7**** | 8.97kWp || 1615€ | Hanwha

  • WR habe ich der Firma Gesagt in der Garage was ca 15-20 Leitung bedeuten würde,ich könnte sie auch vorm Haus instalieren ,Im Foto sieht man einen Kasten links neben der Haustür,der soll gegen einen größeren (höheren) Holzkasten mit Tür ausgetauscht werden,da ist die Pumpen Anlage und Filteranlage von Pool untergebracht,das möchte ich vergrößern (höher) und dachte mir das dort die WR mit rein soll,dann steht diese unmittelbar vor dem Zählerschrank welcher im Haus links neben der Eingangstür ist.Würde eine Leitung von ca 2,5-5 meter von der WR zum Zählerschrank bedeuten,und die Leitung vom Dach könnte links oder rechts am Haus runterkommen,ich hätte von beiden Seiten je ein Lehrrohr mit 50mm Innendurchmesser welches unterirdisch ins Pumpenhaus führt, welches man nutzen könnte.Beide Lehrrohre sind rechts und Links am Haus zu sehen ,schauen aus dem Boden raus.Oder unter dem Dach durch und senkrecht über dem Pumpenhaus wieder runter zum WR.

    Das ist alles noch nicht besprochen,da ja noch keiner da war.

    Eventuell war es mein Fehler das mir der Hybrid WR angeboten wurde,da ich am Telefon gesagt habe....sollte die Speichertechnik in Zukunft besser werden und sich lohnen,dann bin ich über eine Nachrüstung nicht abgeneigt.

  • WR habe ich der Firma Gesagt in der Garage was ca 15-20 Leitung bedeuten würde

    Wie groß wäre den dann da der Aufwand mit den Stringkabel und den AC-Kabel?

    Erd und Pflasterarbeiten?

    Welche Stromleitung(en) (Querschnitt z.B. 5*2,5mm²) führt den in die Garage?

    Habt ihr schon ein E-Auto? Wallbox geplannt? vorhanden?


    mfg

    DANKE

  • Eine PV sollte sich in erster Linie für den Betreiber rentieren und mindestens in den 20 Jahren durch die Einspeisevergütung gedeckelt sein.


    Also bei ~9000kWh Ertrag p.a.*0,07€*20J= 12600€

    Dein Preis 1615*8,97= 14500€


    Somit, ab in die Tonne mit dem "Angebot"


    Oder anderstrum, bei ~9kWp darf die Anlage nicht mehr als 12600/9= 1400€ kosten. (Null auf Null) Zielpreis sollte <1200€ sein. Wer das nicht Anbieten kann und will, den jagst du vom Hof ;)

    Gruß PV-Express


    Mit ZOE Z.E. 40 Beruflich unterwegs

    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Häää???

    Ich habe 7500 KW/h pro Jahr Stromverbrauch,ich erwarte das ich eine Eigenverbrauchsquote habe ,wo ich mein eigen Produzierten Strom verbrauche und nicht für 28cent einkaufen muß,.Zwar nicht alles aber einen gewissen anteil,dies berechnet jeder etwas anders,da spare ich auch,was wiederum zum Gewinn gezählt werden sollte,und in den kommenden Jahren wird der Strom nicht bei 28cent bleiben,eine selbst erzeugte Quote jedoch schon,.

    Ich meine das dies zur Rechnung dazugerechnet werden sollte.

    Dennoch bin ich auch der Meinung das der Preis etwas hoch ist,aber die Komponenten sind ,,denke ich,, von guter Qualität was Module und WR angeht.

    Bin gerade noch in Verhandlung was den Preis angeht,eventuell anderer WR,da ich nicht vor habe einen Speicher anzuschaffen.


    Nachtrag : Habe gerade ein zweites Angebot einer zweiten Firma bekommen,die verlangen für 10.73 KWP mit 29 Modulen a 370Wp Nennleistung und einem SMA WR mit Montage usw....13700€ netto,bieten mir noch optionaleine ABL-Senec-Wallbox pro mit 11KW eMH1 für 958€ wobei ich da nur den Fi + Lohn für den Arbeiter extra bezahlen müßte.


    Was haltet Ihr von diesem Angebot.?????????


    Leider ist die Marke der Module nicht aufgelistet....und sind 370Wp Nennleistung OK ????????

  • Häää???

    Ich habe 7500 KW/h pro Jahr Stromverbrauch,ich erwarte das ich eine Eigenverbrauchsquote habe ,wo ich mein eigen Produzierten Strom verbrauche und nicht für 28cent einkaufen muß,.

    Tja, dann hast du es nicht ganz verstanden ;)

    Eigenverbrauch hat mit der PV nur bedingt was zu tun. Das sollte lediglich on top kommen. Wichtig ist, dass die Einspeisevergütung die Anlage bezahlt.

    Gruß PV-Express


    Mit ZOE Z.E. 40 Beruflich unterwegs

    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012