Abdichtung Dampfbremse

  • ok - aber macht es Sinn - siehe Bild - 3 Manschetten zu verwenden und danach 2 Flexrohre auszuspritzen ? Da würde ich mal EINE Multikabelmanschette verwenden und schwups billiger, fertig und kein Tauwasser...

    ab jetzt - Hyundai Kona 64 kWh - 150 kW

    Statt Klimastreik - egal wann - PV montieren fürs Klima !

  • Ok, als Plan, wie man das gerettet kriegt würde ich jetzt vorschlagen:

    • Flexrohre innen kappen
    • Kabel wieder nach drinnen ziehen
    • mit Manschette die Dampfbremse abdichten
    • Kabel durch die Flexrohre wieder raus
    • Flexrohre ausspritzen (Primur o.ä.)

    Mal schau, was mein Solateur dazu sagt.

  • Ich würde die Flexrohre nicht durchziehen sondern NUR die Kabel. Dann kann man innen ja mit den Flexrohren als Kabelschutz weiterfahren.....

    Ist denn der Rest des Daches auch sauber verklebt ? Nicht dass man hier die Anforderungen maximiert und es im Dach eh durchpfeift....

    ab jetzt - Hyundai Kona 64 kWh - 150 kW

    Statt Klimastreik - egal wann - PV montieren fürs Klima !

  • Ist denn der Rest des Daches auch sauber verklebt ? Nicht dass man hier die Anforderungen maximiert und es im Dach eh durchpfeift....

    Davon hab ich leider keine Bilder, nur dass das vom Dachdecker (eigene Firma) gemacht wurde und der mir versichert hat, es wäre gut wieder abgedichtet. Das wär bei einem Warmdach ja besonders wichtig.


    Wenn man wegen der Kabel draußen eh nochmal ran muss, sollte man sich das aber anschauen.

  • naja so wie es jetzt ist, kann es weder dicht noch warm sein.


    an dieser Stelle entsteht eine Kältebrücke, die zu Kondenswasser und durchnässung der Dämmung führen kann!

    Die Gedanken die uns lenken, führen uns in ein großes Nichts. Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der Wir Leben!