SolarEdge Doppeloptimierer für Q.Cells G 4.3 285 Wp

  • Ich baue gerade einen zweiten String mit 32 Stück Q.Cells G 4.3 285 Wp

    https://www.secondsol.com/de/a…-cells/q-plus-g4-3-285-wp

    Wechselrichter ist ein Solaredge SE15k

    Der alte Strang hat P600 Doppeloptimierer verbaut.
    Der neue Strang soll auch wieder Doppeloptimierer bekommen.
    Allerdings kriege ich die P600 nicht mehr. Bräuchte ja 16 Stück davon.

    Jetzt muss ich zu einem anderen Modell greifen.

    Welche nehme ich?
    Die P650?

    Kompatibilitätsliste ist hier:
    https://www.google.com/url?sa=…Vaw2tTF8J9bLXMyxICeQp05W8

  • Gibt es einen Grund für so niedrige Wp-Leistung?


    Da du die neuen Module in einen eigenen Strang setzt, brauchst du nicht in die Kompatibilitätsliste zu schauen - einfach nach max. DC-Eingangsleistung und Kurzschlussstrom schauen. Ja, für die 285 Wp die 650er.

    29x LG NeON2 LG335N1C-A5 auf Süddach 43 ° + 30x Luxor LX-330M/158-120+ auf teilverschatteten Flächdächern an SE17K + 30x Jinko JKM330M-60H auf Norddach 43° an SMA TP 5.0

  • Wir haben mehr als genug Dachfläche für unser Vorhaben.
    Ich hab wieder die gleichen Platten wie schon der Bestand ist genommen.
    Sieht dann optisch schön aus und ich hab die 32 Platten für einen guten Preis/Wp bekommen. (denke ich zumindest)

    War zwar vielleicht nicht ganz optimal, weil ich so mehr Optimierer und mehr Unterbau benötige, aber da ich es selber mache und mich erst in die Materie einarbeiten musste, passt das schon unterm Strich.

    Vorteil mit den gleichen Platten ist aber auch, dass ich später auch mal die Platten durchtauschen kann, falls eine kaputt geht.

  • Ja, SE15K hatte ich überlesen. Die größeren gehen erst ab SE16K. Wieviel kWp hat den der bestehende String und wie sind die Ausrichtungen? Wenn du "genug Dach" hast kann/könnte ja auch noch mehr hinzu...

    29x LG NeON2 LG335N1C-A5 auf Süddach 43 ° + 30x Luxor LX-330M/158-120+ auf teilverschatteten Flächdächern an SE17K + 30x Jinko JKM330M-60H auf Norddach 43° an SMA TP 5.0

  • Der bestehende String hat 8,55 KWp mit 30 Platten.

    Dach wäre auch noch etwas vorhanden.

    Aber die 17,6 KWp die wir jetzt dann hätten, würden schon gut reichen.

    Es ist nicht sicher, ob wir das Haus nicht auch mal verkaufen.

  • Dann eben beim SE15K bleiben und P650er. Oder Dach ganz voll machen und auch ggf. den WR austauschen. Ob SE überhaupt notwendig ist, musst du hier vorstellen oder selbst entscheiden.

    29x LG NeON2 LG335N1C-A5 auf Süddach 43 ° + 30x Luxor LX-330M/158-120+ auf teilverschatteten Flächdächern an SE17K + 30x Jinko JKM330M-60H auf Norddach 43° an SMA TP 5.0

  • Ich schwitze gerade etwas, ob ich P600 oder P650 überhaupt noch bekomme.

    P600 scheint es nicht mehr zu geben.

    Gibt einige Shops, die haben die noch gelistet. Wenn man dann aber anfrägt, so heißt es: Doch nicht mehr lieferbar.

    Schöner Mist.
    Jetzt hoffe ich, dass ich die 650er noch bekommen kann.

  • Findest du noch relativ oft, schwierig ist öfters eher die Dinger in kleinen Stückzahlen zu bekommen. Aber selbst bei ebay bekommst du die noch:

    https://www.ebay.de/itm/303585532243

    5.58 kWp, 18x AmeriSolar AS-6M30 310Wp, O/W12.5°

    14.22 kWp, 46x AmeriSolar AS-6M30 310Wp black, S14°

    2.48 kWp, 8x AmeriSolar AS-6M30 310Wp black, N14°

    SolarEdge SE17K

    Alpha ESS Smile B3 Speicher + 2 Module

    Dimplex SI 14TU Sole-Wärmepumpe, Dimplex ZL 400 VF (zentrale Lüftung mit Wärmerückgewinnung)


  • Ebay aber auch nur sehr begrenzt.

    Ich hab jetzt bei Ebay Kleinanzeigen einen gefunden, der mir die Teile verkauft.

    Wie ist das später eigentlich mal, wenn so ein Teil kaputt geht?
    Kann ich mich da auf SolarEdge verlassen, dass die noch kompatible auf Lager haben?

    Oder sollte man sich selber 1-2 Stück auf reserve kaufen?