Hallo,Plane 4,875 KW Insel mit Speicher und benötige noch Hilfe

  • Hallo,Plane meine Insel mit 15 St.325W Panelen und möchte einen Litiumspeicher mit 48V integrieren.Bei schlechten Wetter wollte ich 1Phase derEEG-Anlage mit für die

    Insel nutzen.Ist das Möglich und welche Komponenten werden benötigt? Im voraus vielen Dank für Eure Unterstützung.


    Mit freundl.Gruß Micha :danke:

  • Hallo,habe ich etwas falsch gemacht,da noch keine Antwort gekommen ist?

    Mit freundl.Gruß Micha :danke:

  • steht ja nix zu dem Projekt. Panele, Anzahl, Typ? Standort? Wechselrichter, typ? Batterie typ/Spannung/Größe? Wie soll man etwas kommentieren was gar nicht definiert wurde?

  • Es sind 15 Panele 3x5 Stck. von Heckert-Solar mit 325W (NeMo 2.0 60M) geplant.Der Standort ist in 02742,beim Wechselrichter bin ich unsicher ,er soll eine Wärmepumpe und einen Stromkreis im Haus mit ca.5-6KW betreiben.Batterie würde 48V Lithium planen zwecks Erweiterung um 6 Panele auf dem Schuppen.

  • Das klingt so, als ob es nicht wirklich (sinnvoll und legal) realisierbar ist.

    - Soll eine Wärmepumpe, die ein Haus heizt mit der (kleinen) "Insel" betrieben werden? Das wird nicht funktonieren, wenn die Heizung im Winter benötigt wird.

    - 5-6kW sind schon eine ordentliche Leistung. Wie lange sollen die zur Verfügung stehen? Das muss die PV im Durchschnitt auch liefern.

    - Eine Insel darf überhaupt nicht mit dem Netz verbunden sein. Wie soll man dann eine Phase der EEG-Anlage bei schlechtem Wetter für die Insel nutzen?

  • Die 5-6KW sind spitzen,im Winter wird die Wärmepumpe vom Kessel unterstützt.Einige Wechselrichter können doch auch bei

    Bedarf Strom z.B.Notstromer in die Insel weiterleiten.Die EEG Phase sollte den Notstromer ersetzen.

  • definiere lieber deinen Kwh Bedarf pro Monat dann kannst du besser sehen, was du eigentlich brauchst! im Winter liefert die PV ganz ganz wenig!