Vorschläge SinnVOLLE Belegung N-S Satteldach

  • Hallo zusammen,


    ich möchte jetzt endlich auch das Thema PV angehen. Habe lange damit „geliebäugelt“, mich aber bisher immer von unserer Verschattungssituation abschrecken lassen. Habe auch schon mal bei 2 Firmen der Gegend angefragt. Einer meinte, lassen sie die Finger davon, das lohnt nicht. Der Andere sagte: das gibt ein prima Hauskraftwerk und kostet mit 24 Modulen ca. 26k€. Das hat mich beides nicht wirklich begeistert.

    Die Situation ist die folgende:

    • Standort 6375x, Satteldach ca. 11,5m x 7m, 45° Dachneigung,
    • SSO- Seite (PVGIS: 22,5°= 1049kWh/kWp) mit Verschattung vom nahen Waldrand und Schleppgaube, Dachluke, Tritt, Schornstein, Sat-Schüssel
    • Schleppgaube ca. 4m x 3,30m (PVGIS: 10°= 1005 kWh/kWp)
    • NNO-Seite (PVGIS: 158°= 510 kWh/kWp), Dachfenster, 2x Entlüftung, 1x Abluft Therme
    • Garage mit Flachdach (PVGIS: 10°= 979 kWh/kWp), verschattet vom Haus und Nachbargebäude, ca. 6m x 7m)


    Ich habe auch schon mal mit PVSol gespielt, siehe Bild. Meine Frage wäre jetzt: Wie kann ich unser Dach SinnVOLL belegen? Auf der Südseite habe ich die die unterste Reihe frei gelassen wg. des Schattens vom Wald. Die Garage mit belegen? Oder doch lieber die Nordseite? Und sollte es dann auf Süd SE mit Optimierern sein? Oder den Schatten ignorieren und auf den richtigen WR und HalfCut und Bypass- Dioden vertrauen?

    Viele Fragezeichen..... Bin für eure Vorschläge dankbar.Grüße Lasi


  • Deine Südbelegung ist OK, würde ich in einen langen String legen. Nord wäre mir zu schwach, und die Garage braucht eine richtige Schattensimulation. Da gibt es vermutlich schon Plätzchen, die man belegen kann, wenn auch nicht ganz. Die Schattensimulation gibt es glaub nur in PVSOL premium, aber das kannst du 30 Tage kostenlos benutzen.

    "1.21 Gigawatt - Tom Edison, wie erzeugt man soviel Strom? Das ist unmöglich! Unmöglich!"

  • Süd voll machen mit 22 Modulen inkl Dachgaube.

    Alle Module gehören in einen String.

    Die SAT muss da weg.


    Norddach eher nicht geeignet, leer lassen.

    Nur mit viel grünem Daumen im Blut dort nochmal 18-22 Module dazu legen, das Angebot muss dann aber sehr sehr günstig sein.


    Kein Speicher, vor allem kein beklopptes Hauskraftwerk mit 6KWp für 26T€, das ist einfach nur irre:!: :roll: :twisted::twisted::twisted:

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasonic Aquarea Monoblock 5KW

    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0


    Parke nicht auf unseren Wegen, www.weg.li macht es möglich.

  • Danke für die Rückmeldung. Werde mir die Garage nochmal in der Schatten- Simulation anschauen, welche Flächen evt. unter 20... 25% Prozent bleiben. Oder welcher Wert wäre aus eurer Sicht da noch akzeptabel?

    Wenn die Südseite in einem String gepackt wird, dann mit SolarEdge und Optimierern, richtig?

  • 10% passt etwa als Limit, und nein, dafür brauchst du kein Solaredge. Das Mismatching bei unterschiedlicher Dachneigung ist gerade auf Süd minimal. Bei 40/20 unter ein Prozent, dann kann 45/10 auch nicht so viel schlimmer sein.

    "1.21 Gigawatt - Tom Edison, wie erzeugt man soviel Strom? Das ist unmöglich! Unmöglich!"

  • Alles in einen String und ohne Optimierer bauen, Ziel ist ein langer String möglichst weit oben am Dach.

    Die Anlage muss günstig sein, wenn auf Nord was dazu kommen soll.


    22 Süd und 18 Nord mit 350-360Wp am 10KVA WR ... oder 22 Süd und 14 Nord mit 330-340Wp am 8KVA WR.


    PS.: Sehe ich jetzt erst richtig ... es wird mehr Sinn machen das Norddach leer zu lassen und statt dessen das Flachdach zu belegen ... flach nach Süd aufgeständert mit 5-4-3-2 Modulen. Da könnte man dann auch das Hausdach als einen String bauen und Dachgaube und Garage zusammen mit 20-22 Modulen in den 2. String legen.

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasonic Aquarea Monoblock 5KW

    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0


    Parke nicht auf unseren Wegen, www.weg.li macht es möglich.

  • Ich habe die Garage mal einfach belegt, sieht nicht so toll aus ist aber vom Ertrag her wahrscheinlich besser als die Nordseite vom Dach zu nutzen.

    Das wären dann für Garage und Gaube 12+6=18 Module im ersten String. Der 2. String vom Süddach mit 16 Modulen ist dann aber etwas kurz, oder?