Heidelberg Home Eco Ladestrom einstellen

  • qwerty schaltest du über das Relais am Raspi auch während Ladevorgängen ab?

    Ja, ich unterbreche und starte Ladevorgaenge, je nach Leistung am Einspeisepunkt. Allerdings habe ich eine Hysterese eingestellt, sodass die WB nicht hochfrequent an- und ausgeklickt wird. Aktuell ist sie sowohl beim Ein- wie auch beim Ausschalten auf 5 Minuten, was ein willkuerlich von mir festgelegter Wert ist. Dazu kommt noch die Samplingrate, die auch relativ locker ist.

  • qwerty

    Wenn du den Ladevorgang über die Externe Sperrung der Wallbox unterbrichst, ist dann bei dir der Schaltvorgang auch so laut ?

    Mir kommt es vor als würde das E-Auto kein Signal bekommen, daß es aufhören soll zu laden und dann fliegt der Schütz unter Last und ist deswegen so laut.

  • Ich empfand das Klacken auch immer schon als relativ laut, aber fuer mich klang das gleich wie wenn der Ladevorgang durch Aufschliessen des Autos unterbrochen wird. Ich fahre z.Zt. nicht, hoere aber bei Gelegenheit nochmal genauer hin.

  • Hallo zusammen,

    Ich habe ebenfalls die Heidelberg Home Eco Wallbox und bin bald stolzer Besitzer einer neuen PV Anlage. Ärgerlicherweise geht mit dieser Wallbox im Bezug auf PV Anlage gar nichts aus der Ferne einzustellen. Nun habe mich etwas mit dem Drehcodierschalter für den Ladestrom auseinander gesetzt und eine "Lösung" gefunden, die Box ein wenig "smarter"zu machen.


    Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen.


    Zuerst muss man wissen, wie die sechs Anschlussbeinchen des Drehcodierschalters belegt und "codiert" sind. Schaltbild ist Lagegenau im Anhang.

    Nun habe ich einfach zwei Drähte, wie auf dem zweiten Bild eingezeichnet, auf die vorhandenen Lötpunkte gelötet. Also auf Kontakt "C" und "8". (Der Drecodierschalter muss nicht ausgelötet werden)


    Dazwischen kommt nun ein W-Lan fähiges Relais geschaltet (Wichtig ist halt daß der Relaiskontakt potentialfrei sein muss)


    Der Drehcodierschalter muss nun auf Stellung "0" stehen. Somit hat er zu keinem Beinchen Durchgang und die Wallbox lädt in der kleinsten Ladestufe.


    Wenn man nun über eine Software, App, Alexa, Freigabekontakt der PV-Anlage oder was auch immer, das Relais schaltet, wird der Kontakt von C (Common) zu "8" geschlossen und die Wallbox lädt mit maximaler Leistung.


    Zur Info: Die Änderungen der Ladeleistung werden immer nur dann übernommen, wenn die Wallbox aus dem "Standby" aufwacht. Also wenn das Auto gerade auflädt oder die Wallbox innerhalb der letzten 12 Minuten aktiv war, passiert gar nichts bis zum nächsten "Standby - aufwachen"


    Wahlweise kann man natürlich auch mit einer anderen Belegung der Kontakte am Drehcodierschalter andere min und max Ladeleistungen auswählen oder mit mehreren Relais, lässt sich theoretisch auch .das ganze Ladeleistungspektrum aus der Ferne anwählen, wenn man es denn braucht


    Viele Grüße

    Patrick

  • Hi, passt nicht 100% hier rein, aber es handelt sich um die selbe Einstellungsmöglichkeit der WallBox.

    Habe gestern meine Heidelberg Energy Control angeschlossen bekommen. Da meine Frau mit dem Auto unterwegs war, konnte ich die Funktion am Fahrzeug nicht direkt testen. Eben jedenfalls angehängt, funktioniert, Auto lädt aber nur 1,3kW. Anleitung gelesen, die sagt Ladestrom werkseitig auf 6A eingestellt. Bei 16A muss auf 5-9, wie bei der Eco auch. Hab also die Abdeckung abgeschraubt und durch das Sichtfenster gesehen, dass noch auf Werkseinstellungen steht, also 0 bzw. 6A.

    Also auf 5 eingestellt, aber nix passiert, auf 4, 3, 2 und 1 ebenfalls nicht. Die Stufen entsprechen dem Ladestrom in 2er Schritten. Erst bei 0 und 6A leuchtet die Bereitschaftbeleuchtung wieder und das Auto lädt.


    Any ideas?

  • Hi, passt nicht 100% hier rein, aber es handelt sich um die selbe Einstellungsmöglichkeit der WallBox.

    Habe gestern meine Heidelberg Energy Control angeschlossen bekommen. Da meine Frau mit dem Auto unterwegs war, konnte ich die Funktion am Fahrzeug nicht direkt testen. Eben jedenfalls angehängt, funktioniert, Auto lädt aber nur 1,3kW. Anleitung gelesen, die sagt Ladestrom werkseitig auf 6A eingestellt. Bei 16A muss auf 5-9, wie bei der Eco auch. Hab also die Abdeckung abgeschraubt und durch das Sichtfenster gesehen, dass noch auf Werkseinstellungen steht, also 0 bzw. 6A.

    Also auf 5 eingestellt, aber nix passiert, auf 4, 3, 2 und 1 ebenfalls nicht. Die Stufen entsprechen dem Ladestrom in 2er Schritten. Erst bei 0 und 6A leuchtet die Bereitschaftbeleuchtung wieder und das Auto lädt.


    Any ideas?

    erledigt, hab es gefunden