Solarview auf ASUS RT-AC86U

  • Hallo,


    ich möchte mein Solarview auf einen RT-AC86U Router umziehen. CPU ist ein BCM490x - Cortex A53 ARMv8. Kann jemand beurteilen, ob die Raspi Version darauf läuft?


    Gruß

    Thomas

  • Hallo,


    ich habe mal eine Installation versucht (mit Raspi Version). Fehlermeldung:

    ./start.sh: line 4: ./solarview-fb: not found

    Illegal instruction


    Kann ich da was tun? oder geht das nicht?


    Gruß

    Thomas

  • Also laut ASUS hat der ein 64bit Betreibssystem,

    Welche Konfig hast du durchgeführt?

    Ist solarview-fb ausführbar eingetragen "chmod 755".

    Kannst du wie auf Seite 49 (Manual 6.5 bei mir) die Infos zusammen stellen?

    Was sagt das Logfile im Debugmodus (einschaltbar).

  • - Betriebssystem: Ich nutze ASUS-WRT Merlin Version 386.3_2

    - Solarview Version 2.26; 2 Kostal WR, kein RS485 Konverter

    - Konfiguration: ich habe eine existierende Konfig benutzt und nur die ausführbaren Dateien (solarview-fb, busybox, CSmtp und curl) aus dem Verzeichnis für den Raspi in das Stammverzeichnis kopiert

    - solarview-fb und start.sh sind ausführbar

    - Debugmodus sagt nichts (es wird kein Outputfile geschrieben, was aber m.E. daran liegt, dass solarview-fb nicht ausgeführt werden kann)


    Gruß

    Thomas

  • Ich vermute du hast die verkehrten Binaries benutzt, es scheint so als ob die für den Raspi nicht kompatibel zu deinem Router sind.

    Warum setzt du keinen Raspi direkt ein?

    Ich würde auf einem Router aus Sicherheitsgründen nichts externes mehr installieren.


    LG

    Andreas

    Modul Eging EGN 5,46kWp
    Solarmax 2000S und 4200S
    Sonnenbatterie Eco7.01 - 6kWh

  • Ich vermute du hast die verkehrten Binaries benutzt, es scheint so als ob die für den Raspi nicht kompatibel zu deinem Router sind.

    Das vermute ich auch. Überprüfe doch mal, ob Dein Betriebssystem auf 32-Bit oder 64-Bit ausgelegt ist, z.B. über den Aufruf von uname -a. Das Programm Andere/rpi/solarview-fb unterstützt meines Wissens 32-Bit. Falls Du ein 64-Bit-System betreibst, benötigst Du noch das Paket libc6-i386. Ob und wie es für Dein Betriebssystem installiert werden kann, weiß ich jedoch nicht. Eine Alternative für das Paket wäre die Installation eines 32-Bit-Betriebssystems.

    5,89 kWp mit 18x SunPower SPR-E20-327 an 2 StecaGrid 3000 seit 2013

  • Das Betriebssystemkernal ist 4.1.27 basierend auf aarch64

    Wäre das Paket libc6-i386 dann das richtige? Die Beschreibung sagt dies sei die 32 Bit Version für AMD64 Systeme?


    Gruß

    Thomas

  • Ich bin inzwischen nicht sicher, ob Dir das Paket helfen wird.


    amd64 und i386 sind die 64- bzw. 32-Bit-Varianten der Intel-Prozessorarchitektur. Die sind aber inkompatibel zu ARM, wo es stattdessen die Unterscheidung zwischen ARMv8 (aarch64 / 64-Bit) und ARMv7 (armhf / 32-Bit) gibt.


    Wir müssen in Erfahrung bringen, ob und wie auf Deinem System armhf-Programme unter aarch64 ausgeführt werden können. Laut Debian-HOWTO geht das so:

    Code
    sudo dpkg --add-architecture armhf
    sudo apt-get update
    sudo apt-get install libc6:armhf

    Sollte der Start von solarview-fb danach immer noch abbrechen, fehlt evtl. noch ein symbolischer Link:

    Code
    sudo ln -s /lib/ld-linux-armhf.so.3 /lib/ld-linux.so.3

    Berichte doch mal, ob Dir das weiterhilft.

    5,89 kWp mit 18x SunPower SPR-E20-327 an 2 StecaGrid 3000 seit 2013

  • Ich bin inzwischen nicht sicher, ob Dir das weiter hilft

    Ich habe jetzt mal im entsprechenden SNBforum nachgefragt, ob es eine Möglichkeit gibt die 32bit Applikation auf einem 64Bit System zu laufen zu bringen.

    Antwort: nein, geht nicht. Muss für die entsprechende Architektur compiliert sein.