Entscheidungshilfe: BYD Box HVM vs. HVS

  • Mal ne Frage an euch Experten. Meint ihr das die Preise vom BYD HVS in diesem Jahr stabil bleiben oder ob sie doch eher sinken?

  • Hier ist auch zwei mal 7,7KWh HVS am SBS2.5 oder SBS3,7 ein LG Resu am SMA SI4.4 geworden ... auch eine Lösung, wenn man es denn mag. :mrgreen::roll:

    Verkaufe ein SMA EnergyMeter für 190,-


    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • ich hol das ding nochmal hoch....


    Ich überlege gerade eventuell doch einen Speicher zu bauen da bei uns in niedersachsen die Förderung eventuell doch lohnend ist und zwar


    ein HVS 7,7 oder ein HVM 8,3 würden ca 3600-3700 Netto kosten davon bekomme ich 40% gefördert und dazu nochmal 800 Euro für die 10kWp+ und 700 für die Wallbox... durch die 1500 Euro extra geht natürlich der Speicher Preis extrem nach unten.


    Was meint ihr? wird pro kWh bei netto etwas über 100 Euro liegen

  • Ich verstehe die Logik zur Größenbestimmung des Speichers abhängig von der PV Leistung nicht.
    Als Neuling schaue ich dem Speicherverhalten seit 15.01.21 zu.
    Es gibt schon viele Nächte, in denen der Speicher nicht ausreicht, sehr selten ist er seit Mitte Februar nicht vollgeladen.

    Also grundsätzlich ist doch die Vorgehensweise, zu bestimmen, in welchen Monaten mehr PV Strom erzeugt wird als der Bedarf ist. Bei mir Februar und vor allem November.
    In diesen Monaten ist der Nachtstrombedarf für die Zeit außerhalb der Erzeugung zu bestimmen.
    Das ist dann die Nettogröße des Speichers.


    Mein HVS 12.8 nimmt sich einen Min SoC von 8%, ich habe das auf 10% eingestellt.
    Eigentlich müsste es wegen besserer Haltbarkeit auf 20% stehen.
    Die Degradation in 20 Jahren ist auch etwa 20%, also ist die Bruttogröße
    Nachtbedarf / 0,8 / 0,8 = Nachbedarf * 1,56

    Könnten man den den Speicher wegen besserer Haltbarkeit nur bis 80% laden, geht aber nicht laut Kostal.
    Nachtbedarf / 0,8 / 0,8 / 0,8 = Nachtbedarf * 1,95

    60 x Shanghai JA Solar JAM60S10-340MR (1000V) 20,4 kWp Ost/West
    Kostal SEM, 2xPlenticore Plus 8.5, BYD HVS 12,8 kWh
    OpenWB Duo 2020 mit 2 x 22 kW, TeslaS+MB250ED

  • Mit der aktuellen Firmware gibt es eine externe Batteriesteuerung. Ist diese eingeschaltet ist es möglich den MaxSOC (also eine Lade-Obergrenze) selbst zu setzen. Ich nutze die ein Python Skript...

    IBN 27.04.2020
    Module 11 * Trina Solar 335 (3,7 kWp Ost, 38°), 14 * Trina Solar 335 (4,7 kWp West, 38°)
    WR Kostal Plenticore plus 7.0
    Speicher BYD HVS Premium 10,2 kWh

    WallBe ECO 2.0s WallBox

    Mokka-e (bestellt, Lieferzeit noch 1 Monat :S )

    Extrem-Monitoring mit Solaranzeige.de

  • Wer kennt die Ladeleistung eines BYD HVM 22.1 ?

    Meine HVM 11 am Kostal Plenticore Plus 10 lässt sich nur mit max 2,8 kw laden.

    Überlege die Batterie aufzurüsten. Bin mir aber nicht sicher ob ich dann auch schneller aufladen kann.

    Im Datenblatt steht nur eine Entlade Leistung von 6,5 kw.