PV-Anlagen von enereg

  • Hallo,


    kann mir bitte jemand Infos über PV-Module der Fa. enereg geben. Es soll eine neue Technologie mit 50% mehr Ertrag sein.
    Zitat von der Homepage http://www.enereg.de:



    Unsere Technik ist anders, wir bedienen uns dem kompletten Spektrum der Strahlungsenergie und machen diese dadurch effizienter und nutzbarer. Dies bedeutet, daß unsere Anlage weitaus mehr Energie erzeugen kann und wird als dies bisher üblich war. So entstehen Leistungssteigerungen der bisherigen Ergebnisse. In Zahlen; waren dies bisher ca. 850 - 1.100 kWh pro installiertem kW/p, so erzielen wir in der Regel ca. 1.200 - 1.650 kWh pro kW/p. Bei gleichzeitig sinkender Installationsfläche und günstigerem Preis pro kW.


    Der Preis wird mit 4.000.- € pro kW/P angegeben. Eine 5kw Anlage benötigt lediglich 20 m² Fläche.


    Gruß
    jib06

  • Ich kenne die firma net, und ich kann auch nix dagegen sagen.


    Trotzdem möchte ich anmerken daß es ca 500 Hersteller von PV - Modulen ca 10% von der Regel + / - abweichen. Dein Hersteller schafft dann den Quantensprung. Mit solchen Aussagen sollte man vorsichtig sein. Vor allem weil module ja mit wp oder kwp angegeben werden. warum sollte ein Hersteller sein wp herabsetzen und dann der tatsächliche Ertrag so in die Höhe schnellen.


    keine frage die genannten Werte werden im Labor mittlerweile erzeugt, und sind durchaus möglich.
    Trotzdem läuten bei mir gerade jetzt alle Alarmglocken. Wenn ein versierter Anbieter wie Solarworld oder so eine solche Meldung rausbringen würde, würde ich es evtl in Erwägung ziehen, aber bei Hinz und Kunz, würd ich doch nen Stein auf meinen Geldbeutel legen.

  • Das wär ja ein Modulwirkungsgrad von 25% und dann auch noch 1200 - 1650 kWh/kWp. Imho ist man noch nichtmal in der Raumfahrt so weit. Sowas glaub ich erst, wenn ich erste Ertragsdaten sehe.
    Was mich auch verwundert, warum kann man auf deren Homepage nicht die Kenndaten der Module einsehen ?

    2x Sunways NT 6000, 52x Sanyo HIP 190 BE3, 9,88kWp


    WR1: 3 Strings a` 8 Module, 1 Temperatur- und Einstrahlungssensor, Neigung 30°, Azimut 180°
    WR2: 1 String a` 10 Module, 2 Strings a` 9 Module, Neigung 40°, Azimut 180°