Strompreisexplosion - bei Euch auch!?

  • Puuh, bei den Preisen wird einem ganz anders. Ich schaffe jetzt 100% ohne VNB. 90% PV mit Speicher, den Rest hole ich an der Straßenlaterne die direkt an meiner Hofeinfahrt steht ;)

  • Hab mal bei Energiedienst geguckt. Dachte, da bekomme ich deine 25 Cent auch. :D


    Die schießen den Vogel ab, 84,41 Cent/kWh und 183,24 Euro Grundkosten im Jahr.

    kann ich nicht bestätigen, wo ED Netze Grundversorger ist, bieten sie über Naturenergie unter den 40 der Bremse an:

  • Hier in 74918 bei naturenergie 85,03 cent bei 174,70€ ...wie kommen andere preise für die hälfte zustande?

    Privat:

    92 x Heckert NeMo® 2.0 60 M 325Watt (62 Stück auf SSW + 30 Stück auf NNO , DN25°)

    2x Fronius Symo 15.0 - 3 M an Fronius Smart Meter


    Firma:

    202 x SolarFabrik 310W Black Frame mit 3x Kostal PIKO20 inkl. KSEM


    E-Autos:

    Cupra Born 58kWh

    Tesla Model Y Performance 77kWh

  • Bin mal gespannt, was die Grundversorger ab 16.12. auf ihren Preistafeln anzeigen

    9,71kWp Süd 13°, 29 Module LG seit 04.19

    19,76kWp Nord 13°, 52 Module Meyer Burger white seit 08.22

    BYD 11,52kWh Akku

    WP Panasonic "Jeisha" 9kW im Altbau von 1854 mit Heizkörpern

    PKW: VW ID.3

  • Bin mal gespannt, was die Grundversorger ab 16.12. auf ihren Preistafeln anzeigen

    Warum? 🤔

    Ist doch eigentlich (theoretisch.... ;) ) völlig klar was dann kommt :

    Wird der Strom im Einkauf teurer dann steigt 4 Wochen später auch der Grundversorgungstarif

    Wenn sich der Markt " beruhigt" und der Strom im Einkauf günstiger wird dann sinkt auch der Grundversorgungstarif mit mindestens 4 Wochen Verzögerung.


    EVU 's die sinkende Preise nicht an den Grundversorgungskunden bzw. den Staat (der zahlt ja dank Strompreisbremse den Aufpreis oberhalb 40 ct/kWh bis 80% ) weitergeben müssen mit "Übergewinn Abschöpfung" rechnen..... So zumindest die Theorie... 😏

    Wie es dann tatsächlich kommt... Schaun mer mal.

    Ich bin eigentlich relativ zuversichtlich, daß die schwarzen Schafe dann schon irgendwie von Vater Staat zur Kasse gebeten werden.

    Spannend wird's dann allerdings nochmal mit welchem Tricks die Versorger versuchen werden (und einige, vielleicht sogar viele werden es ganz sicher versuchen) die drohende Übergewinn Abschöpfung zu umschiffen.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Grundversorger in NRW Hagen wil nun auch 46 cent.


    Mein WP Tarif steigt "nur" auf 30 cent.

    Meiner will für Haushaltstrom jetzt 54 ct...

    Dafür bleibt die Heizungs Grundversorgung weiterhin bei 22/24 ct / kWh (HT /NT) bei getrennter Messung bzw 24/26 ct /kWh bei gemeinsamer Messung.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Der Tarif nennt sich "Heizungsgrundversorgung über gemeinsame Messung" und gilt auch für den Haushaltsstrom. Er wird ausschließlich für Haushalte mit Wärmepumpe oder Nachtspeicherheizungen angeboten.

    Sperrzeiten gibt's (bislang) auch nicht....lediglich die Umschaltung auf HT (26 ct /kWh) in der Zeit von 06:00 bis 22:00 Uhr und NT (22ct /kWh) zwischen 22:00 und 06:00 Uhr.... 😏

    ... und das soll noch stimmen? Wäre zu schön und das gilt dann für den kompletten Haushalt?

    3.2018 40 x BenQ Solar Sun Vivo PM060MB2 -> 12kWp bei DN 38° mit ca. -18 ° SO

    8.2019 22 x Ja Solar JAM60s03 - 325 WP mit 22 X SE P370 + SMI35-> 7,15 kWp bei DN 10 mit ca. -18° SO

    WR 25000TL-30 mit SHM 2.0 + MultiPlus II + 26 kWh DIY Akku
    07.2020 VW e-up! Style Honey + go-eCharger HOME+ an OpenWB

    01.2023 Hyundai Tucson Plug-in-Hybrid + go-eCharger HOME+ an OpenWB

    11.2022 WP von Vaillant VWF 117/4 mit Sole

    Mein Tibber / Einladungslink https://invite.tibber.com/ugmxwnn7.