Easee Home Wallbox Erfahrungen / PV Überschussladen


  • Wenn du den Strom bezahlen musst, dann immer viel Power kurze Zeit. Wenn der Strom vom Dach kommt sind die Verluste zweitrangig. Die PDF von spaceweather zeigt aber gut die Details.

    7,16 kWp OST-WEST Bj. 2020 SMA

    Wallbox go-eCharger

    KIA e-niro MY21

    ___________

    Betreiber von clever-pv.com

  • Blöde Frage - wieso nennt sich das Zeitverluste?!

    Sehe ich richtig, dass ich kfw-Konform am effizientesten mit 1-phasig 16A lade? mit 95%

    Zusätzlich sollte der Batteriestand bei Ladestart möglichst niedrig sein...


    ComMetering SolarEdge SE25K-D2 -> 23,53kWp

    16x Axitec AXIworldpremium X AC-325MH/120S @30° Süd

    10x Axitec AXIworldpremium X AC-325MH/120S +5x AC-390MH/144S @30° Ost

    12x Axitec AXIworldpremium X AC-325MH/120S +3x AC-390MH/144S @12° Ost

    12x Axitec AXIworldpremium X AC-325MH/120S +4x AC-390MH/144S@30° West

    8x Axitec AXIworldpremium X AC-325MH/120S @12° West

  • Hallo Freunde des Überschussladens!


    Ich hänge mich mal hier mit hin, da ich keinen neuen Thread aufmachen wollte.


    Folgende Situation:

    - e-Golf BJ 20

    - easee Wallbox

    - powerfox

    - Stromzähler von Holley


    Ziel:

    Überschussladen


    Problem:

    Leider ist der Zähler wohl nicht mit dem powerfox kompatibel. Dafür kann powerfox aber nix. Am Anfang hatte powerfox damit wunderbar mehrere Monate geklappt. (Holley stand auch auf deren Kompatibilitätsliste bei Bestellung) Dann wurde das Infrarotsignal des Zählers immer schwächer, bis Mitte Dez. 21 gar nix mehr ging. (Holley steht mittlerweile nicht mehr bzw. mit "Fehler" auf der Kompatibilitätsliste)

    Daraufhin beim Messstellenbetreiber (bayernwerk) eine Störung aufgegeben. Die Antwort: diese Funktion ist aus deren Sicht abrechnungstechnisch nicht relevant. Der Zähler sei so lange in Ordnung, wie man die Daten ablesen kann. Alles darüber hinaus wäre Luxus. Da ich ja auch für den Zähler zahle, empfinde ich so ein Aussage als ziemliche Frechheit. Gibt es da eine offizielle Beschwerdestelle oder hat bayernwerk Recht?


    Meine Fragen:

    - ich liebäugel als Alternative mit dem Discovergy-Zähler. (den powerfox würde ich dann wieder verkaufen). Benötige ich für die gedachten Funktionen einen speziellen (Zweirichtungs-) Discovergyzähler oder tut es das normale Standardmodell?

    - Leider hat Discovergy derzeit wohl Lieferzeiten > 6 Monate. Gibt es alternative Lieferwege?

    - gibt es schon neue Erkenntnisse bzgl. des Ladeverhalten des e-Golfs? Habe hier nur gelesen, dass er nach einem Stop rumzickt.... Plan wäre max. einphasiges Laden.

    - können mit der clever-pc Software auch kleinere Überschüsse (derzeit 2x Balkonkraftwerk (je 650W) in ein paar Jahren dann noch weitere 3kwp) berücksichtigt werden. Mit EV-Autocharge habe ich das schon mal nicht hinbekommen.

    - Ist manuelles Laden, z.B. in der Nacht trotz clever-pv auch möglich oder grätscht die Software da rein und bricht den Ladevorgang ab?


    Vielen Dank vorab für alle sachdienlichen Hinweise! :danke:


    LG

    Steve

  • steve05

    Also mit Balkonkraftwerk kommst wohl nicht "sinnvoll" weiter... Die kostengünstigeste Variante ist wohl über Schuko und Shelly zu laden - sofern der E-Golf so langsam laden kann ;)

    Sonst rauscht du ja sofort über die PV-Leistung.

    ComMetering SolarEdge SE25K-D2 -> 23,53kWp

    16x Axitec AXIworldpremium X AC-325MH/120S @30° Süd

    10x Axitec AXIworldpremium X AC-325MH/120S +5x AC-390MH/144S @30° Ost

    12x Axitec AXIworldpremium X AC-325MH/120S +3x AC-390MH/144S @12° Ost

    12x Axitec AXIworldpremium X AC-325MH/120S +4x AC-390MH/144S@30° West

    8x Axitec AXIworldpremium X AC-325MH/120S @12° West

  • Hi steve05


    nim am besten den Shelly 3em. Da bist du unabhängig vom Zähler. Der Discovergy kostet 100€ im Jahr. Der Shelly3EM einmalig 120€.


    Die Balkonkraftwerke kannst du bei clever-pv nur einbinden wenn sie über eine unterstützte Steckdose angeschlossen sind. Wir haben dafür ein extra Auswahlfeld.

    Dann werden deine Geräte abhängig von der Solarproduktion und nicht dem Überschuss gesteuert.

    Zukünftig wird es noch ein Monitoring geben, dann kannst du auch deine Produktion auswerten.


    Neu ist jetzt der Lademodus "immer Laden", dann wird der Ladevorgang nicht mehr gestoppt sondern nur auf Mindestleistung runter geregelt. Dann gibt es keine Probleme mehr beim eGolf.


    Hilft das weiter?


    Viele Grüße

    7,16 kWp OST-WEST Bj. 2020 SMA

    Wallbox go-eCharger

    KIA e-niro MY21

    ___________

    Betreiber von clever-pv.com

  • Danke für die Antworten!

    Passende TP-Link Steckdose ist schon vorhanden für den Notladeziegel.

    Aber beim messen wird wohl auch ne Schukosteckdose vorausgesetzt, oder?

    Da habe ich brav, so wie bayernwerk es vorschreibt nie Wielandsteckdose verbaut.....


    LG

    Steve

  • Wenn man den Smartmeter von Discovergy hat, kann man auch die börsenstrompreisbasierende Tarife von aWATTar/Tibber nehmen. Dann gilt es entweder pv-gesteuert zu laden oder eben dann, wenn Überschuss im Netz besteht und die Strompreise besonders niedrig sind.

    Tesla P85+ seit 8/13 >502.660km gefahren. Seit 2/19 Smart ed cabrio aus 10/13. Seit 12/19 fährt Frau Tesla M3 AWD, wurde am 2.3.22 durch ein Model Y ersetzt. PV 10 kWp an E3DC Hauskraftwerk mit 13,8kWh und Wallbox. Weitere 18kWp PV an Solaredge. Es sind noch 4x320W hinzugekommen = 1280W d.h. Gesamt PV-Leistung nun 29,329kWp. Seit 1.11.20 werden die eAutos und E3DC Hauskraftwerk gesteuert per E3DC-Control zum Börsenpreis von aWATTar geladen.

  • Vieleicht passt ja vor deine Wielandsteckdose ein Shelly Plus 1PM? Der ist recht klein und kann in jede unterputzdose installiert werden.

    7,16 kWp OST-WEST Bj. 2020 SMA

    Wallbox go-eCharger

    KIA e-niro MY21

    ___________

    Betreiber von clever-pv.com

  • Frage an den Clever-Danny:

    Habe das so gelöst und einen Shelly 1 PM dazwischen. Bei clever-pv bekome ich aber einen positiven Wert angezeigt und somit schaltet sich das verknüpfte Gerät nicht ein.

    In der Anleitung steht, die Anzeige der W in clever-pv muss Negativ sein, sonst schaltet sich diese nicht ein.

    Aber wie kann ich das machen? Habe ich "falsch" angeklemmt?