Glas Glas Module nach Hagelschlag / Thema für GG-Modle / Suche gute GG-Module Halbzelle zum fairen Preis / Sprich die EierLegendeWollMilchSau

  • Gruezi Forum,


    ich suche nun recht kurzfristig als Ersatz nach einem Hagelschlag robuste Module für die Zukunft und bin deshalb auch auf die Glas Glas Module gestoßen.

    Laut einem Hageltest des TÜV Rheinland haben dort Glas Glas Module am besten abgeschnitten.

    Preislich sollen sie auch nicht mehr sooooo abtriften und somit hoffe ich für die zukünftigen Wetterkapriolen des Klimawandels mit diesem GG-Modul bestens gewappnet zu sein.


    Die Suchfunktion hier im Forum bringt einige Ergebnisse, die aber teils nach kurzen Dialogen dann enden.


    Ich habe zwar Hersteller gefunden, aber mit einer Halbzelle ist das Sortiment besonders bei deutschen Firmen nicht ganz so dolle.

    Auch weis ich nicht ob alle deutsche Firmen auch in Deutschland produzieren was hinsichlich der grauen CO2 Werte besser wäre.

    Allerdings habe ich den Eindruck, dass die Chinesen in der Entwicklung was die Leistung pro m² betrifft, die Nase vorn haben.

    Somit mein erster Konfliktpunkt. gute Chinesen gegen deutsche Hersteller.


    Dann wäre die Fragen nach den Halbzellen,

    Diese sollen eine höhere Ausbeute haben.

    Stimmt das?

    Wo liegen die Vorteile der Halbzelle?

    (Hinweis: durch meine kurzfristige Notwendigkeit zu handeln konnte ich mich nicht mehr in die aktuelle PV-Thematik einarbeiten. Mein Stand liegt noch ca beim Jahr 2012 + stückweise sporadische News)


    Dann die Modulgröße. Longi will die Zellen auf 16" vergrößern und dies als neuen Standart etablieren.

    Somit vergrößern sich dann auch die Modulmaße. Oder?

    Konflikt: Soll ich nun auf die (noch) alten 60 Zelligen Modulmaße setzen und dann bei einem evtl. späteren Schaden wie aktuell keine Module mehr bekommen (aktuell sind Canadian Solar mit 72 Zellen aus 2010 drauf) oder schon auf die neuen größeren Modulmaße die dann zukünftig als Standard gelten sollen.


    Dann sind auch bei GG die Leistungen noch nicht so hoch wie bei Glas Folie, bei den meisten zumindest.

    Wo liegt denn heutzutage das "normale" PV Modul mit der Wp-Leistung?


    Wie gesagt, ich bin gerade aus dem aktuellen Thema raus und konnte mich auf Grund der kurzfristigen Gegebenheit nicht sehr in das neue Thema einarbeiten.


    Wenn mir jemand zu dem Thema Glas Glas gute Tips geben kann herzlichen Dank.

    Vielleicht wird dieses Thema auch ein eigenständiges Glas Glas Thema mit viel spezieller Glas Glas Info. Wäre Schön.


    Gruß

    CES

  • Ich hab GG von JA solar - ich denke 410 - die sind aber recht groß - und 340er mono. Die könnten eher passen.

    vG

    ab jetzt - Hyundai Kona 64 kWh - 150 kW

    Statt Klimastreik - egal wann - PV montieren fürs Klima ! FridayForMounting FFM :mrgreen:

    Wer mich zitieren mag - bitte ausschließlich Vollzitate !

    Für 2022 füllen sich die Auftragsbücher sehr schnell !

  • ...Halbzellen,

    Diese sollen eine höhere Ausbeute haben.

    Stimmt das?

    Nein stimmt so generell nicht , warum auch, sind die gleichen Zellen nur halbiert anders angeordnet und etwas anders verschaltet.

    Wo liegen die Vorteile der Halbzelle?

    In speziellen Verschattungssituationen die überwiegend bei Freiflächen oder größeren Flachdachanlagen bei tiefstehender Sonne auftreten bricht die Leistung etwas weniger ein solange die Beschattung sich auf eine der Modulhälften beschränkt. Das funktioniert aber nur wenn es die Mehrheit der Module eines Strings betrifft. Soll dieser Vorteil für kleine Hausdach Anlagen genutzt werden müssen meist Optimierer eingesetzt werden, wodurch die Anlage zumeist aber spürbar teurer wird.


    Allerdings habe ich den Eindruck, dass die Chinesen in der Entwicklung was die Leistung pro m² betrifft, die Nase vorn haben.

    Somit mein erster Konfliktpunkt. gute Chinesen gegen deutsche Hersteller.

    Meyer Burger baut derzeit eine Produktion für Hocheffiziente Zellen/Module in Deutschland auf. Die dort produzierten Module sollten Leistungsmäßig dort anfangen wo die Top Module von LG Neon R oder REC Alpha Series an ihre Wirkungsgradgrenze stoßen.

    Wem das nicht reicht der sollte auf Module von Oxford PV warten die in Brandenburg Perovskit/Silizium Tandem Zellen und Module produzieren wollen.

    Meyer Burger baut Großteils das Produktionsequipment selbst und will sich hüten diese Anlagentechnologie/Patente nach China zu verkaufen.

  • Grüezi,


    ich muss sagen die beiden genannten, Meyer Burger und Oxfort PV, habe ich nicht gekannt und bisher auch nichts über dieses Modul gelesen.

    Aus den Berichten im I-Net ist zu entnehmen dass die Produktion noch ein paar Tage braucht, und bis Otto Normalverbraucher die bekommt vielleicht noch was länger. Schön dass die Europäer wieder im Rennen mit dabei sind. Vermutlich sind auch noch keine Glas Glas mit dabei. Und mit ganz neuer Technologie habe ich die Erfahrung (beim Auto) gemacht dass man da nicht gleich der erste sein muss, sondern etwas warten sollte bis Kinderkrankheiten weg sind.

    Weiter wichtig für mich aus dem Text von PVNdH, dass ich keine Halbzellen brauche da mein Dach relativ Schattenfrei ist, bis auf eine Tanne die Im Winter rüberschaut.


    Bei wieviel Wp liegt der obere Bereich der GG-Module ?

  • Nein stimmt so generell nicht , warum auch, sind die gleichen Zellen nur halbiert anders angeordnet und etwas anders verschaltet.

    genau und weil das so ist haben die einen höheren Wirkungsgrad!

    weniger Strom in den Leiterbahnen und damit weniger Erwärmung und damit weniger Verluste im Modul= mehr Wirkungsgrad

    Die Gedanken die uns lenken, führen uns in ein großes Nichts. Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der Wir Leben!


    Gefangener des EEG mit Volleinspeisung und Netzbezug!

    Oberer Zähler: 156kwp an 3 Huawei mit 139 kw Max. Wirkleistung!


  • Bauer Module für 40ct sind ein Witz...

    Solarwatt kann Du Dir mal ansehen wenn es made in Germany sein soll. Ansonsten gibt's zB von Ja solar günstige Doppelglas module.

  • JA hab ich am Lager - DG natürlich.

    ab jetzt - Hyundai Kona 64 kWh - 150 kW

    Statt Klimastreik - egal wann - PV montieren fürs Klima ! FridayForMounting FFM :mrgreen:

    Wer mich zitieren mag - bitte ausschließlich Vollzitate !

    Für 2022 füllen sich die Auftragsbücher sehr schnell !

  • Guten Abend,

    war heute bei einem Solateur und habe nach Glas Glas Modulen angefragt.

    Frage war warum.

    Ich sagte wegen u.a. der besseren Haltbarkeit bei Hagelschlag, den aus meiner Sicht Voteilen insgesamt bei der "Haltbarkeit" der Module gegenüber Langzeitschäden usw..


    Gegenarbument war:

    Früher hatten wir Dünnschichtmodule welche auch Glas Glas waren aber dennoch auch trotz beiderseitigem Glas das Modul auf der Anlage risse bekam.

    Er würde mir von Glas Glas abraten da diese nicht besser als die "normalen" seien, aber die normalen (Schätze Glas-Folie) dafür günstiger.


    Und ich dachte immer die G-G seien Besser gerade wergen dem Doppelten Glas.


    ==>> Ergo: Da scheiden sich einmal wieder die Geister.


    X( Es kann aber auch nichts rund laufen.


    Gruß

    CES