SHM 2.0 steuert Geschirrspüler nicht mehr an

  • mein SHM2 hat über 2 Monate völlig unkompliziert WaMa und Geschirrspüler angesteuert. Sprich die Geräte nach Anlauferkennung ausgeschaltet, vorgeplant und dann entsprechend gestartet. Die Geräte sind über die AVM DECT200 eingebunden.

    Nun habe ich vor ca. 2 Wochen eine neue FritzBox installiert...wegen DOCSIS 3.

    Dadurch liefen immer wieder Störungen im SunnyPortal vom SHM2 auf. Nachdem ich so ziemlich alles probiert hatte, habe ich dann einen Switsch an die FritzBox geklemmt und WR und SHM2 daran verkabelt. Seitdem gibt es keine Problemmeldungen mehr aus dem SunnyPortal hinsichtlich fehlender Kommunikation.

    Der Hinweis kam sowohl von meinem Solateur als auch von Matthias_Roeschinger.


    Die WaMa wird auch wie vorher unproblematisch vom SHM2 angesteuert.

    Leider nicht der Geschirrspüler. Ich habe dann über das Portal die Anlauferkennungsparameter mehrfach verändert und gespeichert. Leider führte das bisher nicht zum Erfolg.

    Bevor ich den entsprechenden Aktor für die Geschirrspüler aus dem Portal entferne und dann wieder neu einbinden muss, wollte ich hier mal fragen, ob einer von euch nen Plan und am besten ne Lösung für mich hat.

    1.SMA STP 8.0:

    3,9kwp: 12 x 325Wp SO -30°, mit 10° aufgeständert

    4,25kwp: 13 x 325Wp SW +60°, 45° DN

    2.SMA STP 6.0:

    8,125kwp: 25 x 325Wp NO -120°, 45° DN


    dazu SMA SHM 2.0

  • Schwamm und heißes Wasser?

    Und das Geschirr mit der Hand spülen !:ironie:

    Die Gedanken die uns lenken, führen uns in ein großes Nichts. Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der Wir Leben!


    Gefangener des EEG mit Volleinspeisung und Netzbezug!

    Oberer Zähler: 156kwp an 3 Huawei mit 139 kw Max. Wirkleistung!


  • Schwamm und heißes Wasser?

    Und das Geschirr mit der Hand spülen !:ironie:

    Geiler Typ...:ironie:

    1.SMA STP 8.0:

    3,9kwp: 12 x 325Wp SO -30°, mit 10° aufgeständert

    4,25kwp: 13 x 325Wp SW +60°, 45° DN

    2.SMA STP 6.0:

    8,125kwp: 25 x 325Wp NO -120°, 45° DN


    dazu SMA SHM 2.0

  • "Auf dem Router oder Modem müssen alle UDP-Ports > 1024 für ausgehende Verbindungen geöffnet sein. Wenn auf dem Router oder Modem eine Firewall installiert ist, müssen Sie die Firewall-Regeln ggf. anpassen."


    schau dir deinem Switch bzw Router an ob die Ports offen sind.


    Handbuch seite 27. https://www.photovoltaik4all.d…/d7/b1/HM-20-BE-de-10.pdf

  • An so einem einfachen Switch kann man keine Ports blockieren oder freigeben. Aber ich werde mal gucken, ob diese Portfreigaben in der FritzBox etwas bewirken.


    Allerdings funktioniert die WaMa ja auch so problemlos !?

    1.SMA STP 8.0:

    3,9kwp: 12 x 325Wp SO -30°, mit 10° aufgeständert

    4,25kwp: 13 x 325Wp SW +60°, 45° DN

    2.SMA STP 6.0:

    8,125kwp: 25 x 325Wp NO -120°, 45° DN


    dazu SMA SHM 2.0

  • oh ha...der switsch ist an der fritzbox angeschlossen...WR und SHM2 am Switsch!

    1.SMA STP 8.0:

    3,9kwp: 12 x 325Wp SO -30°, mit 10° aufgeständert

    4,25kwp: 13 x 325Wp SW +60°, 45° DN

    2.SMA STP 6.0:

    8,125kwp: 25 x 325Wp NO -120°, 45° DN


    dazu SMA SHM 2.0

  • mmhhh...ich hab gestern nun mal den Spüler angestellt, direkt über den Aktor (AVM DECT200) auf Aus gestellt und anschließend über die Fritz Smart Home App wieder gestartet.

    Heute morgen dann den Spüler laufen lassen und der SHM2 hat direkt den Anlauf erkannt, der Maschine den Strom genommen und vorgeplant.

    1.SMA STP 8.0:

    3,9kwp: 12 x 325Wp SO -30°, mit 10° aufgeständert

    4,25kwp: 13 x 325Wp SW +60°, 45° DN

    2.SMA STP 6.0:

    8,125kwp: 25 x 325Wp NO -120°, 45° DN


    dazu SMA SHM 2.0