Rentiert noch eine Anlage dazu?

  • Hallo,

    wir haben 2019 eine 23 kwp Anlage Ost-West auf das Hausdach bekommen. Damals stand auch zur Diskussion, die Garage (Süddach) noch voll zu machen, es passen ca. 5kwp drauf.

    Leider (ich ärgere mich heute; damals 11ct Einspeisevergütung, heute 8ct) haben wir das nicht gemacht. Ich bin dank des Forums von der 9,9 kwp Anlage schon auf "Hausdach voll" umgeschwenkt, aber Garage eben leider nicht.


    Ich überlege das jetzt trotzdem noch ggf. zu machen, bin aber am hadern, da da auch weniger als eine Nullnummer rauskommen kann. Leider ist das renditetechnisch wirklich grenzwertig laut Stiftung Warentest Rechner oder Pv Calc; je nachdem, wie lange der WR hält sogar negativ auf 20 Jahre gesehen.


    Ich schätze 1300-1350 Euro pro kwp, da es echt eine kleine Anlage ist.


    Wir haben eine WP mit 3,3kw Leistung, die halt gerade im Winter noch etwas Power vom Süddach gebrauchen könnte. Auch ein eAuto wird in den nächsten 10 Jahren kommen.

    Wieviel der DV durch das Süddach dann höher ist (was ja viel Einfluss auf die Rendite hat), weiss ich natürlich nicht. Vorteil wäre, dass ich an das Garagendach von unten hinkomme, um das ggf. abzuräumen, wenn da mal Schnee draufliegen sollte.


    Im letztes Jahr hatten wir Haushalt 60% Autarkie, Warmwasser und Heizen 40%. Es lag aber letztes Jahr recht selten Schnee, das geht auch anders bei uns im Alpenvorland.


    Was meint ihr?

  • Die Entscheidung kann ich dir nicht abnehmen. Ich würd's machen, da (für mich) eine einmalige Investition weniger weh tut laufende Kosten und ja auch der Freufaktor an möglichst hoher Bedarfsdeckung und natürlich die CO2-Einsparung der Einspeisung dazu kommt.


    Kannst du das auf der Garage vielleicht in Eigenleistung und somit günstiger realisieren?

    "1.21 Gigawatt - Tom Edison, wie erzeugt man soviel Strom? Das ist unmöglich! Unmöglich!"

  • WAF und andere sinnlose Gründe wurden damals dagegen ins Feld geführt - oder verwechsel ich was?

    Besser spät als nie - tu es! Den Papierkram kannst du weitgehend selbst machen, dann braucht der E nur zu unterschreiben. Dann müssen es doch keine 1350 werden.

    Hat der WR Kapazität?

    Bedenke, dass du die neue Anlage umalgefrei fahren kannst, Kaskadenmessung. Ist dein EZ ein 2RZ? Dann hast du gewonnen ;) - oder ist der Bestand nicht zentral am ZS angeschlossen?

    Link zur Garage oder Bilder aus dem anderen Thread hier einbinden OHNE sie neu hochzuladen?

  • Kannst du bitte das Garagendach mal vorstellen?

    Wie sollen die Module installiert werden, flach, nach Süden ausgerichtet 10/15/20/30° oder O/W Dachform 10°?

    Dann gegenrechnen - höchster spez. Ertrag * Wp gegen zB geringerer spez. Ertrag * mehr Wp und jeweils Kosten/Ertrag über 20 Jahre.

  • Die Entscheidung kann ich dir nicht abnehmen. Ich würd's machen, da (für mich) eine einmalige Investition weniger weh tut laufende Kosten und ja auch der Freufaktor an möglichst hoher Bedarfsdeckung und natürlich die CO2-Einsparung der Einspeisung dazu kommt.


    Kannst du das auf der Garage vielleicht in Eigenleistung und somit günstiger realisieren?

    Ne kann ich leider nix machen in Eigenleistung.

  • Das Garagendach ist nach 170 Grad ausgerichtet. Neigung circa. 30 Grad. Satteldach. Rechts und links steht ein Haus, also "voll" Sonne von ca. 09:30-14:30 Uhr, danach läuft jeweils der Schatten rein.


    Anbei die Auswertung der bestehenden OW Anlage aus 2019 und 2020. Die Anlage wurde erst im Feb 2019 installiert.

  • Der Wechselrichter ist ein SMA mit 2 MPP. Daher ist der belegt. Es müsste ein weiterer installiert werden. Die anderen Abkürzungen verstehe ich nicht.

    Andere Unbauten auf einen anderen WR mache ich nicht. Sollte ein E Auto kommen, würde ich auch eine Wallbox vo SMA nehmen, die dann mit dem WR oder Sunny Home Manager kommuniziert. Sicher ist alles auch anders möglich, für mich ist das aber keine Option.

    Der Solateur, der die andere Anlage gebaut hat, ist auch Elektriker, der voll ausgelastet ist. Ein anderer ebenfalls nach meiner Anfrage.

  • Abkürzungen sind übrigens in FAQ verlinkt...

    Bei 30 Grad würde ich beidseitig belegen.