SMA EV-Charger 22 vorübergehend an Fronius Wechselrichter

  • Hallo Zusammen,


    aus bestimmten Gründen möchte ich einen auf 11kW gedrosselten SMA EV-Charger 22

    an einem Hausanschluß mit einer PV-Anlage betreiben, die als Wechselrichter einen

    Fronius Symo 8 hat. Ist so etwas möglich? Nach ca. 1 Jahr soll dann der EV-Charger

    an einen SMA SUNNY TRIPOWER 8.0.

    Kann man den EV-Charger während des einen Jahres "irgenwie" nutzen? =O


    Danke schonmal für die Antworten.


    VG


    matry


    SUNNY TRIPOWER 8.0
  • Wieso sollte das nicht klappen?
    Du kannst die Wallbox auch komplett ohne Solaranlage betreiben.

    Quasi einfach Strom anschließen und los gehts.

    Das Netzwerk und alles ist nur damit du per PV Überschuss laden kannst.

  • Danke für die Antwort! So stelle ich mir das auch vor.

    Hast Du das selbst ausprobiert oder ist das nur eine

    Vermutung?


    Danke & Gruß


    matry

  • Also ich hab meine am Donnerstag bekommen.

    Bevor ich das ganze mit dem Einrichten per WLAN gemacht habe, hatte ich einfach das E-Auto angesteckt und es wurde geladen.
    Zu dem Zeitpunkt lief das Netzwerk noch nicht.


    Nachdem ich dann die Einrichtung gemacht hatte per WLAN - wo du auswählen kannst, dass du KEINE SMA Verwaltung hast - hat er dann das Dashboard und alles angezeigt.


    Sprich das Einzige was es dir bringt die SMA Wallbox zu haben UND einen SMA Manager ist die "Intelligente Ladefunktion".

    Dort liest er den PV Überschuss vom Manager und lädt nur mit maximal dem Überschuss.