Zusammenführung verschiedener WR

  • Moin,


    ich betreibe aktuell 2 WR, einen Huawei SUN2000-10-KTL sowie einen Growatt 3600.

    Der Huawei speist 3-phasig ein, der Growatt 1-phasig, der Elektriker hat den Growatt an Phase 1 geklemmt. Das sorgt für folgenden Effekt:



    Der Huawei gibt seine Ausgangsleistung sowie die Einspeiseleistung an (gemessen über Smart Meter) - die Differenz ist die Leistung des Growatt.


    Ist die Ausführung so korrekt, der Huawei weiß ja nix von dem zweiten WR?

  • Irgendwas stimmt bei dir nicht, Hausverbrauch kann nicht null sein ! Wie ist der Aufbau deiner Anlage und wo an welcher Stelle ist was verbaut ?


    Ein Huawei - einphasig als 3KTL- L1 Version - wäre zumindest im Monitoring drin, daher würde ich das nicht mischen von den Herstellern. Ich würde mal tippen, ohne es zu unterstellen, das der Solateur sich mit dem Growatt einen kleinen Bonus für sich gesichert hat. Differenz zwischen 3KTL-L1 und Growatt sind ca. 250-300€

  • Ich habe die Komponenten alle selbst organisiert, von daher bin ich wohl eher der Schuldige ;)

    Das Smart Meter ist in dem rot markierten Bereich angeschlossen, also vor den beiden Zählern. Vermutlich müsste die Messung eher oberhalb des linken Zählers (vor dem Klemmblock) erfolgen?



    Was würde sich durch einen zweiten Huawei denn konkret ändern?

  • Was würde sich durch einen zweiten Huawei denn konkret ändern?

    - die wären beide im Huawei Portal

    - eine Managementkonsole

    - du drosselst deinen Huawei unnötig da die 70% weich Regel einzuhalten ist > dein Growatt brüllt immer was geht !


    Die Phasen vom Smartmeter kannst du nehmen wo du willst, geht nur um die Spannung. Die Klemmen vom Smartmeter müssen nach dem Zähler an den 3 Phasen montiert sein. Prüfe auch mal im Portal wie der Zähler konfiguriert ist.

  • Das stimmt natürlich mit dem Portal, das vom Growatt habe ich noch nie verwendet....


    Ich glaube der Grund für den Growatt im letzten Jahr war die Stromstärke der Module (Longi 375W), die bei glaube ich 11A liegt und das konnte der kleine Huawei nicht - der M1 anscheinend schon.

  • Ich könnte das Carport-System mit dem WR auf einem anderen Gebäude installieren (Eltern).

    Dann würde ich den Huawei einsetzen - auf dem Haus habe ich 44 Trina Honey 340W. Die können dann ja auch auf`s Carport oder würdest du andere empfehlen?

  • Es ist und bleibt deine eigene Entscheidung. Ich für mich hätte die Systeme nicht gemischt und so ausgelegt, das ich einen Hersteller beim Wechselrichter habe.


    Dein Smartmeter von Huawei sollte so in Fusion Solar konfiguriert sein: