Strompreisexplosion - bei Euch auch!?

  • Warts ab..deine Erhöhung kommt auch noch. Versprochen :) Und nein ! Mich freut das nicht.

    Mich kotzt es einfach nur an das man das alles Hilflos mitmachen muss

    Was ist denn mit dir nicht in Ordnung. Du teilst so einen Blödbeitrag und dir fällt dabei nicht mal auf das die Erhöhung der Grundversorgung bei Mitgas auf 16,94 Cent zum 01.11. sehr wenig mit der Aussage von Opa mit 60Cent zu tun hat? :/:rolleyes:

  • Ich find es übrigens voll in Ordnung, dass den Verbrauchern endlich mal klar vor Augen geführt wird, welchen Wert Energie hat. Klar gibt das Verwerfungen, wo man auch unterstützen muss, aber die meisten werden das schon bezahlen können und dann hoffentlich zu denken beginnen, ob das mit sparen und EE vielleicht doch nicht nur was für die Ökospinner ist.

    "1.21 Gigawatt - Tom Edison, wie erzeugt man soviel Strom? Das ist unmöglich! Unmöglich!"

  • Vor allem mit den Monitoringlösungen der PV Anlagen geht das einher. Alleine die Jahres- oder Monatsabrechnungen per se reichen da nicht. Deswegen verstehe ich auch nicht, dass die Verbrauchsanzeigen an den modernen Zählern nur nach separat zu besorgender PIN Eingabe angezeigt wird. Würde auch schon Interesse wecken auf die Suche nach Verbrauchern zu gehen.


    Aber mit größerer PV ist das alles nach wie vor fast egal. Da geht es erst wieder los, wenn man sich über eine höhere Einspeisevergütung Gedanken machen würde, aber für 8,x/7,x ct den Strom einspeisen, ist es viel zu verlockend, nicht zu sparen oder ihn einfach anderweitig zu verbrauchen.

    29,99kWp an E3/DC S10 Pro 26kWh sowie div. Hoymiles HM-/HMT-ModulWR, DTU Pro/Pro S, 2 openWB 2, Viessmann Vitocal 200 S (201.D16), Autarkie 85%


    25,12kWp an E3/DC S10 Pro 26kWh sowie div. Hoymiles HM ModulWR, DTU-Pro, 2x openWB 2, Autarkie 51%


    40,7kWp an Huawai SUN2000-36KTL-M3, Autarkie 30%.


    5,65kWp an SMA SunnyBoy 4 sowie altem 2,5kW WR, Volleinspeiseanlage 2009.

  • Billige BILD-Propaganda!

    25000.-€ Gas für 2 Personen, glaub ich nicht!


    Denke auch es wird eine Ersatz-/Grundversorgung sein, die aktuell z.B. hier auch 46ct kostetet. Würde man das hochrechnen, käme man auch mit einem normalem Verbrauch auf solche horrende Summen.
    Und man findet auch nicht gerade einfach aktuell einen Versorger, selbst für 20 Cent nicht!
    Ein paar wenige "Irren auch in der Grundversorgung herum" und wissen sich nicht zu helfen (obwohl es Tarife gäbe - aber vlt. mal bei einem Unternehmen gefragt und ein Nein bekommen, dann aufgegeben)

    Ich hab mal 50.000kWh bei o.g. Grundversorger durch den normalen Tarifrechner gejagt. Ein Schnäpperle das Haus zu heizen :ironie: :


    Der günstigste Anbieter der hier anbieten würde nimmt übrigens 33,72ct brutto pro kWh Gas!

    Aktuell: Balkonkraftwerk 770Wp Meyer Burger White. 6,6kW Luft-Luft-Wärmepumpe (Klima)
    Planung: 17,43kWp SSW + 7,56kWp W+O = 24,99kWp an 16kWh LFP Speicher, EPS-Box. Weitere 6,6kW L-L-WP.

  • Deswegen verstehe ich auch nicht, dass die Verbrauchsanzeigen an den modernen Zählern nur nach separat zu besorgender PIN Eingabe angezeigt wird.

    Das hat schon seine Berechtigung. Die Zähler sind z.T. mehr oder weniger frei zugänglich.


    Ich find es übrigens voll in Ordnung, dass den Verbrauchern endlich mal klar vor Augen geführt wird, welchen Wert Energie hat.

    Da wäre legitim, wenn die Preisbildung fair und transparent ist.

    Aber momentan nutzen Konzerne das gnadenlos aus, um sich an der Allgemeinheit zu bereichern (siehe z.b. Empfängerliste Gasumlage)


    Oder sowas:

    Dagegen sind die z.T. schon aufgerufenen Preise in der Grundversorgung noch verdammt günstig.

  • Murx Ähh, du hast schon gesehen, dass da ct steht und nicht €??? Dann steht der Abschlag nicht für für 10000 kWh sondern für 1 Mio kWh/a. Das passt doch hhinten und vorne nicht zusammen, weder mit ct noch mit Euro. Auch 200 kWp können nicht so viel Bezug haben.

    Stimmt, da stimmt was nicht, muss €/kWh sein.
    Die "Anlage" ist etwas größer, 10 Eigentümer und 1053 kWp. eigene Trafostation, ...

  • Dann lohnt sich auf jeden Fall ein Speicher 10.000kWh /365d = 27,4kWh. Das muss schon ein ordentlicher Speicher werden, so um die 50kWh-100kWh. Kommt ganz auf den Winterverbrauch an. Da helfen auch ein paar vertikal ausgestellten Module oder an der Südseite vom Trafohäuschen.

    Tesla P85+ seit 8/13 >562.000km gefahren. Seit 4/23 neues 90er Pack. Seit 12/19 fährt Frau Tesla M3 AWD, jetzt M3/MY SR. PV 14,04 kWp an E3DC Hauskraftwerk mit 21kWh und Wallbox. Weitere 35kWp PV an Solaredge. Seit 1.11.20 werden die eAutos und E3DC Hauskraftwerk und Wärmepumpe gesteuert per E3DC-Control zum Börsenpreis von aWATTar/tibber geladen. Am 5. Januar weitere 9,9kWp Gesamt PV-Leistung nun 59,149kWp.

  • Aber momentan nutzen Konzerne das gnadenlos aus, um sich an der Allgemeinheit zu bereichern (siehe z.b. Empfängerliste Gasumlage)


    Oder sowas:

    Dagegen sind die z.T. schon aufgerufenen Preise in der Grundversorgung noch verdammt günstig.

    Ja meinst du? Ist tatsächlich der Anbieter Schuld, wenn ein Kunde so blöd ist, so einen Vertrag abzuschließen?

    "1.21 Gigawatt - Tom Edison, wie erzeugt man soviel Strom? Das ist unmöglich! Unmöglich!"

  • Aber momentan nutzen Konzerne das gnadenlos aus, um sich an der Allgemeinheit zu bereichern (siehe z.b. Empfängerliste Gasumlage)


    Oder sowas:

    Dagegen sind die z.T. schon aufgerufenen Preise in der Grundversorgung noch verdammt günstig.

    Ja meinst du? Ist tatsächlich der Anbieter Schuld, wenn ein Kunde so blöd ist, so einen Vertrag abzuschließen?

    Das ist nicht unbedingt so. Ziehst Du neu aus (weil Deine Frau Dich rausschmeißt, weil Du halt aus dem Elternhaus ausziehst, weil Du vorher keine Wohnung mit Gas hattest, etc.) => Zack musst Du einen Neuvertrag machen. Wie gesagt, hier wäre das günstigste bei Check24: Gas min. 33,x Cent Brutto und Strom 62,x Cent Brutto

    Aktuell: Balkonkraftwerk 770Wp Meyer Burger White. 6,6kW Luft-Luft-Wärmepumpe (Klima)
    Planung: 17,43kWp SSW + 7,56kWp W+O = 24,99kWp an 16kWh LFP Speicher, EPS-Box. Weitere 6,6kW L-L-WP.

  • So weit ist es gekommen, dass die Grenzen von Check24 die Grenzen der Wirklichkeit sind ^^ .


    Ich könnte dir aus dem Stand mehrere Versorger nennen, die da um einen Faktor 2-3 drunter liegen.

    "1.21 Gigawatt - Tom Edison, wie erzeugt man soviel Strom? Das ist unmöglich! Unmöglich!"