Wohnmobil Solaranlage, zusätzliche Ladung über LiMa

  • Liebe Forum Mitglieder,


    bin dabei ein paar weitere Verbesserungen an meiner WoMo PV (VW T3) zu machen. Stand jetzt:

    • Victron MPPT 75/15
    • Victron Energy 12V 130Ah Gelbatterie
    • Offgridtech Solarmodul 130W
    • Kühlschrank Engel Kompressor 12V geplanter Anschluss direkt an Batterie (abgesichert über Battery Protect oder Trennrelais)

    Während der Fahrt kann ja theoretisch über die LiMa geladen werden. Wie sollte man das anschließen? Während der Fahrt wird ja über das Solarmodul auch Strom produziert, welcher über den Regler eingespeist wird. Kommen sich diese zwei Quellen nicht in die Quere? Macht das überhaupt Sinn, denn der über die LiMa produzierte Strom wird ja nicht "gelbatterietechnisch" bzw. mit der passenden Kennlinie bereitgestellt. Anschluss wenn dann einfach direkt an den Pluspol der Batterie oder muss ich hier einen Wechselrichter und ein Ladegerät zwischenschalten?


    Danke für Eure Antworten,

    Stampede

  • Stampede

    Hat den Titel des Themas von „Wohnmobil Solaranlage, zusätzliche Ladung über Lima“ zu „Wohnmobil Solaranlage, zusätzliche Ladung über LiMa“ geändert.
  • Ich hatte meine Zusatzbank früher mit einem Relais parallel geschaltet.

    Das Relais wurde über eine spezielle Detektorschaltung automatisch aktiviert und wieder getrennt.

    Seit ich mit 24 V arbeite brauche ich keinen Motorstrom mehr.

    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Hallo,


    anbei ein paar Beispiele. Bei deiner Batterie solltest du darauf achten, dass der Ladestrom nicht zu hoch wird, also ein kleines Modell im Bereich 15-30A wählen. Der Parallelbetrieb von Booster und Laderegler ist an sich kein Problem, jedoch addieren sich natürlich die Ladeströme.


    https://www.victronenergy.de/d…ion-tr-smart-non-isolated


    https://www.schaudt.gmbh/de/pr…te_uebersicht/booster.php


    https://www.sterling-powershop…terie-batterie-lader.html


    https://www.votronic.de/index.…sfuehrung/vcc-1212-30-neu


    Gruß


    schlossschenke

  • Mess doch erst einmal welche max. Ladespannung der Regler der LiMa überhaupt bringt, meiner im T3 früher hat mit

    Mühe 14,2V geschafft und mit so einem kannst Du auch problemlos direkt bzw. via Trennrelais laden.

    Es gibt aber auch verschiedene Regler mit unterschiedlicher Ladeendspannung zu kaufen. Welche Ladeendspannung

    Dein Gel-Akku mag/verträgt verrät das Datenblatt, ist ein bisschen unterschiedlich.

    Mit Booster ist natürlich besser -wenn`s Geld einen nicht aufhält.

    lg,

    e-zepp

  • Besten Dank für die schnellen Rückmeldungen. Mein seit Jahren erarbeitetes "gefährliches Halbwissen" wird hier sehr schnell deutlich bereichert. Die "Schaudt Variante" gefällt.