Investitionasabzugsbetrag

  • Hallo zusammen,


    ich habe dieses Jahr eine PV - Anlage (9,9kW) errichtet und bin an meiner Steuererklärung 2019.

    Nachdem ich diverse Forenbeitrage durchgelesen habe, stellt sich mir die Frage was gegen einen IAB im Jahr 2019 spricht. Ich könnte doch 40% der Anschaffungskosten geltend machen.
    So wie ich das verstanden habe, kann ich dann in meiner Erklärung in 2020 einmalig 20% als Sonderabschreibung geltend machen. Die restlichen 40% dann als lineare Abschreibung.

    Jetzt bin ich mir sicher, dass es keine pauschale Antwort gibt. Aber kann mir jemand bei der Entscheidungsfindung helfen?


    Außerdem bin ich vergeblich auf der Suche nach einer Ausfüllhilfe für einen IAB. Kann mir da jemand weiterhelfen?


    Danke vorab!


    P.S: Für die Umsatzsteuervoranmeldungen benutze ich das super-tool von Franz Eckl....

  • Nicht ganz. Ich habe nur gefunden, dass ich den Betrag in Zeile 101 / Kennz. 187 eintragen soll. Mehr kann ich leider nicht finden.


    Grundsätzlich: Wann macht es denn Sinn und wenn es Sinn macht, muss ich in der EÜR 2020 Anlage noch was anderes eintragen?

  • Also ich sehe das so.


    Im Prinzip macht es kurz gesagt nur Sinn wenn du 2019 eine außergewöhnliche hohe Steuer zu zahlen hättest. Dann kannst du die Steuerlast in diesem Jahr senken aber hast dann halt in den Folgejahren weniger Ausgaben.

    Ich für meinen Teil würde dann eher die Sonder-AfA nutzen.

    Grüße Andreas

    Nichts, was sich wirklich lohnt, ist einfach.

    - Brian Tracy


    aktuelle Version PV-Tool:  PV-Tool-V3.1.1.zip






  • Kann man nicht wegen Coronakonjunkturpaket sogar degressiv für 2020 angeschaffte WG?


    Du kannst voll zuschlagen, IAB, Sonder-AFA, degressiv. Der € heute hat mehr Wert als der € morgen.

    • Der Jammer bei den Weltverbesserern ist, daß sie nicht bei sich selber anfangen.
    • Im Leben kann man immer neu anfangen, aber nie von vorne.
  • Nicht ganz. Ich habe nur gefunden, dass ich den Betrag in Zeile 101 / Kennz. 187 eintragen soll. Mehr kann ich leider nicht finden.

    ..

    Du hast anscheinend den Hilfstext "Investitionsanlage.pdf" im Ordner Hilfe nicht gefunden.


    In der Anlage die aktuelle Fassung.


    Investitionsabzugsbetrag.pdf

    Windows-Programme für Buchführung und Steuererklärungen bei PV-Anlagen:

    Informationen unter https://www.pv-steuer.com

    Support für die PV-Steuer-Programme ausschließlich hier im Forum unter

    Finanzen / Steuern --> PV-Steuer-Programme - Fragen und Lösungen

    Bei Anfragen immer den Programmnamen und die verwendete Pr.-version angeben!

  • Vielen Dank für die Rückmeldungen.


    Hat denn jemand eine Idee wie ich das am Besten "simulieren" kann? Grundsätzlich würde ich jetzt sagen, dass es doch immer Sinn macht den IAB von 40% jetzt bereits geltend zu machen. Ich würde ja kein Geld im Finanzamt "liegen" lassen...

    Macht es kein Sinn also alles so schnell wie möglich abzurufen?

    Als 2019 40%, 2020 20% und 2021 degresiv (?) mit xx% und ab 2022 wieder linear?