft-Wärmepumpe (Klima)
    Planung: 17,43kWp SSW + 7,56kWp W+O = 24,99kWp an 16kWh LFP Speicher, EPS-Box. Weitere 6,6kW L-L-WP.

  • Höheren Zählerstand verschafft dem EVU ein höheren Umsatz. Das ist doch solidarisch. <3 :roll:

    16, 53 kWp 04.2012
    9, 75 kWp 04.2014
    10,00 kWp 05.2015
    40 kWp Huawei 33KTL-A 05.2019

    45 A BlueSolar, 6 x Pylontech US 5000 , 2 x ESS-Victron Multiplus II

    11 kW Dimplex Sole WP mit RGK, 5 kW Heisha LWWP

    55 kWp Huawei 33KTL/36KTL 2023 (unter 300 €/kWp)

  • Wie seht ihr das: Man müsste doch eigentlich am 31.12 die Zähler ablesen und den Wert dem Energieversorger mitteilen. Nicht das der schätzt und man noch Strom aus 2022 teurer bezahlt.


    Und wirklich genau ablesen. ;)

    Genau das mach ich dieses Jahr auch bei Gas und Strom. Nicht das denen noch ein "Schätz-/Rechenfehler" unterläuft 8o

    WR: SMA STP Hybrid 10.0 -SE

    + Sunny Home Manager 2.0

    Batterie: BYD HVS 10,2

    25 DN -90 Ost 14 Module

    25 DN 90 West 14 Module

  • Eure Versorger kennen den Trick ;)

    War sicherlich Zufall, dass der Ableser letztes Jahr ein paar Wochen früher gekommen ist ...

    Die kennen den Trick daher sicherlich nicht :D


    Und anscheinend war ich nicht der einzige der den Stand zum 31.12. nachgemeldet hat, den dieses Jahr kam nur noch ein Brief mit Bitte zur Ablesung zum 31.12. ...

  • Die haben uns nicht mal eine Info geschickt, zum 31.12 abzulesen. Da wird wohl bei den meisten einfach nur geschätzt.


    Lief irgendwas durch die Presse, dass man möglichst selbst zum 31.12 ablesen sollte, um für einen ungünstig geschätzte Werte zu vermeiden?


    Lasst ihr Ableser ohne explizit vereinbarten Termin ins Haus? Wir machen das grundsätzlich nicht, hier laufen ständig falsche Ableser rum.

  • Ich verfeinere sogar schon fertigen Rotkohl vom Edeka

    mit 1 geriebenem Apfel am besten Boskop, 1 EL Weingelee, 1 Glas Sekt, 2 Lorbeerblätter ... :)

    du kommst dem Rezept sehr Nahe. Ich kann mich grade vor Lachen nicht halten. Sorry , denke gerade an seppelpeter  :D:D . ich weiß nicht warum :D . Coole Typen hier im Umlauf

    für mich gibt es schon seit Jahren keinen ,,Fertigfraß,, zu essen, da braucht man keine Zähne mehr so weich wie der ist, wird alles selber gemacht

    6,25 kwp - 25x SW Poly 250 Protect - WR Kaco blueplanet 4.6 TL1 - Ost/West - Solarlog 300 PM+

  • Lasst ihr Ableser ohne explizit vereinbarten Termin ins Haus? Wir machen das grundsätzlich nicht, hier laufen ständig falsche Ableser rum.

    Je nach Aussehen und aktueller Laune. Der Ableser für Strom war hier mitte Dezember unterwegs - unangekündigt. Obs stimmt weiß ich nicht, aber habe mal von jemandem gehört der übergangsweise als Ableser gearbeitet hat das die Antreffquote noch geringer ist, wenn die Ableser sich beim 1. Mal ankündigen. Erst wer da nicht angetroffen wird und abgelesen werden soll, kriegt eine Ankündigung

    Aktuell: Balkonkraftwerk 770Wp Meyer Burger White. 6,6kW Luft-Luft-Wärmepumpe (Klima)
    Planung: 17,43kWp SSW + 7,56kWp W+O = 24,99kWp an 16kWh LFP Speicher, EPS-Box. Weitere 6,6kW L-L-WP.