Fronius Wattpilot Go in der Schweiz verboten?

  • Wer eine hat, muss das eigentlich nicht und kann das Auto mit einem Ladekabel einstecken.

    Hm, ich habe jetzt gerade nocheinmal die Werkvorschriften Schweiz 2021 gecheckt. Laut Absatz 2.3 braucht es eine Installationsanzeige (vorher!) bevor man einen Anschluss von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge (fest und steckbar!) in Betrieb nimmt. Ohne dass es spezifiziert ich, gehe ich davon aus, dass "steckbar" bedeutet, einen EV in eine bestehende "Steckdose" zu stecken.

    Ich gebe aber gerne zu, dass das wahrscheinlich sehr schwer zu überprüfen ist, da ein Hauseigentümer diese Werkvorschriften im Gegensatz zum Elektriker wahrscheinlich nicht kennt...

  • Wer eine hat, muss das eigentlich nicht und kann das Auto mit einem Ladekabel einstecken.

    Hm, ich habe jetzt gerade nocheinmal die Werkvorschriften Schweiz 2021 gecheckt. Laut Absatz 2.3 braucht es eine Installationsanzeige (vorher!) bevor man einen Anschluss von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge (fest und steckbar!) in Betrieb nimmt. Ohne dass es spezifiziert ich, gehe ich davon aus, dass "steckbar" bedeutet, einen EV in eine bestehende "Steckdose" zu stecken.

    Ich gebe aber gerne zu, dass das wahrscheinlich sehr schwer zu überprüfen ist, da ein Hauseigentümer diese Werkvorschriften im Gegensatz zum Elektriker wahrscheinlich nicht kennt...

    Ja, klaro. Damit soll man aber eher sicherstellen, dass nicht einfach eine CEE 16 installiert wird. Aber wenn sie schon da ist? Ich installiere ja dann nichts. Ist "gesteckt" Infrastruktur?

    Sonnige Grüsse
    Michi
    14 x Schott Poly 235/ Fronius Gen24+ 6.0, BYD HVM 11kWh, Ohmpilot, Wattpilot + 75kWh im Tesla

  • michi_k Ich habe jetzt erste gesehen, dass Du "Solarteur" bist. Dann müsstest Du doch am besten wissen (neben den EWs), wie die Werkvorschriften zu verstehen sind, oder ;)

    Ah, 500 EWS, 600 verschiedene Auslegungen ;-). Der Kunde kann es ja selber kaufen und einstecken, also erfährt das EW meist nichts.

    Sonnige Grüsse
    Michi
    14 x Schott Poly 235/ Fronius Gen24+ 6.0, BYD HVM 11kWh, Ohmpilot, Wattpilot + 75kWh im Tesla

  • Liebe Forumskollegen

    habe explizit bei der BKB in Bern nachgefraght, ob ich eine 11KW Ladestation "anmelden" muss,

    wenn ich diese als Privatperson (ehemaliger Elektriker) "regelkonform" anschliesse (RCD, LS, geeigneter Leitungsquerschnitt usw.)
    Antwort: NEIN.

    Gruss moudi

  • Liebe Forumskollegen

    habe explizit bei der BKB in Bern nachgefraght, ob ich eine 11KW Ladestation "anmelden" muss,

    wenn ich diese als Privatperson (ehemaliger Elektriker) "regelkonform" anschliesse (RCD, LS, geeigneter Leitungsquerschnitt usw.)
    Antwort: NEIN.

    Gruss moudi

    Das ist eine Installation >3.6kVA, die muss man immer Anmelden ;-). NIV... schriftlich hast Du das nicht, oder?


    Wenn man schon einen Anschluss hat, CEE 16 oder sowas, dann eher....

    Sonnige Grüsse
    Michi
    14 x Schott Poly 235/ Fronius Gen24+ 6.0, BYD HVM 11kWh, Ohmpilot, Wattpilot + 75kWh im Tesla

  • Doch, das habe ich schriftlich:


    "Guten Morgen Herr XXXXXX

    Wir wünschen Ihnen viel Spass mit dem neuen Wagen. Sie müssen das uns nicht mitteilen. Sie können die Wallbox in einem Elektrofachgeschäft kaufen und selbst installieren.

    Ich wünsche Ihnen einen wunderschönen Montag.

    Ihr Home Energy Team" (BKW-Bern)


    Das ich das selbst kann liegt daran, dass ich denen im Mail mitgeteilt habe, dass ich gelernter Eli bin.

  • OK, in demfall gilt die NIV hier im BKW Gebiet nicht ;-). Mutig, von dem der das Mail schreibt.

    Sonnige Grüsse
    Michi
    14 x Schott Poly 235/ Fronius Gen24+ 6.0, BYD HVM 11kWh, Ohmpilot, Wattpilot + 75kWh im Tesla

  • Um das mal wieder aufzuwärmen. Ich hab das bei mir auch. Auf die Frage, ob ich Ladestation und so selber installieren darf, hiess es nur dass ich das bei Wohneigentum (also wenns mir selber gehört und nur ich drin wohne) durchaus machen kann. Es muss nur regelkonform, fachgerecht und den generellen Vorschriften entsprechen und bei den periodischen Prüfungen dann halt auch standhalten. Wenn ich da Mist baue bin ich dann halt auch selber schuld...