Lieferzeit IG Plus 120, 150

  • Laut Aussage meines Solateurs wäre der IG Plus 150 erst in KW 31 liferbar. Für den IG Plus 120 konnte er mir keinen genauen Lieferzeitpunkt nennen.


    Muß mann wirklich im Moment mit solchen langen Lieferzeiten rechnen.

  • Hallo Wazzup,


    Fronius vertreibt seine Produkte ausschließlich über Vertriebspartner.
    Diese haben in der Regel ausreichend Geräte auf Lager um den Markt zeitnah bedienen zu können.
    Auskünfte zu Lieferzeiten kann daher nur der jeweilige Großhändler bzw. Installateur geben.


    Sonnige Grüße

  • Hallo Wazzup,


    ja der Fronius IG Plus 120 ist am europäischen Markt erhältlich.


    Sonnige Grüße

  • Dann muß mal wieder bei meinem Solateur nachhören, wo dass Problem mit den Wechselrichtern liegt. Anscheinend gibt es ja keine Probleme bezgl. der Lieferzeit/menge.

  • Wazzup, die Probleme gibt es ganz offenbar doch.


    Wie sonst kommt es, daß die Großhändler nicht liefern können und auch keine erbindlichen Liefertermine nennen können? Die Aussage "Wohl nächste Woche" ist ja nicht wirklich was wert.


    Werter Herr Wolfahrt, haben Sie denn schon 150er ausgeliefert? Ich habe auf Sie gebaut und wollte in der nächsten Woche mit zweien in Betrieb gehen...


    Gruß, Olli

  • Hallo Olli,


    Der Produktionsstart der großen Geräte war in KW 25. Dieser wurde auch so an alle Vertriebspartner kommuniziert.


    In den ersten Wochen gibt es eine Hochstartphase, in der Woche für Woche die Produktionsmenge gesteigert wird.


    Die Nachfrage nach den großen Fronius IG plus ist sehr hoch. Natürlich freut uns die Beliebtheit für diese Wechselrichter. Es bedeutet aber leider auch, dass wir die Mengenwünsche unserer Händler während der Hochstartphase nicht erfüllen können. Alle Fronius IG plus, die wir bis Ende August produzieren, sind bereits unseren Vertriebspartnern fest zugesagt und zum großen Teil haben diese auch Ihren Kunden ebenfalls feste Zusagen gegeben.


    Ich hoffe ich konnte mit dieser Antwort den momentanen Status ausreichend beschreiben, aber wie in meiner ersten Antwort bereits erwähnt können verbindliche Lieferzeiten nur vom jeweiligen Großhändler bzw. Installateur kommen.


    Sonnige Grüße

  • Jaja, schön wär´s...


    Ich warte immer noch und verliere seit sechs Wochen jeden Tag Geld.


    Wie es aussieht, bekommen selbst die Großhändler von Fronius weder Geräte geliefert noch verbindliche Liefertermine genannt.


    Wenn mir nur mal jemand sagen könnte, ob ich noch in diesem Jahr meine WR bekommen werde, die seit 10 Wochen verbindlich bestellt sind.
    Oder sollte ich mir Gedanken machen, wie ich die Anlage umgestrickt bekomme?


    Das Thema Fronius hat sich für mich zunächst einmal erledigt. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, ich sei nicht enttäuscht.


    Olli

  • Das ist alles nur noch ein Witz ! :evil::evil::evil:


    Meine erste Lieferbestätigung vom Solateur war Anfang Oktober :D (Lieferzeit laut Großhändler 4 Tage) Sofort bestellt ! Und siehe da (Lieferbar erst ab Ende Oktober) :) . Daraus wurde dann Anfang November :( ! Dann Anfang Dezember :x
    Jetzt haben wir den 10.12.09 und das Ding ist immer noch nicht da :cry: ! Jetzt soll er nächste Woche kommen :evil: !


    Ja was soll denn dass! :?: Der Endkunde ist immer der Dumme !!! (Mit dem kann man das ja machen, der ist uns ja ausgeliefert) So nicht, das kann nicht sein!!!
    Wenn ich eine Bestellung abgebe und eine Lieferbestätigung erhalte, dann erwarte ich, dass der Wechselrichter für mich reserviert und am besagten Termin geliefert wird(Zeitnah)! Das scheint aber so üblich zu sein, dass der Endkunde immer wieder vertröstet wird und das Ding irgendeinem, der vielleicht 5€ mehr bezahlt, einfach verkauft wird, so dass wieder ein neuer Lieferzeitpunkt genannt werden muss.Oder bekommt der Produzent das nicht gebacken !?! Der muss doch wissen, vieviel Wechselrichter der im Jahr produzieren kann, um dann eine genaue Zahl zum Verkauf freizugeben.Was heißt denn hier immer Lieferschwierigkeiten ! Interessiert mich doch gar nicht, das Ding war doch bestellt, bestätigt und sogar angezahlt !!!


    Sollte ich noch mal eine Anlage bauen lassen, dann nur noch mit bestätigtem Liefertermin, bzw. festgeschriebenen Inbetriebnahmedatum und bei Verzögerungen mit entsprechender Konventionalstrafe !!!
    (Entsprechend im Vertrag festgeschrieben; die Konventionalstrafe muss natürlich an den entsprechenden Partner weitergegeben werden !!!)
    Soll sich doch der Verkäufer mit seinen Lieferanten/Herstellern rumärgern, aber mir nicht mein Geld klauen ->> Denn den Verlust, den ich seit Wochen einfahre(weil die Anlage nicht läuft), bezahlt mir keiner !!!
    Und weil so schön ist :evil: darf ich die Kreditraten ja schliesslich auch schon abbezahlen !!!


    An unserem Installateur hängt´s nicht, denn der wartet ja auch auf den Wechselrichter.....

  • dein Vertragspartner ist der Installateur, alles andere ist irrelevant.
    Der hat es gegenüber dir verbockt. Vielleicht solltest du dich fragen ob dein Installateur auch mit genügend Nachdruck seiner Bestellung nachgeht, überhaupt der richtige Mann für dieses Projekt war :wink:


    Ich wundere mich immer wieder wie manche bei der Anschaffung einer PV-Anlage vorgehen. Beim Kauf eines Joghurts wird genauer geprüft....

    12,24 kWp Sharp NU180 / Fronius IG+