Ne Frage für Elektriker

  • Ich bin keiner :) Daher mal eine Frage .. typische rein theoretische Duschengedankengänge :)


    Wenn jemand illegalerweise zB einen 5kW WR als "Balkonkraftwerk" betreiben würde und das per Schukostecker anschliessen würde und an einer anderen Steckdose derselben Wohnung an derselben Phase einen 5kW Verbraucher anschliessen würde .. würde dann die Sicherung raushauen, oder sichert die nur den Bezug aus dem Netz ab und hier würde alles durchschmoren? Anders gefragt: Sind die ganzen Steckdosen etc auch zueinander abgesichert oder ist in der Planung nicht eingerechnet, dass zu grosse Stromerzeuger in der Wohnung sein könnten, die alles abfackeln?

  • Wenn beides sich im gleichen Stromkreis abspielt, wird die Stromkreissicherung nicht auslösen, weil kein Strom darüber fliesst. Die Leitungen und die Klemmstellen in diesem Stromkreis werden das aber nicht lange mitmachen.

  • Ja, Sicherung würde nicht auslösen. Die Leitungen und Klemmstellen werden aber mit fast 22A belastet. Dafür sind die Zuleitungen zu normalen Steckdosen nicht gemacht (in der Regel maximal 16A). Also Überhitzungs- und Brandgefahr.

  • Danke .. dacht ichs mir, da würd alles überhitzen. Ich hab nur dran rumstudiert, weil ich mich was anderes, verwandtes gefragt habe: wieso Balkon auf 600W begrenzt wird rechtlich. Da dacht ich auch, dass das eher politisch ist von Seiten Netzbetreiber, die ihren Stromverkauf nicht verlieren wollen, und man evtl (rein geraten) deutlich mehr, als 600W Dauerbelasten könnte .. nicht unbedingt 10A oder 16A (je nach Sicherung) und erst recht nicht 5kW natürlich :) Aber vieleicht ein paar A unterhalb der Sicherungsgrenze, aber halt deutlich mehr als dann 600W am Ende.

  • Aha voila .. auch auf dem Bild nur ganz vorne. Erklärt dann wohl die 600W, da die Sicherung nichts von dem zusätzlichen Strom weiss ... das hatte ich nicht bedacht. Danke nochmals :)

  • Anders ist es natürlich, wenn die Einspeisesteckdose komplett eigenständig abgesichert ist, d.h. keine weiteren Verbraucher in dem Kreis angeschlossen werden können. Dann ist man technisch eher wieder verwandt mit einem eigenen Festanschluss wie bei großen Anlagen.