Solarenergie Management für Luftwärmepumpe, Whirlpool, Wallbox

  • Hallo zusammen,


    ich habe bereits unterschiedlichste Lösungen wie solar-log und Smartfox angeschaut, bin jedoch noch nicht sicher, welches Produkt das richtige ist.


    Aktuell ist die folgende Anlage verbaut:

    9,7 kWP Anlage aufgeteilt auf 2x Huawai SUN2000-3KTL 5KW Wechselrichter


    Der Hausstromzähler und der Nutzstromzähler sind aktuell in Reihe geschaltet, sodass der Hausstrom priorisiert durch Solarstrom ersetzt wird. Sollte danach ein Überschuss entstehen, so wird der Wärmepumpenstrom ersetzt. Sollte dann wiederum ein Überschuss entstehen, wird es ins Netz eingespeist. Dadurch erreichen wir aktuell bereits eine Eigenverbrauch von >50%.


    Nun möchten wir jedoch gerne die folgenden Verbraucher zusätzlich steuern, um den Eigenverbrauch zu steigern:

    • Viessmann Vitocall 300 Luft-Wasserwärmepumpe mit Vitocell 100 für das Warmwasser (SG Ready)
    • Whirlpool welcher an zwei Phasen hängt (2x16A)
    • Wallbox fürs Elektroauto (noch nicht beschafft/installiert)

    Nun suchen wir nach der Eierlegenden Wollmilchsau Solar Manager Lösung um:

    • Zu erfahren, wieviel Strom aktuell produziert wird
    • Zu erfahren, wieviel Strom aktuell selbst verbraucht wird (Hausstrom + Wärmepumpenstrom)
    • Zu erfahren, wieviel Strom aktuell eingespeist wird
    • Die Verbraucher bei Überstromproduktion "intelligent" hin- oder wegzuschalten
      1. Warmwasserspeichertemperatur erhöhen
      2. Whirlpool nachts ausgeschaltet lassen und tagsüber wieder hochheizen
      3. Elektroauto priorisiert bei Überschuss laden

    Könnt ihr eine Empfehlung für ein der bestehenden Lösungen aussprechen? Wie sind eure Erfahrungen?


    Vielen Dank im Voraus :)

  • Solarstromnutzer

    Hat den Titel des Themas von „Eigenverbauch durch Solar Manager erhöhen (Luftwärmepumpe, Whirlpool, Wallbox)“ zu „Solarenergie Management für Luftwärmepumpe, Whirlpool, Wallbox“ geändert.
  • Schon etwas seltsam aber naja, Huawei hat doch einen Datenlogger, warum nimmst Du den nicht einfach?


    BTW: KISS, schon mal gehört ... keep it simple, stupid.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Erstmal Dankeschön für eine erste, schnelle Antwort. Den Huawei SmartLogger1000 habe ich mir bereits angeschaut. Dieser würde zumindest die Daten des Wechselrichters und der Stromzähler aufbereiten, jedoch fehlt diesem die Funktion der "smarten" Wallbox.


    Ich suche daher nach einer Lösung in Richtung openWB, solar-log, smartfox, welche beide Funktionen vereint.

  • möchte diesen thread mal ausgraben und nachfragen wie der stand ist?


    überlege meine 13kwp Anlage mit Huawei sun2000 10kt zu bauen aber möchte halt auch smart home einbinden ... wärmepumpe und zb bosch geschirrspüler (home connect) ggf auch bald auto wallbox und smarte steckdosen für diverse geräte die nur mit überschuss laufen sollen

  • Ich wüsste es auch gerne ... ich hab zwar keinen Whirlpool, dafür ist aber ein Speicher geplant..


    PV: 30 kWp

    Speicher: ~10kWh

    2 Wallboxen, 2 E-Autos

    Wärmepumpe

    Warmwasserwärmepumpe


    Ich frage mich auch, welches "Teil" die Intelligenz hat und es managt. Z.B. kann ja eine Tesla Wallbox immerhin sich selbst und das Elektroauto-Laden steuern.

    Diverse Wechselrichter können aber auch Speicher und E-Auto steuern.


    Wer hat hier die Hoheit? Irgendwie alles nicht so leicht.

  • Ihr braucht eine intelligente Steuerung, die all eure Geräte unter einen Hut bringt. IOBroker kann das bewerkstelligen. Es besitzt viele Schnittstellen und Möglichkeiten selbst erstellte Skripte auszuführen.

    PV 18,1KWh verteilt auf Ost (6,7KWh), Süd (4,8KWh) und West (6,6KWh). STP 10.0 und SB 5.0, sowie einen SBS 5.0 mit BYD 10.2KWh Speicher. Home Manager 2.