Solar.web Probleme - Keine Daten obwohl Verbindung steht

  • Hallo,


    seit einigen Tagen habe ich einen Symo GEN24 Plus 8.0 in Betrieb, der auch anfänglich einwandfrei Daten an das Solar.Web Portal lieferte. Vor zwei Tagen, mitten in der Nacht, brach die Verbindung ab und er wird seitdem im Solarweb Portal als Offline angezeigt. Über die Webschnittstelle kann ich weiterhin auf den WR zugreifen und die aktuellen Daten einsehen. Auch zeigt der Kommunikationsstatus keine Auffälligkeiten. Alle Versuche, wie ersatzweise auf WLAN statt LAN zu wechseln, Solarweb neu zu aktivieren oder auch den WR einige Minuten komplett stromlos zu machen brachten nichts. Ist das Problem bekannt bzw. gibt es einen Hinweis wie die Verbindung zum Solarweb repariert werden kann?


    Grüße

    Sebastian

  • Hallo,


    ist bei mir auch so, daß der Gen24+ nach einiger Zeit wieder die Verbindung zum SolarWeb verliert. Im WR wird es aber als aktiv angezeigt. Bei mir hilft es, den WR neu zu satrten. Ich habe einen Speicher, also schalte ich erst AC und dann DC aus.

    Es reicht recht kurz. Nach 30 sec. wieder ein erst AC dann DC. Mach das immer abends wenn kein Strom mehr vom Dach kommt. Am nächsten Morgen sind die Daten dann im Solarweb drin. Geht dann wieder ne Woche oder so.


    Ich hoffe Fronius kriegt das hin, SoftwareUpdate etc.

    Aber ich habe mir auf nen Raspberry mal OpenWB installiert, nun loggt der alles mit. Das Solarweb brauch ich fast nicht mehr.

    Möchte eigentlich nicht mehr so oft neustarten, hab mir für den Raspberry deshalb ne SSD geholt. Werde nächstens die OpenWB-Software da drauf machen und dann ist ab Juni Ruhe mit neustarts.

  • Danke für Deinen Hinweis. Offenbar hatte er bei meinem ersten Neustart doch noch Strom gehabt, denn beim Folgeversuch funktionierte es und das Solar.Web ist seitdem wieder verbunden. Allerdings keine schöne Aussicht, wenn das zu einer regelmäßigen Aufgabe wird.


    Aufgrund früherer guter Erfahrungen hatte ich mir einen Solarlog (Base 15) mit einbauen lassen, da mir das Fronius Solarweb fremd war und ich gern mehr Optionen bei der Messung und Steuerung haben wollte. Leider unterstützt der Solarlog aber den Fronius nicht vollumfänglich (Smartmeter Daten werden nicht übermittelt) sondern laut Support nur die Hybrid Modelle 3.0, 4.0 und 5.0. Aber das ist für einen anderen Forenbereich. Insofern hoffe ich zunächst auf ein Firmware Update für mehr Stabilität von Fronius und später von Solarlog, für mehr Kompatibilität.

  • Bei mir auch seit gestern die Verbindung tot. Naja, die Werte, die solar.web anzeigt, sind eh mehr Zauberei als echte Werte, absolut wertlos da teils falsch (und dafür wollen die noch Geld). Ich log alles über iobroker und modbus in influxdb und visualisiere mit Grafana.

  • Hallo,


    ich hab das Problem schon nach ein paar Betriebstagen. Der GEN24 ist jetzt schon 15 Tage offline. Sonst geht alles, Webserver, API, Stromer zeugen, Batterie laden ...


    In den latest News von Fronius steht:

    .. das Problem ist also bekannt.

    Hab den GEN24 noch nie stromlos gemacht. Die Vorgehensweise (Schaltreihenfolge) ist bekannt und wurde auch schon in einem anderen Thread behandelt.


    Meine Fragen:

    Kennt jemand eine Möglichkeit, wie man sonst irgendwie (etvt. über die API) einen Warmstart machen kann?

    und wenn schon Kaltstart: reicht es, nur so, wie in den latest news beschrieben AC- und DC-seitig trennen und kann ich die Batterie dabei anlassen?

    Kennt jemand irgendeine andere einfache Möglichkeit, die ich von meinem PC aus, aus dem Heimnetzwerk, machen kann, um die Verbindung zur Cloud wieder zu bekommen?

    In welchem Zeitraum verliert das Gerät die Verbindung zur Cloud? Vielleicht weiß jemand, was die Ursache sein könnte?


    Danke und Grüße

    Stromerle

  • Einen anderen Weg außer dem Kaltstart kenne ich nicht.

    Ev. ist intern ein Resettaster, aber dazu muss man ja mind. den DC-Schalter aus machen sonst geht die Verkleidung nicht ab.

    Außerdem ist unklar was passiert wenn der Datenmanager neu startet der Reset aber nicht.


    Bei mir kommt das Problem sehr selten vor,bis jetzt so alle 3..4. Monate.

    Allerdings hatte ich es vor 2 Tagen.

    Da war sogar die Anzeige im Webinterface auf "nicht verbunden".

    Hatte aber auch schon den Fall das da "Verbunden" stand und es trotzdem nicht geht,


    Auf jeden Fall muss der WR komplett aus gehen. Der eingebaute Datenmanager, der für die Kommunikation und das Webinterface zuständig ist, bekommt offenbar seinen Strom aus mehreren Quellen wenn verfügbar.


    Es ist einfach und man braucht keine Angst zu haben, Am besten früh oder abends wenn keine DC-Leistung mehr vom Dach kommt.

    (denn das ist dann die Uhrzeit wann die nächste ISO-Messung wieder kommt wenn er nicht wegen Strommangel schlafen geht)

    - Standby erzwingen

    - DC-Trennschalter aus

    - AC-Sicherung aus

    warten bis der WR komplett aus geht,

    LED an der Batterie geht auf blau.

    - AC-Sicherung wieder einschalten

    - DC-Trenner wieder einschalten

    - warten

    LED an der Batterie ist wieder weiß

    - warten (im WR klappern einige mal die Relais, er macht ISO-Messung usw.)

    Nach ein paar Minuten sollte alles wieder laufen.

    Nach einer Strunde oder so sollte auch die Daten wieder im SolarWeb sein.

    Wenn deiner schon 15 Tage offline war würde mich mal interessieren ob der alle Daten nachträgt.

    Hast du Premium abgeschlossen? Sonst sind es eh nur 3 Tage.

  • Danke Skymaster, werde es ausporbieren und berichten.

    Nein, hab kein Premium. Die historischen Daten interessieren mich schon. Bin immer mal wieder an ioBroker und JavaScript dran. Evtl. finde ich auch einen fertige Adapter mit Visu zu ioBroker im Netz / in einem Forum. Dann hab ich's lokal. Bis es funktioniert (oder die Cloud wieder funktioniert) behelfe ich mir mit dem API Aufruf aus dem Browser.

    http://xxx.xxx.xxx.xxx/solar_a…i?Scope=System&DeviceId=0

    Dann hab ich auch alle Erzeugungs- und Verbrauchsinformationen auf den Tag, die Woche, den Montat ... bezogen. Muss halt die Werte abschreiben und rechnen. Und es hat etwas gedauert, bis ich wusste, welcher Parameter was ist.

    Schade, dass der GEN24 nicht ein paar Infos auf dem Webserver bereitstellt, z.Bsp. die Tagesezeugung, die Batterieladung, den Eigenverbrauch und gleich über den Monat und das Jahr ...

    Danke nochmal und Grüße

  • Bei einen Kunden der gleiche Fall, dies stellt sich zurzeit etwas als ein mühsames Unterfangen dar. Da ich extra anfahren muss um den Neustart des Wechselrichters vornehmen muss.

    Ich hoffe dies wird mit dem nächsten Firmware Update behoben.

    LG

  • ... Nach ein paar Minuten sollte alles wieder laufen.

    Nach einer Strunde oder so sollte auch die Daten wieder im SolarWeb sein.

    Wenn deiner schon 15 Tage offline war würde mich mal interessieren ob der alle Daten nachträgt.

    Hast du Premium abgeschlossen? Sonst sind es eh nur 3 Tage.

    Hab den GEN24 heute morgen neu gestartet. Hat funktioniert.

    Verbindung zu Solarweb war nach ein paar Minuten wieder hergestellt. Die Tageskurven sind 2 Tage zurück da, allerdings ohne die Gesamttagessummen (PV-Produktion, Eigenverbrauch, Gesamtverbrauch, Ladezustand). Somit auch nicht in der Monatsübersicht. Da klafft jetzt eine Lücke vom 03. bis gestern., 26. D.h, mit fehlt jetzt, was ich insgesamt produziert hab, Eigenbrauch .... also z.Bsp. die Gesamtsummen über den Monat. Jahressumme stimmt dann natürlich auch nicht mehr.

    Am Ende helfen nur die Werte aus der API. Oder es wird noch nachübertragen. Für mich ist es halt wichtig, was die Gesamtprodukion ist und was ich selbst verbrauche.

    Die gesamt produzierte Menge muss ich mir aus den API-Daten berechnen. Kann ich also wohl nur so ermitteln, durch die Lücke im Solarweb.

    Mein Gefühl sagt mir, ich muss mir selbst eine Solaranzeige lokal aufbauen. Bin aber noch leicht optimistisch, dass die Daten im Solarweb zu sehen sind.


    Welche Werte aus der API muss ich addieren, dass ich die gesamte produziert Menge bekomme?

    "SMARTMETER_ENERGYACTIVE_ABSOLUT_MINUS_F64" + "SMARTMETER_ENERGYREACTIVE_CONSUMED_SUM_F64" ?


    Ist "SMARTMETER_ENERGYREACTIVE_CONSUMED_SUM_F64" der Eigenverbrauch?


    Was ist "SMARTMETER_ENERGYACTIVE_CONSUMED_SUM_F64" und "SMARTMETER_ENERGYREACTIVE_PRODUCED_SUM_F64"


    Vielen Dank für die Hilfe!

  • In den latest News von Fronius steht:

    .. das Problem ist also bekannt.

    Hab den GEN24 noch nie stromlos gemacht. Die Vorgehensweise (Schaltreihenfolge) ist bekannt und wurde auch schon in einem anderen Thread behandelt.

    Wo finde ich denn eigentlich diese zitierten "latest News" von Fronius? Haben die generell eine Status-Page wo man checken kann ob Wartungsarbeiten durchgeführt werden oder ähnlich?


    Habe seit gestern im Übrigen das gleiche Problem bei meiner neuen Anlage (4 Tage in Betrieb). Solar.Web ist offline, aber lokal ist der Zugriff möglich - Unter Kommunikation/Netzwerk steht auch "Solar Web - nicht verbunden".


    Zum hier skizzierten Kaltstart habe ich als Elektro-Laie auch Fragen. Was bedeutet "erst DC dann AC aus"? Geht es da um Schalter im Sicherungskasten oder um Schalter an WR bzw. Batterie? Muss das passieren, wenn kein Strom produziert wird?


    Greets

    -act