Q.PEAK DUO-G6 in 340, 345, 350, 355 - Warum?

  • ein 354Wp Modul kann man noch als 350er verkaufen statt es zu entsorgen und ein 356Wp eben als 355.

    Ein 349er wird eben ein 345er. Deshalb die Leistungstoleranz von +5Wp, besser als wegwerfen...oder?


    Die Zellen haben Streuungen und werden vorselektiert, dann zu Modulen laminiert und am Ende final gemessen,

    erst hier wird bestimmt, welche Leistungsklasse es wird.

    2*13 + 8 G5 Süd, 2*10 +10 l G9.3 XL Nord an Fronius Symo 12,5 & Solis RHi,

    12 Sharp NUSC Süd und 4 TSC PowerXT Ost an Primo 4,6,

    4xPylontech US2000C, Nibe S1155-6 an Ringgrabenkollektor, 15,6m² Hewalex Solarthermie
    Technische Alternative UVR16x2, CAN-Mtx2, CAN-EZ2 und C.M.I.

  • kommt drauf an, was beschaffbar ist bzw. beschafft wurde, 5Wp ist jetzt kein Beinbruch..

    2*13 + 8 G5 Süd, 2*10 +10 l G9.3 XL Nord an Fronius Symo 12,5 & Solis RHi,

    12 Sharp NUSC Süd und 4 TSC PowerXT Ost an Primo 4,6,

    4xPylontech US2000C, Nibe S1155-6 an Ringgrabenkollektor, 15,6m² Hewalex Solarthermie
    Technische Alternative UVR16x2, CAN-Mtx2, CAN-EZ2 und C.M.I.

  • Hi.

    Leistungsstufen gibt es bei fast jeder Modulserie.


    Das liegt an den Zellen.

    Es gibt Zellen wo etwas schlechter sind und welche die besser sind.


    Die Zellen werden alle einzeln Durchgemessen und die stärcksten kommen dan in das 355 und die schwachen in das 340.

    (Bei CPUs u.s.w macht man das auch)


    Bei z.b 10 Modulen sind das zwar nur 150W unterschied.

    Fehlen hingegen 150W wäre das geschrei groß.



    Da sollte man aber auch immer schauen was 5Wp mehr kostet und ob sich das dan rentiert.


    Bei z.b 10 Cent Vergütung und 900kWh im Jahr, sind das pro Modul mit 5Wp 4,5kWh 45Cent.


    Gerade die letzten Watt lassen sich die Hersteller gut zahlen.

    Insel mit Schütz Netzumschaltung über BMV702
    3,24kWp O/S, 1,44kW W/N, 0,54Wp S/W an MPPT

    ~1-2kWp Restleistung O 14x250W Hagelschadenmodule an PWM, 1,4kWp W/N Dünnschicht an MPPT

    10-12kWp die noch warten verbaut zu werden....
    PZS 48V 420Ah ~10jahre alt ~360Ah Restkapazität SD 1,21-1,25, 1400kWh runter

    ECTIVE SI 4kW Sinus Wechselrichter.

    6000kWh Jahresverbrauch, Boiler im Sommer.