Kontroller Effizienz der PV

  • Hallo zusammen,


    wie kontrolliert ihr eure PV-Anlagen, ob diese wie erwartet funktioniert und effizient ist?

    Einfach über die Erträge über Jahre notieren und schauen, wenn größere Änderungen vorliegen oder was gibt es für (einfache) Tipps und Tricks?

  • Bei pvgis die prognose machen und dann eben Vergleichen ob es hin kommt, ich lese das einfach monatlich aus im sunny portal und trage es ein.


    Januar 0,00
    Februar 190,26
    März 396,40
    April 768,21
    Mai 1180,02
    Juni 1144,60
    Juli 1252,30
    August 862,88
    September 460,88
    Oktober
    November
    Dezember



    Ziel
    Nord kWh
    Prognose nach PvGis
    Januar 138,23
    Februar 204,07
    März 368,75
    April 668,23
    Mai 1020,91
    Juni 1201,11
    Juli 1154,61
    August 808,62
    September 434,25
    Oktober 264,65
    November 154,81
    Dezember 112,47
    6530,71






























  • Wenn bei voller Sonne die 3,363 kW (4,805 kWp - 70 % Abregelung) vom Dach kommen, ist alles in Ordnung...

    2014: 887,2 kWh/kWp - 2015: 938,2 kWh/kWp - 2016: 908,2 kWh/kWp - 2017: 845,8 kWh/kWp - 2018: 999,2 kWh/kWp - 2019: 936,3 kWh/kWp - 2020: 963,6 kWh/kWp - 2021: 853,90 kWh/kWp

  • man baut die Anlage so das man zwei gleich große Strings / Anlagen hat. Dann kann man durch Vergleich leicht feststellen wenn es ein Problem gibt.

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!

  • Bei pvgis die prognose machen und dann eben Vergleichen ob es hin kommt, ich lese das einfach monatlich aus im sunny portal und trage es ein.

    Ja so mache ich es aktuell auch. Habe ein Fronius und lese ausm Portal aus. Aber aktuell nur die Gesamtleistung und nicht getrennt nach Strings. Gute Idee müsste ich mal schauen, ob ich das rausbekomme...

  • man baut die Anlage so das man zwei gleich große Strings / Anlagen hat. Dann kann man durch Vergleich leicht feststellen wenn es ein Problem gibt.

    Ist aber eben nicht immer so

  • man baut die Anlage so das man zwei gleich große Strings / Anlagen hat. Dann kann man durch Vergleich leicht feststellen wenn es ein Problem gibt.

    Wenn man den Ertrag eines Strings jeweils in den Ertrag pro Modul umrechnet, kann man auch unterschiedlich lange Strings vergleichen.


    In Sunny Portal kann man sich auch die (aus Anlagenstandort und Ausrichtung automatisch errechnete) Ertragserwartung für jeden Monat anschauen und mit den Ist-Werten vergleichen. Wenn die Sollwerte nicht passen sollten, z.B. bei Verschattung, dann kann man die Ertragserwartung auch anpassen.

    9,99kWp 110°; 20°DN; 37x 270W Trina Honey PD05 an SMA STP 8000TL-20, HM 2.0 und SAE,

    Nibe F1155-6 mit RGK im sanierten Altbau von 1909

  • wenn die anlagen gleich sind und gleiche WR haben kannst das auch von SMA vergleichen lassen.



    Ich hab es zwar mal auf den täglichen ertrag runter gerechnet aber mal ehrlich es reicht wenn der monat passt.

    und selbst da gibts von jahr zu jahr sicher mal unterscheide


    früher gab es mal so eine kleine referenz kiste von sma da kannst dann auch in echtzeit vergeliche machen aber die gibts leider nimmer