Strompreisexplosion - bei Euch auch!?

  • mastehr hatte ich angesprochen. Er heizt mit Gas.

    IBN 18.07.2017

    Module 15 x West, 14 x Ost, Standort: Mitten im Ruhrgebiet

    WR SMA SB 3.6-1-AV-40

    WR SMA SB 4.0-1-AV-40

    Speicher RWE Storage flex

  • Sorry ich kann dir nicht folgen.

    Du hast PV gebaut und bekommst Einspeisevergütung und hast selbst günstigen Strom.

    Das war eine rein wirtschaftliche/idealistische Entscheidung. Und jetz wo der Strompreis steigt, willst du noch zusätzlich belohnt werden?

    Willst du, dass Habeck oder Baerbock dir auf die Schulter klopfen, oder einen Bundesverdienstorden weil du ein paar KWh einspeist?

    Vorsicht bei Shenzhen Basen

    9,99KWp Yingli 270W Ost/West, SMA9000TL-20, Home Manager.
    48 x 280Ah Lifepo4 EVE Cell, REC BMS, 4A NEEY Balancer

    an 3 Victron Multiplus2 5000
    2,7KWp Axitec AC-300M/156-60S Südausrichtung

    Victron BlueSolar 150/60-Tr

    3,85 KWp Axitec AC-385, Flachdach mit Hoymiles

    Panasonic Aquarea 9KW Split

    Smart EQ, Vectrix VX-1

  • Und genau aus dem Grund ist meine und andere PV-Anlagen gemeinwohlorientiert!

    Je mehr Zeit vergeht desto mehr ist das zutreffend auch wenn es genug Leute gibt die ausschliesslich die finanziellen Interessen im Fokus hatten.

    Wir profitieren jetzt alle von diesen Investitionen die damals getätig wurden.

    Es geht halt einfach absolut nicht, dass klimaschädliche Subventionen noch weiter gefördert werden.

    Oder anders gesagt.

    Man hat 2 Wege wie man lenken kann. Du kannst entwerder sozusagen das Schlechte finanziell belasten und das Gute so lassen wie es ist

    oder

    du kannst das Schlechte so lassen wie es ist und das Gute finanziell entlasten bzw belohnen.

    Ich finde wir sind zu sehr im ersten Szenario unterwegs.

  • Und ich finde, das gehört alles nicht hier her. Hier geht es um Strompreiserhöhungen...


    Module 11 * Trina Solar 335 (3,7 kWp Ost, 38°), 14 * Trina Solar 335 (4,7 kWp West, 38°)
    WR Kostal Plenticore plus 7.0 / Speicher BYD HVS Premium 10,2 kWh

    Panasonic T-Cap 9kW Wärmepumpe

    WallBe ECO 2.0s WallBox / Grandland Hybrid

    Überschussladen mit Solaranzeige.de / Extrem-Monitoring mit Solaranzeige.de

  • Woher willst du denn all das wissen?

    Wenn du so Argumente bringst, dann sagt es mehr über dich aus als über mich. Merkst du warum?

  • Jetzt hat's mich auch erwischt, mein Festpreis Vertrag beim Grundversorger läuft zum 31.12.22 aus. Seltsamerweise bietet mein Grundversorger mir einen neuen Festpreisvertrag mit 12 Monaten Laufzeit an statt mich direkt in die Grundversorgung zu schieben... :/

    Statt 53 ct /kWh in der Grundversorgung soll ich 51 ct /kWh über 12 Monate fest bezahlen, immerhin 2 ct/kWh günstiger.

    Ich werde das Angebot trotzdem ausschlagen und in die Grundversorgung wechseln da die Wärmepumpe bereits auf dem Hof steht und "nur noch" fertig installiert werden muss.

    Wenn die Wärmepumpe läuft kann ich dann ohne Verzögerung innerhalb 14 Tagen in den Tarif "Heizungs Grundversorgung" wechseln , da würde ich zur Zeit nur 26 ct HT/ 22 ct NT zahlen .... 😏.

    Wenn sich daran was ändert dann kann man immer noch schauen wie man weiter vorgeht denn die Grundversorgung kann man ja im Gegensatz zu den anderen Tarifen aufgrund der kurzen Kündigungsfrist von 14 Tagen sehr schnell wieder "verlassen".

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Wenn sich daran was ändert dann kann man immer noch schauen wie man weiter vorgeht denn die Grundversorgung kann man ja im Gegensatz zu den anderen Tarifen aufgrund der kurzen Kündigungsfrist von 14 Tagen sehr schnell wieder "verlassen".

    Das ist richtig, aber guck mal nach Neuverträgen bei anderen Anbietern. Da sind günstige Tarife Mangelware.

    9,71kWp Süd 13°, 29 Module LG seit 04.19

    19,76kWp Nord 13°, 52 Module Meyer Burger white seit 08.22

    BYD 11,52kWh Akku

    WP Panasonic "Jeisha" 9kW im Altbau von 1854 mit Heizkörpern

    PKW: VW ID.3