Montage-System Flachdach mit EPDM

  • Hallo zusammen,


    ich habe mich schon fleißig durch das Forum gelesen und bin leider nicht fündig geworden.


    Ich möchte meine bestehende PV-Anlage erweitern - auf eine bestehende Garage.


    Diese hat eine nutzbare Fläche von 6,2m (Nord Süd-Ausdehnung) und ca. 6m Ost-West-Ausdehnung.

    Die Oberfläche ist eine EPDM Folie

    Ich möchte die Anlage selbst errichten und von einem Elektriker dann abnehmen lassen.


    Nun bin ich auf der Suche nach einem passenden Montagesystem:

    Leider finde ich für die "Metall"-Unterkonstruktionen keinen passenden Online-Shop.

    z.B.: K2 oder Schletter.


    -> Alternativ spiele ich mit dem Gedanken folgendes System zu verwenden: Renusol ConSole+ Plus


    Zu welchem System würdet ihr mir raten?


    Falls benötigt:

    Schneelastzone 1a

    Windzone 1

  • -> Alternativ spiele ich mit dem Gedanken folgendes System zu verwenden: Renusol ConSole+ Plus

    Falls benötigt:

    Schneelastzone 1a

    Windzone 1

    Die ConSole+ war bei mir auch in der engeren Wahl. Wollte keine Löcher ins Dach bohren. Die + schied dann aber aus, weil der Aufstellwinkel nur 15 Grad beträgt.


    In Hannover wären eigentlich 39 Grad perfekt.

    15 Grad bedeutet Verlust von 7 Prozent.


    Bei Greenakku bin ich dann auf das Vorgängermodel gestoßen - die non Plus. Die hat einen Aufstellwinkel von 25 Grad.

    https://greenakku.de/Montage/M…lwanne-ConSole::1267.html

    25 Grad bedeutet Verlust von 2 Prozent.


    Kann man sich hier sehr genau ausrechnen lassen:

    https://re.jrc.ec.europa.eu/pvg_tools/en/#PVP

    Erst den Ort auf der Karte aussuchen und dann den Haken setzen bei "Optimize slope and azimuth"


    Beim Angebot von Greenakku muss man aufpassen, dass die Länge der Befestigungsschienen zur Breite der Module passt. Ich benötigte 2,2 Meter Länge.

    Befestigungslöcher für die Schienen müssen in die Wanne gebohrt werden.

    Es liegen auch keine Schrauben bei, um den Wechselrichter zu befestigen. Ich hatte zwei Edelstahlschrauben M10x30 mit Muttern gekauft (rote Pfeile).

    Um eine Distanz zwischen Wanne und Wechselrichter herzustellen, habe ich dort eine M12-Edelstahlmutter auf die Schraube gesteckt. Gibt es, wie auch die Bautenschutzmatte, für kleines Geld bei Bauhaus.



    Hatte dann auch mit Renusol telefoniert: Für Windlastzone 2 empfehlen sie 150 Kilo Ballast pro Wanne. Hatte das mit 30X30x5 Zentimeter Betonplatten von Bauhaus gemacht. 1 Euro und 10 Kilo schwer das Stück.


    Gutes Gelingen