Monster PV jetzt ist die Wärmepumpe doch unterdimensioniert, was tun?

  • Hallo zusammen,


    Unsere Gebäudetechnik ist so stückweise gewachsen, mal in die richtige , mal die falsche Richtung...


    Meine geliebte Geisha 5 kW war nur als Unterstützung für den Holzvergaser (Walltherm) gedacht. Jetzt mit den 46 kWp PV ist auch an völlig bewökten Tagen und selbst bei Rauhreif auf den Modulen tagsüber genug Strom vorhanden.


    Wenn die Tage nicht so kurz und die Wärmepumpe mehr Leistung hätte. Ich hab die Geisha schon durch den AT Fühler Fake überlistet, sie bringt häufig 7 kW, aber es reicht nicht, erst recht, wenn noch Warmwasser gemacht wird. Die Geisha rennt mit Vollgas von Sonnenaufgang bis Untergang. Derzeit zieht sie 1,2, kW und liefert 7kW Wärme - COP 5,8 nicht schlecht oder?


    Wenn wir langfristig vom Holz wegwollen, sehe ich derzeit folgende Möglichkeiten:


    1. Größere WP (16 kW?) Pufferspeicher 3000l vorhanden. Wp auf Puffer? Macht man doch nicht...

    2. Strom für die Nacht speichern - nee nicht dein Ernst oder doch? Geht auch gar nicht wegen der 30 kVA WR Leistung ohne ext. NA Schutz, oder doch?

    3. Haus auf Niedrigenergie umbauen - 80-100k€ Dach, Außendämmung, alle Fenster. KWL?

    4. Auch nachts mit Netzstrom heizen - klar für 30ct und tagsüber 40kWh Strom einspeisen...da mach ich lieber weiter Holz.

    5. 2 Geishas in Kaskade - 10-12kW sind auch nicht viel und es bleibt die Abtauproblematik bei gemeinsamen Vor- Rücklauf.

    6. Der Vollständigkeit halber noch die dümmste aller Möglichkeiten: Heizstab...dann heiz ich mit 16ct / kWh.


    Ach, und es ist eine UVR 1611, die das alles managed vorhanden. Die hat schon Zugriff auf die WR Leistung (per Modbus Register)


    Ich bin ja eigentlich militanter Speichergegner aber mit den 46 kWp kommen mir immer wieder Zweifel...so einen selbstbau 10kWh Speicher würde ich noch am schlimmsten Tag des Jahres noch randvoll bekommen. BTW: Stimmt es, dass man den Speicher in den ungezählten Bereich,hinter den Erzeugungszähler am WR klemmen kann, so dass die Speicherverluste nicht gezählt und bezahlt (EEG Uml. / MwSt) werden müssen?


    Jemand noch eine Idee?

  • entweder haste kein Dach mehr frei oder deine HAK sind alle voll!


    haste mich noch nen Nachbarn der ne PV braucht ?


    die einzige vernünftige Lösung wäre eine größere Wärmepumpe


    die Idee mit dem Speichern in Pufferspeicher ist auch nicht das wahre!


    Pass auf, du holst mit Förderung ne große WP, ich entsorge die Geisha dafür und experimentiere mit meiner Büroheizung!


    das ist doch win-win -win!

    Die Gedanken die uns lenken, führen uns in ein großes Nichts. Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der Wir Leben!


    Gefangener des EEG mit Volleinspeisung und Netzbezug!

    Oberer Zähler: 156kwp an 3 Huawei mit 139 kw Max. Wirkleistung!


  • entweder haste kein Dach mehr frei oder deine HAK sind alle voll!

    Was hat denn mein Dach und der HAK mit der Heizung zu tun? Mir kommt der PV Strom tagsüber zu den Ohren raus...

  • 120m³ Pufferspeicher

    Ein Saisonalspeicher? Nicht dein Ernst oder? Soll ich die 13qm Solarthermie noch erweitern? Die wollte ich eigentlich abreissen.


    Meine 3m³ würden locker reichen um die Wärme vom Tag auf die Nacht zu retten. Mit 16kW auf die FBH ist glaub ich nicht so der Renner...ich weiß, der COP leidet bei Speicherbetrieb...

  • Mir kommt der PV Strom tagsüber zu den Ohren raus...

    ja eben sag ich doch!


    daher brauchst du eine größere WP damit du den auch an Ort und Stelle verfeuern kannst und nicht dein Nachkriegsortsnetz damit belasten musst.


    habe es nur gut gemeint!

    Die Gedanken die uns lenken, führen uns in ein großes Nichts. Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der Wir Leben!


    Gefangener des EEG mit Volleinspeisung und Netzbezug!

    Oberer Zähler: 156kwp an 3 Huawei mit 139 kw Max. Wirkleistung!


  • Ach komm die macht doch nur noch

    löckl-löckl löckl-löckl


    :D

    Die Gedanken die uns lenken, führen uns in ein großes Nichts. Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der Wir Leben!


    Gefangener des EEG mit Volleinspeisung und Netzbezug!

    Oberer Zähler: 156kwp an 3 Huawei mit 139 kw Max. Wirkleistung!


  • und nicht dein Nachkriegsortsnetz damit belasten musst.

    vorsicht! die haben extra wegen mir nen supermodernen Hochleistungstrafo eingebaut. Uhmm, meinste nicht vorkrieg?