Balkonkraftwerk mit flexiblen Modulen

  • ....

    Könnt ihr mir noch sagen, was ich brauche, um den Anschluss des Wechselrichters (Betterie? oder was ist das für ein Anschluss?) auf Schuko umzurüsten? Anschluss sieht auf dem Bild wie folgt aus.


    Liebe Grüße]

    Fall 1: orginalstecker verschraubt:

    Passenden Schraubendreher, Schukostecker


    Fall 2: orgialstecker vergossen:

    Seitenschneider, Messer, ggf.Adernendhülsen nebst Crimpzange ww.Lötkolben nebst Lötzinn, Schukostecker, Schraubendreher...(Und Kenntnis darüber welches Drähtchen welches ist)


    Gruss

    Kami

  • Man findet die 100w Module mit 18v aber auch bei "seriöseren" Anbietern, z.B. bei Real: Link1 oder Link2.

    Ich sehe natürlich, dass da rechts auch nicht Real sondern andere Verkäufer über die Plattform anbieten.


    Ist jetzt halt fraglich, wo man welche Module bestellt. Wenn man davon ausgeht, dass die eh alle lügen bzw. niemals den angegebenen Wert erreichen, könnte man ja die größten (flächenmäßig, nicht Leistung) nehmen in dem Glauben, dass diese dann auch ordentlich Leistung haben.

    Du mußt schauen, das ein Datenblatt des Moduls dabei ist.

    Ein DB ist ein Firmendokument und hier kann nicht einfach irgendwelche Werte reinschreiben, sondern das ist genau geregelt.

    Bei den Großmodulen (60 / 72 Zeller) funktioniert das sehr gut.

    Bei den Freizeitteilen machen sich wohl einige Hersteller einen schlanken Fuß.

    Auf einem DB würde man zB erkennen, ob die Module die IEC 61215 / 61730 erfüllen.

    Die angegebenen Werte sind dort jedenfalls verbindlich.

  • Hm... klingt gar nicht so leicht :) Gucken wir mal ob ich das hinkriege*__*





    Verstanden - Datenblatt ist erforderlich!

  • Verstanden - Datenblatt ist erforderlich!

    Inzwischen habe ich die Firma mal angeschrieben, die mit dem 320 W Modul und nachgefragt.

    Ein Datenblatt gibt es nicht. Sie schreiben lediglich, das sie die Werte beim Hersteller nachgefragt haben.

    Ich habe den Eindruck, das der Telefondienst dort überhaupt keine Ahnung von der Materie hat und lediglich ein Vertrieb ohne Technik Abteilung ist. Da wird man bei Conrad und ähnlichen Vertrieben meist besser beraten bzw die haben ausführlichere Unterlagen. Es gibt aber auch fachlich sattelfestere Firmen, wie zB Phaesun oder unseren Pezi. Da würde man schon bessere Auskünfte bzw Unterlagen bekommen.

  • "2x 350w flexible Solarpanel (Ebay Artikelnr: 373342756831) für knapp 100€ / Stück



    Abmessungen 1.200 * 540 mm Modulfläche 0.648 m² WG = Wirkungsgrad 17.5%


    Noch kurz, was ich aus diesen Angaben berechnen kann:


    WG = Pmpp / (A * 1.000 W/m²)

    Pmpp = WG * A * 1.000 W/m²

    Pmpp = 17.5/100 * 0.648 m² * 1.000 W/m²


    Pmpp = 113 W, also 113 Wp.

    Mehr wird da nicht drin sein, keinesfalls die angegebenen "350 W".