Übersicht über Wechselrichter für Anlagen bis 600Wp

  • tja laut typenschild hast du recht, meine externe Leistungsmessung sagt aber das ich durchaus Phasen mit über 1/2 h Länge mit 580 W Leistung hab... hab aber leider noch nicht viele optimale Tage gehabt, weil erst im september installiert...

  • Da ich auch durchaus mit dem YC600 liebäugel, freut es mich umso mehr, dass hier endlich mal jemand Auskunft über die Leistungswerte geben kann, auch unter Praxisbedingungen.

    Es ist das eine, Datenblätter zu wälzen ( übrigens steht genau so 550W im NA-Schutz, welches ja durchaus konkret ist und auch dem VNB vorgelegt werden kann), aber Datenblätter ersetzen keine Erfahrungswerte.


    Ich habe mich genau das selbe gefragt, wieso bleiben Mikrowechselrichter hinter den 600VA-Möglichkeiten zurück. Vielleicht ist da einfach eine gewisse Toleranz oder "Sicherheit" eingepreist?

  • Ich habe nach langem Hin und Her dann endlich vor 3 Wochen mit dem YC600 und vier JA-Solar 325Wp installiert, hatte aber schon 2 Tage, an denen kurzzeitig über 600 Watt aktueller „Verbrauch“ (Messung mit AVM Fritz DECT 210) angezeigt wurden, genau 611 Watt!

    Wie lange das auf Dauer dann wirklich möglich ist wird sich nächstes Jahr zeigen ;)

    Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand auch ansetzt: jeden Tag kommt jemand und marschiert erhobenen Hauptes drunter her!

  • Hier ist unsere Liste von über uns angemeldeten Kraftwerkstypen. Da sind auch alle Datenblätter, Zertifikate (auch von Hoymiles!) und Herstellererklärungen dabei: https://machdeinenstrom.de/netzkonformitaet

    MachDeinenStrom.de - Werde Energieriese!
    Informationen, aktuelle Entwicklungen und Hintergründe zu Mini-Solar-Kraftwerken / SteckerPV / PlugIn-Photovoltaik / Balkonkraftwerken / steckerfertigen Erzeugungsanlagen / "Guerilla"-PV

  • Hallo,


    bei AC Conversion und Envertec passen die Max. Eingangsspannung nicht. Ich glaube, dass dort einfach die beiden Werte vertauscht sind.

    54V beim EVT560 und vermutlich 90V beim AC Conversion.


    Gruß Markus

  • Ein EVT 560 besteht exakt aus 2 x EVT 300 aber in ein einziges Gehäuse gepackt und somit mit lediglich einem AC Stecker anstelle 2 Stecker wenn 2 x EVT 300 eingesetzt wird.

  • Hallo in die Runde!

    Ersteinmal- bin absoluter Laie, deshalb schon mal Entschuldigung vorweg.

    Vor 10 Jahren haben wir eine PV - Dachanlage installiert (mit Volleinspeisung) bei der drei 185 Wp Module (CNPV-185 M) übrig geblieben sind. Ich möchte diese noch sinnvoll nutzen, und eine kleine Balkonanlage daraus machen. Zudem haben wir einen hohen Eigenverbrauch von ca 8000 kWh/a. Wäre es möglich, die drei Module in Reihe zu schalten, Sie mit einem Wechselrichter verbinden und mit dem Heimnetzwerk zu verbinden? Welcher Wechselrichter wäre dazu geeignet?

    Vielen Dank im Voraus für Eure Unterstützung!