Anlagenplanung

  • Kannst du nicht die Ausrichtungen auf dem 10KTL mixen? Ich würde dem 10KTL alle Nordostmodule auf den zweiten MPPT schalten, und die Südwestmodule alle dem 17KTL.


    Ich habe ein etwas komplexes Dachgefüge bestehend aus vielen verschiedenen Dächern.

    Was spricht gegen Parallelverschaltung wie z.B. Nord-Süd oder Südwest-NordOst?


    Das wird doch sogar hier im Guide so empfohlen, aber im Forum habe ich schon des öfteren gelesen, mach das blos nicht.


    Die NordOst Module haben alle 395 W, das würde die maximale kwp am 10 er KTL sprengen.

    Also alles NordOst zusammen würde so oder so nicht funktionieren.


    Ich habe es beim 30 er KTL auch simuliert, wenn ich alle NordOst an einem Strang in Reihe habe, bekomme ich schlechtere Ergebnisse wie mit Parallelverschaltung NordOst-SüdWest.


    Ich frage mich, gehen die 12,6 kwp am 10er KTL noch in Ordnung? Ansonsten muss ich beim 30 er bleiben.

  • Moinsen,

    das würde die maximale kwp am 10 er KTL sprengen

    es gibt im Dem Sinne kein max kWp am WR, was er AC seitig nicht loswird schiebt er in den Akku, denn das kann er gleichzeitig. Und das unter Beachtung der 70% Regel, sofern gefordert oder gewünscht oder oder oder.


    Gruß, Andreas

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    Tel.: +49 151 44 555 285
    info@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601, Handwerkskammer zu Flensburg



    Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung & Redispatch 2.0, Anlagenplanung und -Neubau, Huawei Wechselrichter, Zubehör und PV- Komponenten

  • Ich frage mich, gehen die 12,6 kwp am 10er KTL noch in Ordnung? Ansonsten muss ich beim 30 er bleiben.

    Es wird keine hohen Verluste geben, aber in deiner Planung ist alles auf dem 10KTL eine Ausrichtung. Mein Vorschlag war, zwei verschiedene Ausrichtungen auf den 10KTL zu geben, dann gibt es gar keine Situation in der beide Ausrichtungen gleichzeitig ihren Peak erreichen.
    Am 10KTL wirst du nicht Parallelschaltungen auf einen Eingang machen können, schau dir mal den Maximalstrom an.

  • zwei verschiedene Ausrichtungen auf den 10KTL zu geben

    dito.

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    Tel.: +49 151 44 555 285
    info@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601, Handwerkskammer zu Flensburg



    Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung & Redispatch 2.0, Anlagenplanung und -Neubau, Huawei Wechselrichter, Zubehör und PV- Komponenten

  • ich hoffe dass diese verschaltung nicht so gemacht werden soll?

    Bin zwar kein Profi aber ich glaube das wird so nicht klappen..

    Unterschiedliche Himmels Richtungen in Reihe ohne optimierer..

  • ich hoffe dass diese verschaltung nicht so gemacht werden soll?

    Bin zwar kein Profi aber ich glaube das wird so nicht klappen..

    Unterschiedliche Himmels Richtungen in Reihe ohne optimierer..


    Hab vergessen auf String 2 umzustellen, funktioniert bei dem 10er KTL natürlich nicht mit Parallelschaltung :(


    Mit dem 30er KTL habe ich 24333 kwh Generatorleistung.


    Mit 17 + 10 nur 23888 kwh Generatorleistung.


    Macht einen Verlust von 445 kwh.


    Lohnt es sich dennoch auf 17 + 10 zu gehen um DC seitig laden zu können oder soll ich lieber auf 30 KTL + 3 KTL gehen ( ich schließe 3 kwh an den 3er KTL an). Dann habe ich wenigstens ein bisschen DC Ladung und nicht 445 kwh / Jahr Verlust.


    Bitte NA Schutz vergessen, das ist eine einmalige Investition. Ich will die Anlage mind. 30 Jahre lang betreiben,