Wallbox mit Förderung bei Volleinspeisung im Mietobjekt

  • Hallo,


    ich möchte in meinem 2. Haus eine Wallbox installieren lassen und dafür die Förderung der KfW in Anspruch nehmen.

    Derzeit wohnt meine Schwester dort, quasi als Mieterin. Sie hat leider keinen Ökostrom Tarif und die PV macht Volleinspeisung

    ohne Eigenverbrauch (aus 2006). Hat jemand Erfahrung damit, ob und welche Konstellation trotzdem möglich ist?


    Gruß

    Christoph

    Hyundai Ioniq FL 38kWh


    32x IBC Monosol 310 GX 9,92 kWp

    19x IBC MonoSol 345 6,555 kWp

    3x IBC MonoSol 340 CS9-HC 1,02 kWp

    Dachneigung 25 Grad Süd-West-Ost


    9x IBC MonoSol 370 OS9-HC DN 12 Grad


    70 x Schott Solar ASE-165-GT-FT/MC 11,9 kWp 25 Grad Süd
    2 x Conergy WR 5900E (bgl. Fronius IG60HV)

  • Ja in welchem Bundesland wohnst du denn?

    es gibt da wohl Unterschiede!

    Die Gedanken die uns lenken, führen uns in ein großes Nichts. Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der Wir Leben!


    Gefangener des EEG mit Volleinspeisung und Netzbezug!

    Oberer Zähler: 156kwp an 3 Huawei mit 139 kw Max. Wirkleistung!


  • Rheinland-Pfalz. Wie ich jetzt bei der KfW gesehen habe, kann ich auch als Vermieter den Antrag stellen. Aber wie kann ich dann gewährleisten, daß der Mieter Ökostrom bezieht? Da habe ich ja keinen Einfluss drauf? Und nur daß eine PV auf dem Dach ist, zählt sicher nicht, wenn ich nicht auch diesen durch Eigenverbrauch nutze.

    Hyundai Ioniq FL 38kWh


    32x IBC Monosol 310 GX 9,92 kWp

    19x IBC MonoSol 345 6,555 kWp

    3x IBC MonoSol 340 CS9-HC 1,02 kWp

    Dachneigung 25 Grad Süd-West-Ost


    9x IBC MonoSol 370 OS9-HC DN 12 Grad


    70 x Schott Solar ASE-165-GT-FT/MC 11,9 kWp 25 Grad Süd
    2 x Conergy WR 5900E (bgl. Fronius IG60HV)

  • Die Volleinspeisung wirst du sicher nicht ändern wollen. Vermute die bringt weit über 30ct. Aber in der Zwischenzeit gibt es ja auch viele günstige Ökostrom Tarife. Ich glaub mit der KfW 440 wirst du da nicht drum rum kommen. Es wird explizit nur von erneuerbaren Energien gesprochen.


    VG

    Det

    Seit 03.2012 10,64kWp: 56x IBC Monosol 195; SMA Tripower STP 10000TL-10, Einspeiseregelung Schüco Sunalyzer mit RSE; Ostausrichtung (-100°); Dachneigung 40°; openWB Standard+

  • Das ist korrekt, ich habe ja selber auch immer Ökostrom Tarife, dem Mieter, also meiner Schwester, kann ich den aber nicht vorschreiben. Und so wie sie das weiß, hat sie keinen.

    Hyundai Ioniq FL 38kWh


    32x IBC Monosol 310 GX 9,92 kWp

    19x IBC MonoSol 345 6,555 kWp

    3x IBC MonoSol 340 CS9-HC 1,02 kWp

    Dachneigung 25 Grad Süd-West-Ost


    9x IBC MonoSol 370 OS9-HC DN 12 Grad


    70 x Schott Solar ASE-165-GT-FT/MC 11,9 kWp 25 Grad Süd
    2 x Conergy WR 5900E (bgl. Fronius IG60HV)

  • wenn du nicht der Nutzer der WB bist gibt's doch eh nichts ?


    oder Hab ich nen Knoten im Kopf?


    wie soll ich denn als Vermieter den Erneuerbaren Strombezug der Mieter kontrollieren?

    im Regelfall weiss ich noch nicht mal bei welchem EVU der Mieter einen Vertrag hat, noch ob der 100% EE Enthält?


    und wenn die WB Privat sein soll kann doch mein Mieter gar nicht laden, dann wäre die WB ja öffentlich?


    ich finde wer eine WB braucht soll sie eben bezahlen!


    wenn ich Meine Wärmepumpe anschliessen lassen muss, fördert mir auch niemand die höhere EEG umlage auf den erhöhten Eigenverbrauch

    Die Gedanken die uns lenken, führen uns in ein großes Nichts. Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der Wir Leben!


    Gefangener des EEG mit Volleinspeisung und Netzbezug!

    Oberer Zähler: 156kwp an 3 Huawei mit 139 kw Max. Wirkleistung!


  • Mein Ziel ist ja, die Immobilie für die Zukunft aufzuwerten. Ich hätte das ja über meine Schwester abgewickelt, doch leider hat sie keinen entsprechenden Tarif. Im Antragsformular kann ich aber auch "Vermieter" bei Antragssteller auswählen.


    Am Besten rufe ich morgen mal bei der KfW an.

    Hyundai Ioniq FL 38kWh


    32x IBC Monosol 310 GX 9,92 kWp

    19x IBC MonoSol 345 6,555 kWp

    3x IBC MonoSol 340 CS9-HC 1,02 kWp

    Dachneigung 25 Grad Süd-West-Ost


    9x IBC MonoSol 370 OS9-HC DN 12 Grad


    70 x Schott Solar ASE-165-GT-FT/MC 11,9 kWp 25 Grad Süd
    2 x Conergy WR 5900E (bgl. Fronius IG60HV)

  • ich glaube du musst als Vermieter einen extra Liefervertrag abschließen oder die WB muss in den Allgemeinverbrauch eingebunden werden, ach nein das diskriminiert die Mieter die kein E auto haben! weil die können das ja gar

    nicht nutzen!


    also musst du doch eine extra Vertrag haben, also noch einen extra Zähler

    Die Gedanken die uns lenken, führen uns in ein großes Nichts. Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der Wir Leben!


    Gefangener des EEG mit Volleinspeisung und Netzbezug!

    Oberer Zähler: 156kwp an 3 Huawei mit 139 kw Max. Wirkleistung!