Fronius Wattpilot Go in der Schweiz verboten?

  • Hallo zusammen


    Ich habe eine Frage. Ich überlege mir die Anschaffung einer Wattpilot Go 22 J in der Schweiz, daher Förderung kein Thema. Ich habe nun bei meinem Schweizer Lieferanten angefragt und die Antwort erhalten die Go-Serie wäre in der Schweiz nicht erlaubt aufgrund einer Norm. Mehr Infos habe ich leider nicht erhalten.


    Weiss jemand ob das wirklich stimmt und was der Grund dafür ist?

    Es gibt ja auch Online Shops die die Wattpilot Go 22 J in der Schweiz anbieten: Fronius Wattpilot Go 22 - eMoba


    Grüsse

  • Es gibt offiziell nur den 11er Home.


    Die mit dem Stecker dran, entsprechen nicht den Normen und haben ein Verkaufsverbot.

    Sonnige Grüsse
    Michi
    14 x Schott Poly 235/ Fronius Symo Hybrid 5.0, BYD HVM 11kWh, Ohmpilot, Wattpilot + 75kWh im Tesla

  • Was sind das denn genau für Normen denen er nicht entspricht?

    Mein Wissenstand: Ein Mobiler Lader muss überrollfest sein, sagt die Norm. Also mit dem Auto... so in der Art.

    GO-E ist ja sicher nicht dafür gebaut. Also machen die einfach ein kurzes Kabel mit Stecker dran, damit soll das Teil dann nicht auf dem Boden liegen. Diese "Option" gibt es aber in den Normen nicht, darum wird das Teil in der Schweiz nicht verkauft. Wie gesagt, mein Wissenstand, kann auch nur habrichtig oder komplett falsch sein.

    Sonnige Grüsse
    Michi
    14 x Schott Poly 235/ Fronius Symo Hybrid 5.0, BYD HVM 11kWh, Ohmpilot, Wattpilot + 75kWh im Tesla

  • Wilde Spekulation: die Konkurrenz aus der Schweiz hat einfach besser für ihr Produkt lobbyiert um ihre Marktposition zu verbessern. Wie gesagt, wilde Spekulation. :)

    1. Famoser Großkaiserlicher JK: 1er: 173 2er: 44, 3er: 24, 4er: 8, 5er: 7, 6er: 4, 7er-14er: 1

  • Wilde Spekulation: die Konkurrenz aus der Schweiz hat einfach besser für ihr Produkt lobbyiert um ihre Marktposition zu verbessern. Wie gesagt, wilde Spekulation. :)

    Ja, ist vermutlich so ;-). Aber wird schon einen Grund gehabt haben, die beiden Produkte sind von der Stabilität her schon nicht miteinander zu vergleichen.

    Sonnige Grüsse
    Michi
    14 x Schott Poly 235/ Fronius Symo Hybrid 5.0, BYD HVM 11kWh, Ohmpilot, Wattpilot + 75kWh im Tesla

  • Den NRG Kick 22kW kriegt man ganz offiziell bei Brack. Der Wattpilot ist selber schuld, mit Juice Technologies hat das doch nix zu tun :)

    Ja klar, der GO-E (und Wattpilot) ist aber in dieser Form vermutlich nicht nach Norm machbar. Wer das ESTI auf das Manko aufmerksam gemacht hat, weiss ich auch nicht ;-).


    Was willst Du mit dem NRG Teil? Den Wattpiloten kaft man, damit man direkt mit Fronius solarbasiert laden kann.


    Und 11kW genügen meist auch.

    Sonnige Grüsse
    Michi
    14 x Schott Poly 235/ Fronius Symo Hybrid 5.0, BYD HVM 11kWh, Ohmpilot, Wattpilot + 75kWh im Tesla

  • Danke für all die Hinweise. Grundsätzlich genügt mir der Wattpilot Home mit 11 kW, wenn ich aber gleich die 22 kW Variante (Go 22J) hätte installieren können, wäre ich unter Umständen einfach etwas Zukunftssicherer unterwegs gewesen.

    Montiert wäre er sowieso in der Garage (Wettergeschützt) und an der Wand (Kein Überrollen).

    Hier wäre er auch in der Schweiz bestellbar, hab mal geschrieben ob er was zur Zulassung weiss: Fronius Wattpilot Go 22 - eMoba

  • Du kannst das Gerät als Händler in der EU einkaufen und anbieten sowie verkaufen. Es darf halt einfach nicht installiert werden. :)

    Jedenfalls hättest du weder Garantien noch eine Gewährleistung vom Hersteller und auch die Installation wäre nicht konform was jedoch das Problem des Installateuren wäre...