Senec Batteriespeicher Erweiterung

  • Hallo zusammen,


    ich brauche eure Hilfe/Ratschläge.


    Ich habe dieses Jahr eine Senec PV-Anlage mit Batteriespeicher auf meinem Dach installiert. Ich bin mit der Anlage insgesamt recht zufrieden - mit nur einer Beschwerde: Wenn die Batterien voll geladen sind, geht der Batteriespeicher jeden Morgen gegen 4 Uhr der Strom aus. Ich möchte die Kapazität des Batteriespeichers erweitern.


    Ich habe einige Nachforschungen angestellt und mir die Batteriemodule vor dem Einbau angeschaut. Senec verwendet BMZ-Batteriemodule in ihren Batteriespeichersystemen. Ich habe die genaue Modellnummer der Batteriemodule, damit ich weiß, was eingebaut wurde.


    Ich habe derzeit zwei Module installiert und die Möglichkeit, zwei weitere zu installieren. Jedes Modul hat eine Leistung von 2,5 kW - ich würde also gerne meinen Batteriespeicher von 5 kW auf 10 kW erweitern, indem ich zwei weitere Module installiere.


    Die entsprechenden Batteriemodule kann man online neu für je 1.400 € inklusive MwSt. kaufen.


    Ich habe mich an meinen "Offiziellen Senec-Partner für Großraum Berlin" gewandt, der sehr hilfsbereit war und mir einen Kostenvoranschlag über fast 7.000 € für den Einbau schickte, wobei jedes Batteriemodul laut seinem Kostenvoranschlag 2.500 € kostet - VOR MwSt.


    Ich habe ihm geantwortet, dass der Kostenvoranschlag viel zu hoch ist, da ich als Privatperson die Batteriemodule für 1.400 € inklusive MwSt. kaufen kann und er 2.500 € vor MwSt. verlangt. Ich sagte, ein angemessener Aufschlag ist in Ordnung, aber das Geld zu verdoppeln ist pervers.


    Die Antwort lautete: "Ja, aber um dein Senec-Gerät so zu programmieren, dass es die neuen Batteriemodule erkennt, brauchst du ein Senec-Login, und das gibt es nur bei mir in der Region Berlin."


    Im Grunde genommen ein von Senec erzwungenes Monopol.


    Zwei Fragen -


    Kennt jemand eine Möglichkeit, das Login zu umgehen, um den Speicher umzuprogrammieren? Ich habe mich bereits an Senec gewandt und sie sagten mir, ich solle ihren Partner in Berlin kontaktieren. Schön.


    Oder alternativ - ist jemand hier mit einem Senec-Login bereit, dies für mich zu tun, wenn ich die beiden Module installiere?


    Ich habe kein Problem damit, Fachkräfte für ihre Zeit, Mühe und Expertise zu bezahlen, und ich habe auch kein Problem damit, einen angemessenen Aufschlag auf die von ihnen angebotenen Produkte zu zahlen. Ich finde es nur schrecklich, wenn jemand, der nur als Mittelsmann fungiert, sein Geld verdoppelt, obwohl er im Grunde nichts zur Wertschöpfung beiträgt.


    Kann jemand helfen?

  • Hallo Gatriel,


    ich habe (noch) keine Lösung für dein Problem - würde aber selbst gern aufrüsten und dabei das Prozedere mit meinem recht umgänglichen und hilfsbereiten Elektriker (m. SENEC-Login) beobachten.


    Der von dir genannte Preis für die Module ist sehr interessant. Hast du einen Link für mich? Danke!

  • Hallo Gatriel


    ich wollte ebenfalls aufrüsten und wäre sehr an dem link für die Batteriemodule interessiert, danke.

  • Hallo ,ich bin neu hier und beschäftige mich seit ein paar Monaten mit Senec Speichererweiterungen .

    Die Antwort vom Deinem Offiziellen Senec Partner

    "Ja, aber um dein Senec-Gerät so zu programmieren, dass es die neuen Batteriemodule erkennt, brauchst du ein Senec-Login, und das gibt es nur bei mir in der Region Berlin."

    sehe ich als Ausrede für die seine teure Anmeldung des Zusatzspeicher an die Anlage. Die Software ist schon so programmiert ,dass der Hybrid sich nach den angemeldeten Akkus verhält. Er braucht ja eigendlich nur sein Laptop .Er kann die Anmeldung des neuen Speicher Modul mit der Serien Nr. des Speichers und der IP Nummer des Senec Hyprids wahrscheinlich auch fern anmelden . Braucht natürlich auch sein Monteur Passwort.

    Das Gerät erkennt dass ein zusätzliches oder auch 2 angemeldet ist und steuert so den Laden und das Entladen der Speicher.

    Allerdings darfs Du selbst keine Veränderung im Hybrid machen. Sonst verfällt die Garantie.

    Wenn Du einen anderen offiziellen Senec Partner findest ,kannst Du vieleicht mit ihm reden und es machen.

  • Ich kenne Das Problem (vermutlich hast Du bei EKD) gekauft, wie ich.

    Auch ich möchte gern 2 Batterien nachrüsten da die Anlage zu klein geplant wurde.

    Deiser freundliche Senec-Vertriebler hat mir nachträglich ein Angebot über 7378,00,€ für 2. Batterien unterbreitet.

    Ich fühle mich über den Tisch gezogen.

    Sollte es eine Firma geben die mir die zwei Batterien einschiebt und anschließt geb ich gern 4000,00€ aus.

  • Klingt für mich nach Wucher...


    Uns liegt ein Angebot beim Li v2.1 über 1350€ Netto pro 2,5 kWh von Ende Januar 2021 vor. So stark werden sich die Preise wohl kaum entwickelt haben...

    11,34 kWp Ost@30°

    2,52 kWp Süd@45°

    7,25 kWp West@30°

    7,50 kWh im Keller

    50 kWh in der Garage

  • Klingt für mich nach Wucher...


    Uns liegt ein Angebot beim Li v2.1 über 1350€ Netto pro 2,5 kWh von Ende Januar 2021 vor. So stark werden sich die Preise wohl kaum entwickelt haben...

    würdest du mir vielleicht auch deinen Anbieter nennen - habe das gleich problem.