Neubau KFW40+

  • Hallo zusammen,


    wir stecken gerade in den Planungen für unseren Neubau - momentan (noch) als KFW40 Haus in PLZ 32XXX.

    Als Heizung kommt eine 6 KW Erdwärmepumpe von Nibe mit Tiefenbohrung zum Einsatz

    Hauslänge = 10,57 m // Hausbreit 8,92 m // Dachüberstand 40 cm // 40° Satteldach

    Das Dach ist nahezu exakt nach Ost/West ausgerichtet

    Je Dachseite gibt es ein Dachflächenfenster. Ansonsten keine weiteren Störfaktoren.


    Ich spiele momentan mit dem Gedanken Richtung KFW40+ zu gehen - also noch eine PV Anlage

    aufs Dach zu setzen. Ein (kleiner) Speicher wäre aufgrund der KFW Auflagen ebenfalls Pflicht.


    Was ich hier aus dem Forum gelernt habe:

    - alle Dachseiten möglichst voll belegen

    - Speicher, wenn möglich drauf verzichten, oder in meinem Fall möglichst klein auslegen

    - Finanzierung der Anlage nicht über KFW 153 sondern separat Stichwort KFW270

    - PVGIS Prognose Ostseite: 1 kWp = 767 kWh

    - PVGIS Prognose Westseite: 1 kWp = 760 kWh


    Abgesehen davon bin ich blutiger Anfänger auf dem Gebiet.

    Macht eine PV-Anlage in meinem Fall Sinn?

    Meine größte "Sorge" ist allerdings der finanzielle Aspekt.

    Die Anlage müsste komplett finanziert werden - ist es realistisch,

    dass sich diese mit den Erträgen selber trägt? Das Bauherrenbudget

    ist ja ohnehin schon stark strapaziert.


    Vielen Dank für eure Einschätzung und Hilfe.

  • Kompliment, du hast das auf den Punkt zusammengefasst. 2x ja zu deinen Fragen am Schluss.

    Belegung skizzieren damit das DF passend positioniert werden kann. Sonstige Dächer, Garage? Rohre nicht vergessen, der Tag kommt da wirst du sie brauchen.

    Ich würde mehr Licht im Dach haben wollen! Mehr DF, aber passend positioniert. Anständige Holzfenster, aber nicht aus Tropenholz. Guten Überstand, das schont die Fenster vor Witterung.

    Wandkiste für Luftdurchlass Küche gut dämmen. Nicht einfach nur Rohr rausführen.

    Warum ist auf Ost nur ne Schießscharte in der Toilette? Mir wär das alles zu dunkel - oder baut ihr das Haus als Schlafstätte?


    Lieber das dritte Bad erst in paar Jahren fliesen als jetzt am falschen Ende zu "sparen".

  • Gibt es ein Tool mit der ich die Belegung skizzieren kann? Das Haus steht ja noch nicht.


    Im OG sind überall bodentiefe Fenster, ich denke wir sollten genug Licht bekommen.

    Zumindest hoffe ich das....die Schießscharte ist nur das Gäste WC, ansonsten kommt an die Ostseite

    später ein Carport.

  • Bitte lösch das unnötige Vollzitat.

    Notizpapier, Stift und Lineal erfüllen bei dein beiden simplen Flächen den Zweck! Ggf. kariertes Papier verwenden.

    Alternativ Abschnitt Simulation in - mehrfach als "Gold wert" gelobt - FAQ - wertvolle Informationen zu PV-Anlagengröße, Stromspeicher, Wirtschaftlichkeit, Eigenverbrauch, Optimierung, Simulation, erwartbarer Ernte, Auslegung, Wärmepumpe, rechtlichen und steuerlichen Grundlagen, Netzanschlussbegehren zwecks EEG-Vergütung uvm ansehen.


    Ich empfehle wärmstens https://www.robinwood.de/oekostromreport - denn wir haben nur diese Erde. There is no planet B. EVU klug wählen!

  • PV halt separat (Teil)finanzieren, der Businessplan

    ist dafür in ein paar Minuten erledigt,

    dann Bank suchen, die das mit der Vergütung

    als Sicherheit macht.


    gehst auf 40+ und machst je Dachseite ~12kWp drauf. ein großer Hybridwechselrichter mit kleinem speicher und ein kleiner Normaler dazu.

    bei grob 3*10 Module je Seite zu 370Wp

    geht das 18+18 und 15+15 an 10 und 8kVA.

    2*13 + 8 G5 Süd, 2*10 +10 l G9.3 XL Nord an Fronius Symo 12,5 & Solis RHi,

    12 Sharp NUSC Süd und 4 TSC PowerXT Ost an Primo 4,6,

    4xPylontech US2000C, Nibe S1155-6 an Ringgrabenkollektor, 15,6m² Hewalex Solarthermie
    Technische Alternative UVR16x2, CAN-Mtx2, CAN-EZ2 und C.M.I.

  • Anständige Holzfenster, aber nicht aus Tropenholz. Guten Überstand, das schont die Fenster vor Witterung.

    wer gerne schleifen und streichen möchte, der darf das befolgen.

    Mein Dachüberstand ist ca. 80 cm. Selbst nach 20 Jahren auf der Wetterseite sind die Fenster nicht verschlissen.

    Werde auch die nächsten 20 Jahre nicht streichen müssen.


    lg

    citystromer

    Sanyo 18 X HIt N 235 SE 10, Sunways WR NT 4200, Westausrichtung, Standort: 3045x

  • Das wird dir dein Solarteur schon sagen, was er im Portfolio hat.


    lg

    citystromer

    Sanyo 18 X HIt N 235 SE 10, Sunways WR NT 4200, Westausrichtung, Standort: 3045x