77XXX | 9,75kWp || 2425€ | Heckert MeMo 2.0 60M 325

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2021-03-30
    PLZ - Ort 77XXX
    Land Deutschland
    Dachneigung 22 °
    Ausrichtung Ost
    Art der Anlage Überschusseinspeisung Wohnhaus
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 12.75 m
    Breite: 5.6 m
    Fläche: 120 m²
    Höhe der Dachunterkante 7 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 822
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Etwas Gewinn auf die Laufzeit wäre schön.
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext Wir sind auf der Suche nach einer Anlage für unseren Neubau im KFW 40+ Standard, daher Speicher. OST/WEST Dach, Notstrom und Inselbetrieb sollte möglich sein. Vollbelegung magels budget nicht möglich.
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4 Angebot 5
    Einstellungsdatum 10. November 2020 10. November 2020 10. November 2020 10. November 2020 10. November 2020
    Datum des Angebots 2020-11-02 2020-11-02 2020-11-02 2020-11-02 2020-11-02
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 2425 € 2083 € 3.237 € 1973 € 2171 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 854 872 886 0 893
    Anlagengröße 9.75 kWp 9.9 kWp 9.6 kWp 9.9 kWp 10 kWp
    Infotext Regionaler Anbieter, voll ausgeslastet bis April 2. Alles in Einzelpreisen klar dagestellt. "Man kann in einigen Jahren ohne Probleme einen weitern Speicher einbauen". Reginaler Anbieter, bundesweiter Anbieter, Komplett mir SolarEdge Optimizer bundesweiter Anbieter über DAA erhalten. bundesweiter Anbieter aus Köln
    Module
    Modul 1
    Anzahl 30 25 30 30 25
    Hersteller Heckert MeMo 2.0 60M 325 Heckert Winaico Hecker Hyundai
    Bezeichnung Heckert NeMo 2.0 60 Mono FullBlack WSP-MX PERC 320 N E M O ® 2.0 60 M 330 HiE-S400VG - 400 Wp (BFR)
    Nennleistung pro Modul 325 Wp 330 Wp 320 Wp 330 Wp 400 Wp
    Preis pro Modul 154 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 0 1 1 1 1
    Hersteller SMA FRONIUS SolarEdge E3/DC RCT
    Bezeichnung Symo Gen24 8.0 Plus SolarEdge SE9K Wechselrichter RCT Power Storage DC 8.0
    Preis pro Wechselrichter 1006 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Wechselrichter 2
    Anzahl 0
    Hersteller SMA
    Bezeichnung
    Preis pro Wechselrichter 1006 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller System TF200 K2 K2 Würth oder gleichwertiger Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl 0 1 1 1 1
    Hersteller BYD BYD Sonnen E3/DC S10 E Infinity RCT
    Bezeichnung BYD B-BOX PREMIUM HVS SonnenBaterie Perfomance 10 Stromspeicher RCT Power Battery
    Kapazität 10.22 kWh 10.2 kWh 11 kWh 12 kWh 11.5 kWh
    Preis pro Stromspeicher 10200 € 8000 €
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers SMA Sunny Portal E3/DC

    Hallo in die Runde,

    dies sind einige Angebote die wir erhalten habe. 3 Stück habe ich nicht aufgeführt da die bei über 3200 Euro lagen. Der e3/DC ist aktuell nicht mehr so interessant, da er nicht in unseren Technikraum im Keller passen wird und runde 500kwh selbst benötigt.


    Aktuell schwanken wir zwischen RCT und Fronius.

    Die Anlage meiner Eltern läuft seit 2007 mit Fronius WR ohne Probleme :) *toitoitoi*


    Viele Grüße

    Kai

  • Wer Fehler findet darf sie behalten.:danke:

    2x 320Wp und 2x 280Wp an Solis 4G Mini 1000 (IBN Juni 2020, 2 280Wp Panels am 28.02.2022 hinzugefügt) +EMU Professional 3/75

    Link zur FAQ von pflanze

  • Vollbelegung magels budget nicht möglich.

    Warum nimmst du dir keinen Kredit bei der Bank deines Vertrauens dafür? Die Anlage bezahlt sich von selbst ab.

    Nachträglich erweitern ist murks.

    Wir sind auf der Suche nach einer Anlage für unseren Neubau im KFW 40+ Standard, daher Speicher. OST/WEST Dach, Notstrom und Inselbetrieb sollte möglich sein.

    Dann sollte der Wechselrichter schwarzstartfähig sein. Das heißt, dass der Wechselrichter auch ohne vorhandenes Stromnetz arbeiten kann.

    Wer Fehler findet darf sie behalten.:danke:

    2x 320Wp und 2x 280Wp an Solis 4G Mini 1000 (IBN Juni 2020, 2 280Wp Panels am 28.02.2022 hinzugefügt) +EMU Professional 3/75

    Link zur FAQ von pflanze

  • Aber was bringt es mir, wenn ich 25kWp drauf baue und ein 60-70% Regelung habe, wegen dem KFW Kredit. Soviel kann man doch gar nicht sinnvoll nutzen, wenn tagsüber niemand zuhause ist. Oder verstehe ich da etwas falsch?

  • Dir fehlen noch die Grundlagen. OW 22 Grad liefert geschätzt max. 85 Prozent. Und das nur einige Stunden in Jahr.

    Was es dir bringt das Dach sinnVOLL zu nutzen verstehst du spätestens im ersten Winter mit WP.

    Andere verstehen es bereits nach Lesen der FAQ. Wieder andere gehen den Holzweg und haben dann zwei Anlagen, jeweils über zwei Dächer verteilt. Effizienz verschenkt, Geld verbrannt, Zeit vertan. Welchen Weg willst du gehen?

    PV wird zu mehr als 100 Prozent gefördert. Woisch, s koscht nix! !!!

    Wenn Notstrom so wichtig ist stell dir einen Benzinstinker für paar Stunden alle paar Jahre hin. Dann bleibt viel Geld für Module.

    Die 60 Prozent für KfW sind im Speicher-Wissen besprochen, die braucht man nicht als Panikmache und Abwehrargument heranziehen.

  • Vollbelegung magels budget nicht möglich.

    Warum nimmst du dir keinen Kredit bei der Bank deines Vertrauens dafür? Die Anlage bezahlt sich von selbst ab.

    Nachträglich erweitern ist murks.

    Wir sind auf der Suche nach einer Anlage für unseren Neubau im KFW 40+ Standard, daher Speicher. OST/WEST Dach, Notstrom und Inselbetrieb sollte möglich sein.

    Dann sollte der Wechselrichter schwarzstartfähig sein. Das heißt, dass der Wechselrichter auch ohne vorhandenes Stromnetz arbeiten kann.

    Die RCT-Wechselrichter können dies.

  • ja tust du...dringend FAQ lesen

    Könntest du bitte mal auf den Abschnitt verweisen, ich verstehe es auch nicht trotz lesen und Studium was du meinst.
    Ich habe das Gefühl es haben sich da einige Parameter mittlerweile verschoben, insbesondere die Preise für die Speicher und die Einspeisevergütung laufen gegeneinander.
    Wer 2021 starte bekommt eigentlich nix mehr beim Einspeisen (8,2 cent), dafür muss man erst bei 20 kWh die EEG-Umlage zahlen. Also Dach voll bauen JA, aber Stromspeicher zu verteufeln ist nicht nachvollziehbar.
    Bei mir kommt noch hinzu, dass gerade die Tagesration von ca. 4-6 kWh für die ZOE abends, wenn sie heim kommt gut dabei abgedeckt wird. Überschußladen kommt halt nur am Samstag oder Sonntag in Frage, aber da verbraucht die ZOE nix ;) und mein Moped fährt noch mit Benzin.
    Insgesamt scheint mir hier immer nur irgendwelche Effektivitäten in Form von Geld im Vordergrund zu stehen, ich habe den Luxus, dass ich es mache weil ich es (leisten) kann und genau so etwas bringt das Ganze nach vorne. Und Stromspeicher sind noch nicht für jeden sinnvoll, aber sie deswegen jedem ausreden zu wollen finde ich ingnorant den Bedürfnissen anderen Menschen gegenüber.