Lifepo4 terminals & busbars lubrizieren oder nicht?

  • Hi


    stehe gerade vor der Frage soll ich beim Aufbau einer Lifepo4 Batterie aus einzelnen Zellen die Verbindungsstellen einschmieren oder nicht? Tendiere dazu reines Vaselin zu nehmen. Sonst oxidiert mir das doch mit der Zeit oder nicht?

  • Wenn dann Vaselinöl nach der Montage der Verbinder dünn autragen, die Verbindung selbst würde ich nur richtig

    blank machen und dann sofort mit dem entsprechenden Anzugmoment montieren

    Anders als bei Blei oder NiCd ist ja bei LiFePO keine korrosive Umgebung außer dem Luftsauerstoff, da tut sich nicht viel.

    lg,

    e-zepp

  • Servus, das schöne grün wirst Du mit Deinen Zellverbindern nur schaffen wenn die Akkubank über lange Zeit draußen in einem Industriegebiet steht;)

    Aber natürlich soll die Verbindungsstelle selbst blank bleiben und das tut sie auch wenn der vorschriftsmäßige Druck/Anzugsmoment hergestellt wird weil sie dadurch gasdicht wird - sofern die Stellen nicht schon "verdengelt" sind.

    Vaseline zwischen Verbinder und Pol bekommst Du -auf Molekularebene- nicht mehr rausgedrückt, Vaselineöl schon.


    lg,

    e-zepp

  • e-zepp: guter Hinweis. Wir haben hier in Florida an der Küste ein besonderes Klima. Ob deine Hinweise auch in diesem Klima gelten? Ich sehe hier selbst V4A Schrauben zerfallen (ok natürlich im freien aber immerhin...).


    ich dachte vielleicht nachdem man die Busbars angeschraubt hat könnte man ein Coating drauf bringen, eventuell? Einen entsprechenden Klarlack oder etwas ähnliches?


    ich sehe hier Kupferkabel korrodieren (Verbindungsstellen) obwohl sie korrekt angezogen sind und auch in den entsprechenden Nema-4x boxen verpackt sind.

  • Servus, klar, warme Seeluft ist schon heftig, aber V4A zerfällt da nicht, war wohl doch eher ne verzinkte Schraube:lol:

    Denke mal an den Bootsbau...;)

    Vielleicht findest Du ja auch irgendwo luftdichte Verbinder wie für PzS-Akkus, hab auch schon eine USV-Bank mit

    solchen Verbindern abgebaut. Aber dafür müssen halt auch die Pole geeignet sein. Mach mal ein bemaßtes Foto von denen!

    Viele Verbindern sind nur mit einem Stück Schrumpfschlauch in der Mitte "geschützt", da geht es aber wohl mehr

    um unbeabsichtigten elektrischen Kontakt.

    Schrumpfschlauch gibt`s auch mit Innenkleber der bei korrekter Schrumpfrate einigermaßen gas- und wasserdicht abschließt.

    Ich würde aber trotzdem nur Vaselineöl nehmen, kostet nix, hilft viel, ist schnell gemacht (und auch schnell wieder weg)

    lg,

    e-zepp