What's up Huawei !?

  • Servus,


    Ich habe mir jetzt nicht die 1300 Seiten durchgelesen, bitte entschuldigt wenn die Fragen schon tausendmal beantwortet wurden.


    Ich habe seit einigen Tagen den Sun2000 4.6 laufen. Mit nem DTSU666 (3phasen). Der Stromzähler ist noch nicht getauscht.


    Zwei Probleme, der Elektriker hat den WR in der Cloud angelegt. Das hat soweit funktioniert und es wurden Daten angezeigt.


    1.Problem: der DTSU zeigt einen konstanten Netzbezug an.

    2. Problem: ich habe mir noch den SDongle besorgt um den WR per Lan anzuschließen und über Modbus die Daten auslesen zu können.


    Die Daten werden korrekt ausgelesen, bisher keine Probleme dabei, allerdings zeigt die App/Web nun “anormale Kommunikation”…


    Frage:

    Der Elektriker sagt das Problem am DTSU liegt am Stromzähler, wobei mir das unklar ist, denn dieser zeigt korrekt 0 an wenn ich keinen Bezug aus dem Netz habe… aus meiner Sicht ist das eher ein Kommunikationsproblem zwischen DTSU und WR. ? Tipps?


    Bzgl Frage 2: wie bekomme ich die Annormale Kommunikation” weg? Finde weder in der App noch im Web noch auf der Konfigurationsseite eine Möglichkeit den Fehler zu quittieren.


    Danke schon mal.

  • Vorher sind die Ausschläge extrem nach oben ausgeschlagen und sofort danach wieder sehr tief nach unten.

    Jetzt beim wolkigen Wetter geht nicht so extrem nach oben und danach niso extrem nach unten. Beim Diagramm schaut das besser aus (als wenn wechselrichter schneller reagieren würde.

    Ich rede natürlich von Leistung.

  • Hat hier jemand noch einen Hinweis?

    Aufhaben habe ich probiert, dann findet er ihn nicht mehr. Der ersten Anlage konnte ich ihn aber wieder hinzufügen.

    Es gab einen thread mit Hinweisen wie Fritzbox ausschalten und oder warten, weiß aber nicht, ob das noch zielführend ist.

  • Huawei:


    [Problem Description] While MaximumChargingPower is 0 BusCurrent (ModBus register 37021) is not 0 and, considering BusVoltage, it seems there are always about 200W on the way to the battery?


    [Problem Analysis]:

    The battery charge and discharge sampling has fixed errors, so it cannot be controlled to 0 W without charging or charging.

    If the customer does not want to charge the battery, set the battery charge-off SOC and current SOC to the same value.

    For example, if the battery SOC reaches 16% and does not want to be charged, set the charging end SOC to 16%.

    In this way, the SOC of the battery is maintained to 16%.


    [Root Cause]:

    The battery charge and discharge sampling has fixed errors.


    [Solution]

    If the customer does not want to charge the battery, set the battery charge-off SOC and current SOC to the same value.

    For example, if the battery SOC reaches 16% and does not want to be charged, set the charging end SOC to 16%.

    In this way, the SOC of the battery is maintained to 16%.