ÖMAG-Marktpreis

  • Dann hätte ich nur noch wenig Hoffnung.


    Wie gesagt, Landesförderung Tirol mit KLIEN wäre eine Option. Da du noch keine Ömag-Anlage hast bist du frei in der Wahl deines Stromabnehmers?

    ...doch hab ich schon am Laufen! 6,48 kWp gehen über die Tarifförderung Ömag

  • Dann nimmst du eben den Marktpreis mit solange er noch so hoch ist und tummelst dich mit der Umsetzung vor dem Winter, am Mittwoch kommt der Schnee hinunter. Rechne im schlimmsten Fall ab nächstes Jahr mit 5 Cent/kWh.

    #1: Huawei SUN2000-33KTL-A mit 84x Q.PEAK L-G4.5 365 Ost/West + 20x Yingli YL250P-29b Süd

    #2: Solaredge SE3500H 10x Modulmix an P404

    eGolf300 an go-e Charger

    1. Famoser Großkaiserlicher JK: 1er: 173 2er: 44, 3er: 24, 4er: 8, 5er: 7, 6er: 4, 7er-14er: 1

  • Darf ich mich dazuquetschen?


    Ich habe bereits eine 16kwp Anlage mit Speicher und bin am überlegen ob ich die andere Dachhälfte auch noch voll mache…

    Ich brauche den Strom eigentlich nicht mehr und werde den dann ziemlich fix komplett einspeisen…. Da hätten nochmal 16-20kwp platz kann ich das mischen? Mit der ömag förderung? Oder was würdet ihr machen?

    Spätestens wenn mehr Elektroautos da. Sind brauche ich die Leistung eh….


    Glaubt ihr das ich soviel Leistung ohne weiterers auf einen Zähler einspeisen darf?


    Danke Gruß Sepp

  • Das solltest du mit deinem Energieversorger klären, der kann dir sagen wieviel du ins Netz laden kannst.

  • kWp sind meistens nicht so relevant wie die engpassleistung des Wr.

    ist dieser <=30kVA, ist es zumeist kein problem, aber bei netzbetreiber nachfragen schadet nie!


    ein wr kann zumeist locker mit 10-20% ueberbelegt werden, ohne dass er abregelt, somit sehe ich da soweit kein problem!

  • Frag lieber den VNB statt den Energieversorger, dann bekommt du eher eine Antwort. Eine eigener Planungsthread wäre auch sinnvoll, die Erweiterung muss ja zum alten WR und Speicher passen, oder alles raus und Richtung 30 kVA gehen. Mit der Ömag Förderung brauchst du nicht mehr planen weil nicht mehr existent.

    #1: Huawei SUN2000-33KTL-A mit 84x Q.PEAK L-G4.5 365 Ost/West + 20x Yingli YL250P-29b Süd

    #2: Solaredge SE3500H 10x Modulmix an P404

    eGolf300 an go-e Charger

    1. Famoser Großkaiserlicher JK: 1er: 173 2er: 44, 3er: 24, 4er: 8, 5er: 7, 6er: 4, 7er-14er: 1

  • Entschuldige flosky ich meinte natürlich den Netzbetreiber.