Gestell bei Flachdachmontage durchgebogen

  • Hi,


    ich habe letztes Jahr die Garage/Carport von einem Solarteur belegen lassen. Dabei haben wir uns auf eine Ost/West-Aufständerung von 5 ° mit jeweils 3 gruppierten Modulen geeinigt (siehe Skizze). Wie bei so vielen hatten wir nun hier in Thüringen (Schneelastzome 2) mal etwas mehr Schnee, was zu ca. 35 cm pulvrigen Neuschnee im Maximum auf den Modulen führte. Nun habe ich festgestellt, dass das Untergestellt doch deutlich durchgebogen ist. Module selbst kann ich noch nicht inspizieren, da noch bedeckt.

      


    Wie seht ihr das bzw. was sagen anwesende Solarteure dazu - ist das ein Mangel und muss behoben werden? Man könnte ja z.B. in der Mitte noch einmal eine zusätzliche Abstützung der Schräge setzen?


    Danke für Meinungen.

    29x LG NeON2 LG335N1C-A5 auf Süddach 43 ° + 30x Luxor LX-330M/158-120+ auf teilverschatteten Flächdächern an SE17K

  • Obs ein Mangel ist kann man erst beurteilen wen man die max. Belastbarkeit deiner Schienen (bezigen auf die Freie Auflage) kennt, dann kann man nach der Schneelastkategorie aus deiner Gegend und der jeweiligen Solarfläche sowie des Eigengewichts der Module ermitteln ob fomrla richtig oder formal falsch.

    Gruss

    Michael

  • Mmh, lt. Rechnung ist das Gestell von Altec. Da finde ich zwar auch die Aufständerungsprofile, aber keine Daten zur max. Belastbarkeit der Schienen bzw. welche Schienen im Detail das System umfasst. Die Module wiegen 18,5 kg pro Stück und wir sind hier wie geschrieben in Schneelastzone 2.

    29x LG NeON2 LG335N1C-A5 auf Süddach 43 ° + 30x Luxor LX-330M/158-120+ auf teilverschatteten Flächdächern an SE17K

  • lass dir doch vom Anlagenerrichter den Tragfähigkeitsnachweis (Statik) für das Montagesystem gebe, da sollte das alles daraus hervorgehen

  • Hallo Dachhaekchen, danke - ich hatte auch schon mit einem Support-Mitarbeiter von ALTEC Kontakt und der Anlagenerrichter wird im März jeweils noch eine zusätzliche Abstützung in der Mitte der Schiene einsetzen.

    29x LG NeON2 LG335N1C-A5 auf Süddach 43 ° + 30x Luxor LX-330M/158-120+ auf teilverschatteten Flächdächern an SE17K