BYD HVS Firmware-Update

  • D.h. für den fehlerfreien Betrieb ist der Internetzugang des Speichers nicht erforderlich?

    Das Update hat er sich über das LAN ja offensichtlich nicht gezogen....?

  • Geht auch ohne...

    IBN 27.04.2020
    Module 11 * Trina Solar 335 (3,7 kWp Ost, 38°), 14 * Trina Solar 335 (4,7 kWp West, 38°)
    WR Kostal Plenticore plus 7.0
    Speicher BYD HVS Premium 10,2 kWh

    WallBe ECO 2.0s WallBox

    Mokka-e

    Überschussladen mit Solaranzeige.de

    Extrem-Monitoring mit Solaranzeige.de

  • Die Firmware Update Strategie würde mich auch mal interessieren...


    Mein HVS ist per Ethernet im lokalen Netz und hat Zugriff zum Internet. Zumindest einmal habe ich beobachtet, dass er sich eigenständig aktualisiert hat: ich glaube das war 3.12 auf 3.13. Auf jeden Fall beim Update, bei dem auch eine Mitteilung von Kostal ankam, dass man dieses Update auf jeden Fall einspielen sollte. Als ich das mit der ellenlangen Anleitung von Kostal tun wollte, habe ich dann festgestellt, dass der BYD das schon selbst gezogen hatten... Sehr schön.


    Beim aktuellen Update auf 3.14 hat er das nicht getan, das musste ich das Update manuell anstossen...

  • Hab das in der FB auch mal eingerichtet. Nun komm ich mit der Software drauf. Viel besser als mit der App.

    Was genau ist aber die Parameter Table - die steht bei mir auf 4.2 und neu ist 6.2 - FW ist beides aktuell - BMS und BMU.

    Konnte man die PT per App garnicht updaten?

    Gibt's nen CHangelog für die Tables? Einfach ausführen?

    PLENTICORE plus 7.0

    22x330W Soluxtec DN40° 0°S

    7,7kW BYD HVS

  • Mir geht's gar nicht um die Kommunikation zum Hersteller, sondern dass man über ein Standard-Passwort auf mein Netz zugreifen kann.

  • Dieses Passwort kannst du aber selbst abändern, das habe ich als erstes gemacht. Geht über die Weboberfläche des "WifiAP" vom BYD, Benutzer/Password admin / admin.

    Aber möglichst nicht viel sonst verstellen oder hier im Forum genau nachlesen wie es funktioniert, es haben schon mehrere den Zugriff durch falsche Einstellungen verloren und es musste die Steuer-Einheit des BYD getauscht werden...

    IBN 27.04.2020
    Module 11 * Trina Solar 335 (3,7 kWp Ost, 38°), 14 * Trina Solar 335 (4,7 kWp West, 38°)
    WR Kostal Plenticore plus 7.0
    Speicher BYD HVS Premium 10,2 kWh

    WallBe ECO 2.0s WallBox

    Mokka-e

    Überschussladen mit Solaranzeige.de

    Extrem-Monitoring mit Solaranzeige.de

  • Hier noch mal die Route:

    Hallo zusammen,

    ich wollte auch kurz meine Erfahrungen nun zum Thema "Statische Route mit der FritzBox" und Zugriff auf die BYD HVS teilen: ich habe mir nun auch schon mehrfach die Zähne daran ausgebissen und streng nach der "Anleitung" gehandelt. Aber ich habe es nicht hinbekommen.

    Nach zig versuchen ist es mir nun dennoch gelungen mit folgender Routing-Einstellung:

    Netzwert: 192.168.16.0 -> Die IP-Adresse der BYD (intern) ist ja 192.168.16.254

    Subnetzmask: 255.255.0.0

    Gateway: 192.168.178.95 -> Das ist die IP-Adresse die der BYD in meinem Netzwert (192.168.178.x) vergeben wird.


    Mit der TCP-IP Adresse kann man auch den WEB-Server der BYD HVS (HI-Link) aufrufen.

    So kann ich nun auch mit dem Tool Be Connect die Battery connectieren.


    By the way: der WEB-Server der Box nervt mich auch, u.a. weil sich die Systemzeit nicht stellen lässt. Er denkt immer es wäre der 7. Januar 1970! Aber das ist wohl ein anderes Thema

  • kann ich mir nicht erklären.

    forenandi73 vielleicht?


    192.168.16.0

    Subnetzmask: 255.255.255.0

    oder wie in meiner Anleitung

    .254

    und 255.255.255.255

    nicht mischen


    die Uhrzeit da ist völlig wurscht, die ist nicht mal vom BYD sondern nur von der LAN Karte.

    BYD synchronisiert sich korrekt.