vzlogger zeitgesteuert starten und beenden

  • Hallo,

    ich möchte nur den vzlogger nutzen. D.h.: Middleware wird nicht installiert.

    Der vzlogger soll zeitgesteuert z.b. alle 5 Minuten per crontab starten, Werte in Log-Datei schreiben und sich selbst beenden. Der Service-Dienst kann ausgeschaltet sein.

    Oder geht das auch ohne vzlogger, sml-Daten in eine Datei schreiben?


    mfg

    Bernd

  • Der vzlogger soll zeitgesteuert z.b. alle 5 Minuten per crontab starten,

    Der vzlogger ist ausgelegt dauerhaft im Hintergrund zu laufen und aktuell auch nicht in der Lage sich selbst zu beenden. Die Version was im Image steckt ist da aber etwas der aktuellen Entwicklung hinterher.


    Eine singleshot-Option ist zwar in Arbeit, wann die fertig sein wird kann ich leider überhaupt nicht abschätzen.


    Werte in Log-Datei schreiben

    Es sind zwar diverse API implementiert, sogar eine "null" für Kanäle die nur über den internen httpd bereitgestellt werden.

    Einfach nur Dateiausgabe ist nicht verfügbar, es sei den du parst das Logfile direkt.


    Der Service-Dienst kann ausgeschaltet sein.

    Wie besagt ist das nicht im Konzept. Alternativ besteht die Möglichkeit mit Aggregation zu arbeiten.


    Oder geht das auch ohne vzlogger, sml-Daten in eine Datei schreiben?

    Du kannst die libsml auch direkt nutzen (geht wohl auch über Kommandozeile) und dir selbst was zusammenstricken.



    mfg JAU

    No Shift - No Service

  • Du kannst die libsml auch direkt nutzen (geht wohl auch über Kommandozeile) und dir selbst was zusammenstricken.

    Interessant. Nur wo steckt das Teil? Wie kann ich die libsml benutzen.


    mfg

    Bernd

  • Wie man das macht wurde innerhalb des letzten Monats mal beschrieben (glaub auf der Mailingliste wars).


    Was du da anfragst ist aber eine Sonderlösung. Da stehst du ziemlich einsam auf weiter Flur.



    mfg JAU

    No Shift - No Service

  • Seit ca. 2014 logge ich meine PV-Daten und die Zählerstände (D0) 1.8.0 und 2.8.0 in eine Datenbank die auf einem Raspi mit USB-Platte läuft und läuft ....


    Im März wurde mir ein neuer Zähler SMG-DD eingebaut, freigeschaltet (Aktivierungskode, PIN, Info usw.).

    Aus der D0-Schnittstelle erhalte ich weder mit vzlogger, Elmog-Testprogramm und weiterer Test keine verwertbare Daten.


    Der Lesekopf sendet (Papiertest) und empfängt Daten, da SML auch funzt, ist der Lesekopf OK.


    Nach Rücksprache mit dem SMG-DD Kundendienst in meiner Region steht der Austausch des Zählers auf meine Kosten an, erst wenn die Herrschaften feststellen das die DO-Schnittstelle wirklich defekt ist, dann kann ich mit Kostenrückerstattung rechnen.


    Deshalb meine Versuche mit vzlogger die SML-Daten zu erfassen und in mein existierende Datenbank einzulesen und wie gehabt weiterzuverarbeiten.


    Nun klapp alles !!!


    Den Ärger mit dem Zähler hebe ich mir für später auf.


    mfg

    Bernd

  • Hm, ok, das passt nicht wirklich zum vzlogger. Variante könnte aber sein, über den vzlogger in eine InfluxDB zu schreiben und dort regelmäßig mittels Skript die Werte in deine eigentliche Datenbank zu schreiben


    Stefan

  • Hm, ok, das passt nicht wirklich zum vzlogger. Variante könnte aber sein, über den vzlogger in eine InfluxDB zu schreiben und dort regelmäßig mittels Skript die Werte in deine eigentliche Datenbank zu schreiben

    genau, weil ich außen Visual Basic oder php gar keine Ahnung habe, verwend ich ein php-Skript.

    1- prüfe den Status des vzlogger, gegebenenfalls vzlogger-Dienst stoppen.

    2. die Log-Datei löschen, dann neu anlegen (0-Byte)

    3. vzlogger-Dienst starten, Log-Datei wird geschrieben.

    4. Log-Datei nach den Obis-Kennzahlen durchsuchen und Zählerwerte extrahieren, in Maria-DB schreiben

    5. php-Skript wird aller 5 Minuten ausgeführt

    6. Auswertung auf Windows-Rechner per Visual Basic


    Ich bin autodidakt, das Skript ist einfach gestrickt, und dauert ca. 4 Sekunden bis die Daten in der DB sind.


    viele Grüße und Danke für die Tipps.


    Bernd