63856 | 6,93kWp || 1000€ | Kioto

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2021-05-03
    PLZ - Ort 63856 - Bessenbach
    Land Deutschland
    Dachneigung 36 °
    Ausrichtung Südwest
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 8.35 m
    Breite: 8.1 m
    Fläche: 67 m²
    Höhe der Dachunterkante 10 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 6
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Etwas Gewinn auf die Laufzeit wäre schön.
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Keine Bäume,
    keine Nachbarn unmittelbar.
    Keine Schattung zu erwarten
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 4. Dezember 2020
    Datum des Angebots 2020-12-04
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1000 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp)
    Anlagengröße 6.93 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 21
    Hersteller Kioto
    Bezeichnung
    Nennleistung pro Modul 330 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller Fronius 3 phasig Symo 7.0-3-M
    Bezeichnung
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller K2
    Bezeichnung K2 Montagesystem 1 lagig
    Preis pro Montagesystem
    Typ Einlagig
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo,


    ich bin erst seit kurzem Mitglied und habe mich die letzten Wochen etwas hier eingelesen.

    31 Jahre a

    Ich würde mich als absoluter Laie im Bereich von PV Anlagen bezeichnen


    Mein Neubau soll im März 2021 in Unterfranken beginnen. Es wird massiv gebaut mit einem 36° Satteldach- Betonziegel.

    Es wird ein kfw55 Haus inklusive Wärmepumpe.


    Meinen Stromverbrauch schätze ich auf 3500 WP + 2500 Haushalt = 6000 Kw


    Nun habe ich mein erstes Angebot für eine PV Anlage von meinem Elektriker erhalten.


    Die Anlage hat 6,93 KWp mit 21 Modulen. und soll 7000 € netto kosten. (Gerüst und Kran stelle ich)


    Ich lege Wert auf die Ästhetik des Daches und möchte nicht zwischen den Dachfenstern und dem Schornstein alles zugebaut haben.


    Einen Speicher hat er mir alternativ von Varta Pulse neo 6 mit 6,5 KW für 5100 € netto angeboten.


    Diesen werde ich nicht nehmen. (habe viel im Forum rüber die schwierige Rentabilität gelesen)


    Meine Fragen an die Experten im Forum wäre:


    - sind diese Angebotenen Komponenten in Ordnung?


    - ich habe vor die PV direkt an den Haushaltsstrom anzuschließen inkl. WP


    - wie funktioniert das mit der visualisierung des Ertrags?


    - sollte ich noch auf irgendwas spezielles Achten?


    Anbei noch Fotos vom Haus und von der Dachbelegung.


    Ich bedanke mich schonmal im Voraus und wünsche ein schönes Wochenende.


    Kadir



  • preislich Obergrenze für Neubau und ohne Gerüst, aber tragbar.


    ohne Batterie ist gut


    EVentuell noch Smartmeter bzw. Steuerung für bessere Analyse und Verbraucher (auch die WP) mit dazu.

    Eventuell shcauen, welche Steuerung dir zusagt unddanach dann eventuell auch den WR Hersteller wechseln (kosten alle etwa das Gleiche), Fronius Smartmeter, SMA SHM Kostal ... etc...


    Bei NEubau ist es gut die WP über HAusstrom zu machen, eigener Zähler lohnt da nicht mehr.


    NO Dach würde ich wohl mit machen (in PVGIS (nur 6% Verlust einstellen) schauen, ab 650kWh pro kWp in jedem Fall) und falls möglich stärkere Module verbauen, Standart bei QCElles ist schon fast 360Watt.