Teslafabrik

  • Ich denke die Nähe zu Polen und die recht geringe durchschnittliche Vergütung (selbst ig Metall ist dort eines der Schlusslichter in de) hat da sicherlich auch einen Einfluss. Tesla will ein „Made in Germany“ mit den Top Ingenieuren der anderen Autobauer durch abwerben (aber auch der sehr guten Bereitstellung neuer Ingenieure und Facharbeiter durch die guten Hochschulen und den guten Ausbildungsstandard), gleichzeitig aber geringen Lohnkosten und die vielen Hilfsarbeiter aus Polen die außertariflich bezahlt werden (sofern es denn überhaupt einen Tarifvertrag mal geben sollte). Gleichzeitig hat das Land dort Tesla quasi nichts gekostet. Auch produzieren viele Zulieferer ebenfalls in Polen, Rumänien und Tschechien, was ein weiterer Benefit für die Lieferkette ist. Wär ich Elmo, würde ich auch genau da bauen.